[3DZug] Nightjet - ab 21. Dezember erhältlich

  • Das ist technisch (noch) nicht möglich und meiner Meinung nach auch nicht notwendig. Welchen Vorteil hätte das für dich? Am Releasetag wird genug Server Leistung bereit stehen. ;)

  • ...Welchen Vorteil hätte das für dich? Am Releasetag wird genug Server Leistung bereit stehen. ;)

    MGLW denkt er an einen günstigeren Preis ;)

    Ironie, die


    feiner, verdeckter Spott, mit dem jemand etwas dadurch zu treffen sucht, dass er es unter dem augenfälligen Schein der eigenen Billigung lächerlich macht. (Duden Online)

  • Ich sehe da gar keinen Grund mit Vergünstigungen locken zu müssen, technisch ist das auch momentan nicht realisierbar.
    ICE 4 Release lief doch gut. Der Server war immer erreichbar und hat nur neue Verbindungen kurz geblockt damit die aktuellen Downloads weiter laufen.

  • Ein bisschen vergünstigt und einen Tag früher als Release, entlastet evtl. auch die Server am eigentlichen Releasetag :)

    Ja genau, und die Vorbestellung natürlich nur einem engen Kundenkreis ermöglichen, damit das ganze auch mit dem gewünschten Effekt funktioniert. *facepalm*

  • Ich finde den Preis für den Nightjet angemessen. Bei diesen hochwertigen Modellen kann man sich nicht beklagen. Matthias muss eben auch seine Fixkosten decken und ein Gewinn sollte auch noch für ihn drin sein. Eine Vorbestellerfunktion ist meines erachtens nach nicht nötig, da der Andrang sowieso groß ist... wenn ihr den Nightjet zu einen für euch "Fairen" Preis bekommen wollt, dann wartet doch einfach auf eine Rabattaktion ab... Wenn ihr nicht warten wollt, dann könnt ihr den Nightjet eben zum regulären Preis kaufen.

  • Matthias muss eben auch seine Fixkosten decken und ein Gewinn sollte auch noch für ihn drin sein

    Das verstehen aber die meisten nicht, die sehen nur was sie zahlen und das wars.
    Wenn Matthias kein Gewinn macht, dann gibts halt keine 3DZUG Addons mehr, ob die Leute damit zufrieden sind ?

  • Ich kann das nicht als Lob ansehen.

    Bei so einem einfachen und oberflächlichen Vergleichsbild ohne objektive Betrachtungsweise des Markenvergleich an sich würde ich es wohl auch nicht als Lob ansehen. Zum Glück sind aber weder Du noch ich oberflächlich, daher musste ich bei dem Bild wirklich schmunzeln und mag die Ironie daran.



    Edit:
    Ich habe bei Apple z.b. einen super schnellen, kompetenten und Lösungsorientierten Kundenservice. Mir ist zweimal (!) mein IPhone die Treppe runtergefallen und es war kaputt. Anruf bei Apple und 24 Stunden später (!) klingelt der Postbote übergibt mir ein neues Iphone und ich hatte 14 Tage Zeit mein defektes zurückzuschicken. Klar, habe ich dies einmalig mit 90 EUR auf den Kaufpreis bezahlt, aber die Rechnung ging für mich auf. Man wartet in der Regel nie länger wie 3 Stunden auf eine Reaktion per Ticket. Man hat hochqualitativ verarbeitete Produkte und erhält viele Funktionen welche hin und wieder revolotionär sind. Updates (neue Versionen des "Betriebssystem") sind seit Jahrzehnten bei Macs umsonst. Man fühlt sich als Kunde wahrgenommen und geschätzt.


    Wenn also jemand einen Hersteller mit Apple vergleicht und es nicht explizit auf den reinen Preis (ist immer Subjektiv) reduziert sondern auch alle Faktoren was man dafür erhält mitbetrachtet, so ist und bleibt es ein Lob mit dem Marktführer und einen der wertvollsten Unternehmen verglichen zu werden. Und gerade beim Kundenservice und optischer Qualität (um wieder zum Thema zu kommen) sehe ich Matthias wirklich auf einem sehr hohen Level!

  • Ohne jetzt deiner Kernaussage widersprechen zu wollen: Die Wagen der Komplettzugpakete (BR101, BR111,...) sind tatsächlich deutlich weniger detailliert bzw. gut ausgestaktet als die von vR. Vor allem die IR-Wagen wirken irgendwie überhaupt nicht stimmig, da sind die von 3D-Zug/RW831 deutlich besser gelungen.

    Naja, kommt auf die Jahre an, wann ist die 101/120 mit Steuerwagen raus gekommen? Sieht man dagegen die n Wagen von heute und Karlsruher Köpfe sieht das doch wieder anders aus. Also mit BR 141 und den Karlsruher Köpfen gefallen die mir von vR doch wieder wesentlich besser.

  • super Sache !!!! und jetzt bitte anständiges Wagenmaterial aus Österreich. Auch sehr gern was älteres. Alte Schlieren, Eurofima in orange und in valousek, Spantenwagen, Loks wie 1040er, 1041, 1010, ein ordentlicher 4010er Transalpin, und und und. Und nicht immer 17 gleiche Sachen von verschiedenen Anbietern. Die Taurus kann ja schon keiner mehr sehen. Würde ja gern selber alles bauen, aber ich kapier den Blender einfach nicht. Was das im Endeffekt kostet ist mir egal wenns gut gemacht ist Glg