[DTG] Train Simulator 2019

  • Kann man eigentlich irgendwo einstellen, dass standardmäßig die 64-bit-Version gestartet wird?

    Die railworls64.exe kopieren und in railworks.exe umbenennen und einfügen.
    Original-Datei natürlich vorher sichern. Damit ist der TS immer im 64-bit Modus, egal welche exe-datei verwendet wird.

    "Wenn man seinem Sohn das Auto leiht, muß entweder der Sohn oder das Auto alt genug sein."
    Jack Lemmon, amerik. Schauspieler u. Regisseur

  • Dieser Artikel macht deutlich, dass selbst DTG erkannt hat, dass der TSW in naher Zukunft nicht in der Lage sein wird, den TS zu beerben. Daher pflegt man nun den alten TS Code und machte ihn 64bit fähig, um am Markt interessant zu bleiben.

  • Die railworls64.exe kopieren und in railworks.exe umbenennen und einfügen.

    COOLER TIP. Das erledigt auch das fehlerhafte neustarten beim Cache-Leeren. DANKE.

  • Hallo,


    zum neuen LogMate:


    Die Idee, das Log gleich in Dateien zu schreiben ist ja nicht schlecht. Allerdings fehlt mir das Fenster zur Echtzeitbeobachtung des Logs. Ein geöffnetes Log muss ich immer wieder manuell Nachladen.
    Das alte LogMate läuft auch noch unter der 32 und 64Bit Version. Wer also das Log gelegentlich in Echtzeit beobachten möchte, tut gut daran sich die alte Version aufzuheben.


    Gruß Schuster

  • Meine 64-Bit Version läuft.
    Ich habe mal die Ordner Content und Assets verglichen mit der von mir vor dem Update gemachten Sicherung verglichen (geht wunderbar mit dem Totalcommander mit der Funktion Verzeichnisse synchronisieren, ohne dann tatsächlich zu synchronisieren zeigt er auf beiden Seiten die geänderten Dateien an) und siehe da, außer diversen blueprint.pak Dateien ist alles identisch! Nichts dazugekommen, Nichts gelöscht! Die blueprint.pak Dateien sind wohl deshalb nicht identisch, weil ich vor Aufruf der 64-Bit-Version vorsichtshalber mal den Cache gelöscht habe!
    Und das Beste: Ich konnte problemlos auf der Knoten-HH V1.6 fahren ohne Dump!

  • Kann man eigentlich irgendwo einstellen, dass standardmäßig die 64-bit-Version gestartet wird?

    Easiest way is to find the railworks64.exe and make a shortcut for it on your desktop. Use that shortcut everytime you play TS2019.

    Ich bin der Musikant mit Taschenrechner in der Hand.

  • Für alle die eine NVIDIA Graka haben und bei 64-Bit plötzlich viel weniger FPS haben: mir ging es auch so. Neuer Treiber half auch nichts. Aber ich habe dann in der NVIDIA Systemsteuerung bei "3D-Einstellungen verwalten" auf dem Reiter "Programmeinstellungen" die "Railworks64.exe" hinzugefügt und hier festgestellt, dass der bevorzugte Grafikprozessor der Integrierte Grafikprozessor war. Habe es umgstellt auf NVIDIA Hochleistungsprozessor. Jetzt rennt der 64-Bit TS wie die 32-Bit-Version. Kein Wunder.

  • Hat jemand vielleicht Lust den neuen TS im Video vorzustellen? Strecke mit Rollmaterial zukleistern oder sowas. Kann erst in einigen Tagen ran und würde das gerne mal sehen.

  • Die gibt es auch auf dem Desktop seit es Intel-CPUs mit eigener Grafik gibt. Wer dann vergisst im Bios die Intel-Grafik abzuschalten, der hat dann eben 2 Grafikkarten wie in den Notebooks. Nich wundert nur, dass der Treiber für ein Spiel die integrierte Grafik wählt. Da wird wohl etwas fehlen in der 64bit exe des TS, dass die Erkennung erleichtert.

  • Ich komme derzeit nicht in den Genuss der 64-bit Version. Ich soll 785 MB herunterladen, aber bei 625 MB verabschiedet sich Steam und es gibt keinen Datendurchsatz mehr - aber die Internetverbindung funktioniert ja offensichtlich ^^

  • das kuriose ist, dass in beiden Versionen (32- und 64-bit) nur die Karriereszenarien verfügbar sind. Sämtliche Standardszenarien aus heruntergeladenem Inhalt oder Szenariopaketen wie von 3DZug sind verschwunden.

    kann ich für meinen Teil nicht bestätigen! Auf dem ersten Blick alles da!

    Train Simulator, obwohl oft Ärger bringend, oftmals nicht mal mit ihm an sich, einer von dem man doch nicht lassen kann. Viele können nicht mal von Unterwegs von ihm lassen (Forum). Was nach meiner Meinung zu voreiligen Postings führt. Auch von Usern die selbst gegen solche schimpfen.

    Edited once, last by Loco-Michel ().