Eure Erfahrungen/Meinung/Erlebnisse mit TSW

  • Hier könnt Ihr Eure Erfahrungen/Meinung/ Erlebnisse mit TSW schreiben, welches am 24.07. veröffentlicht wurde.


    Ich hatte gestern das Erlebnis auf der Leipziger Strecke das ein Passant Suizid begannen hat, ich komme angefahren in den Bahnhof und der Passant geht gerade über die Schranke, wie soll ich das Trauma überwinden

  • Wie viele hier bin ich sehr skeptisch, ob sich TSW auf den Konsolen gut verkaufen wird.


    Aber ich möchte jetzt mal positiv hervorheben, dass man als Bestandskunde günstig zur "Vollversion" upgraden kann.
    Ich hatte bisher schon CSX und Rapid Transit und konnte nun die beiden fehlenden Strecken für 24 Euro nachkaufen.
    Da kann man nicht meckern.


    Wenn die Hitzewelle vorbei ist, kann man auch wieder mal ein bisschen TSW spielen - der heizt bei mir wie blöd. :P
    Beim TS entsteht nicht mal annähernd so viel Abwärme.

    Weichenzungen haben wenig zu sagen, sind dafür aber richtungsweisend.

  • Mit solchen "Faxen" machst Du Dir hier keine Freunde, hier sind reichlich TF´s und Rettungssannis unterwegs die das schon RL durch haben.

    Das sollte jetzt jetzt nicht belustigend sein, also sorry wenn es so rüber gekommen ist. Wollte eigentlich auch damit nur auf ein Fehler Aufmerksam machen, also sorry nochmal

  • wie soll ich das Trauma überwinden

    Ausführlichen "Unfallbericht" an diese Adresse mit Uhrzeit, Fahrzeug, Strecken-KM, Datum, Fahrzeugschäden
    https://dovetailgames.kayako.com/


    Genug dazu.


    So etwas sollte in keinen Fall belustig werden, denn dabei werden immer in den meisten Fällen sicherlich mindestens ZWEI Leben zerstört, wobei die eine Person damit viel Länger zu kämpfen hat,
    mit dieser Last.
    Und da geht kein neustart des Szenario.


    Du solltest testen, ob es einmalig war, oder immer wieder auftritt.
    Bei der GB-Strecke hatte ich den Fall, das mir in Paddington ganze Fahrgastgruppen vor den Zug rannten.
    Wurde auch gefixt.


    Beim TS sind es immer wieder Autos am BÜ.

    Edited once, last by Berliner079: Aussage korrigiert. ().

  • denn dabei werden immer mindestens ZWEI Leben zerstört, wobei die eine Person damit viel Länger zu kämpfen hat,
    mit dieser Last.

    Auch nicht ganz korrekt. Gibt auch viele Tfs die keine Probleme damit haben, und das ganz gut verarbeiten können, auch nach mehreren PUs. Das lässt sich nicht so einfach pauschalisieren, und ist jedes Mal anderst.

  • @Lemaster121
    Dem stimme ich zu.
    Habe meine Aussage korrigiert.


    Ich denke mal, wer das nicht selbst erlebt hat, kann dazu aber auch nichts sagen.

  • Ich spiele es überhaupt nicht gerne, obwohl die Grafik gut ist.


    Keine lebhafte Umgebung (auto,s Fussgänger, animierte Fahrzeuge)
    Und die schei..Ausenansicht wen man nicht durch ein Gebäude fahren kann mit die camara 2
    Mit die 9 Tats ist kaum der Farhweg und den Stand von Weichen zu sehen.
    Ich weiis überhaupt nich wo ich unterwegs bin und welcher Bahnhof sich nähert
    Mit den Tastenwechsel von 2 auf 8 ändert sich die camera sehr komisch und der Abstand vom Zug ist zu gering.
    Absolut nicht Bedienungsfreundlich den nach einen kleiner Bedienungsfehler im Ablauf von einer Aufgabe geht nichts mehr: MIGRAINE dient sich an


    Langweilige Aufgaben.


    Dies allemal war und ist besser im TS


    Fazit: öffnen und schliessen der Türen
    Tutorials sind gut und deutlich.
    Anweisungen in ein Szenario gut ( aber wenn mann einen kleien Fehler macht...)


    Trotzdem wüsche ich TSW das beste, aber nur wegen der Grafik wird die neue Deutsche Strecke nicht gekauft. (wenn geschenkt gerne angenommen :rolleyes:


    gruss maerklin

  • Für mich ist TSW schlicht ein Reinfall. Mit meinem neuen PC habe ich Heavy Haul und GWR gekauft und beides kaum gespielt. Die Grafik ist sehr gut, aber irgendwie "tod". Das Programm erscheint mir wie ein sehr enges Korsett - ich darf nur das machen, was das Programm mir erlaubt, d.h. eine Strecke fahrplanmäßig rauf- und runterfahren. Irgendeine Lok nehmen, sie irgendwo aufs Gleis setzen und, wie es mir Spass macht, losfahren, geht nicht. Das ist zwar unrealistisch, aber dafür hat man eine Modellbahn oder bei mir gezwungenermassen einen Railsimulator.


    Dann möchte ich meine eigenen Strecken bauen können, egal wie grottenschlecht - kreativ sein! Der Editor für den TSW scheint mir ein Pfeifentraum zu sein. DTG scheint sich für den TSW mit Strecken auf allen möglichen Plattformen entschieden zu haben, wo man neben Bang Bang und Warcraft mal auch 'ne halbe Stunde Eisenbahn fahren kann.


    Ich hoffe sehr, dass die Tradition von MSTS und TS uns noch lage erhalten bleibt und wir nicht wieder auf Trainz wechseln müssen. *shau*

  • Gut, dann möchte ich auch mal meinen Senf dazugeben.


    Mir gefällt bisher jedes Add-On relativ gut, manche ein wenig mehr als andere. Klar, das Spiel bietet (noch) keine Abwechslung, aber mit den Editor wird man viel mehr sehen, zu was das Spiel fähig ist. Am meisten Spaß hatte ich bisher mit dem GWE Add-On, da es viele Möglichkeiten beinhaltet. Der TSW ist wieder nur die Basis für 3rd Party Developer, welche dem Spiel viel Leben geben können.

    Liebe Grüße
    Nina
    Newsautorin

  • Dann sag ich auch mal etwas dazu.


    Ich hab mir den TSW vor ein paar Tagen dann für die PS4 gekauft.


    Bis auf die Fehler, die schon bekannt sind ist mir eigentlich nichts anderes aufgefallen. Im großen und ganzen ist es ja doch „ganz i.O.“


    Nur was mir in „NEC New York“ aufgefallen ist, dass manchmal wenn ich mit L2 bremse die Automatische Bremse kommt und manchmal die Unabhängige.
    Kann man das irgendwie beeinflussen? Denn ich hab das gefühl, das sucht sich der TSW raus wie er gerade lust hat.

  • Da ich jetzt kein extra Thema eröffnen wollte:


    Von der Grafik her sieht der TSW sehr professionell und gut aus. Vorallem das für heute angekündigte Addon Hagen - Siegen zeugt von hoher Realität auf der Strecke beim Spielen.
    Leider kann ich persönlich noch nichts zum TSW sagen und überlege mir aber diesen anzuschaffen. Ich bin großer TS Fan und deshalb den TSW gegenüber noch sehr skeptisch. Vlt.
    könnt ihr mir bei den folgenden Fragen helfen:


    1) Lassen sich die Züge auch per Tastatur steuern?
    2) In allen Let´s Plays steht an den Schienen ein Symbol, wie schnell erlaubt ist oder wie weit der nächste Halt entfernt ist oder die Geschwindigkeit unten rechts: Kann man dies auch
    ausblenden? Weil ich persönlich finde, dass es den Spielspaß einschränkt.


    Liebe Grüße,
    Fanatiker

  • Lassen sich die Züge auch per Tastatur steuern

    Natürlich, usprünglich war es ja als reines PC-Spiel gedacht, bevor die entscheidung kam, es auch Konsolen-Tauglich zu machen.


    Umgekehrt lässt sich aber sogar der TS reduziert mit nen GamePad steuern.

  • Ich lese hier immer das es keine fahrende Auto´s gibt oder habe ich was überlesen?

    Wow.
    Und wie weit hast du dich da von deinem zug entfernt?
    Hast du fahrende Autos, z.b. direkt neben dir, wenn die Straße Parallel läuft?


    Und für die USA, viel zu wenig verkehr.

  • CSX HH ist die Ausnahme, nur dort fahren Autos neben der Strecke oder laufen Menschen rum. Auch funktionieren nur hier die Bahnübergänge.
    Warum das so ist weiß keiner, aber wahrscheinlich damit fps gespart werden damit es auf den Konsolen nicht komplett nur eine Diashow ist.
    Die Sand Patch Route gibt es auch deshalb nicht für Konsolen, weil es laut DTG mehr ein Test war und anscheinend zuviele resourchen braucht.