Posts by SeKu

    Octopus,


    ich kann meine Aussage nur am heimischen WQHD-Monitor prüfen. Für mich brachte der geschilderte Prozess die Lösung für das Verschwinden des Mauszeigers. Das kann ich beliebig reproduzieren, wenn ich versuche den TS und das Tool in nativer Auflösung zu starten. Ich passe meinen Hinweis an, um explizit darauf hinzuweisen, dass es bei WQHD-Monitoren zur Lösung führen kann, Danke für den Hinweis

    zunächst ein ganz großes Danke an jpvdveer, das Tool ist der Hammer ❤️!

    Wäre mir bestimmt sonst entgangen.


    Wer noch Probleme hat ein paar Überlegungen und Erfahrungen mit dem Tool bei Verwendung eines WQHD-Monitors:


    Wenn ihr einen Monitor mit einer größeren nativen Auflösung als Full-HD (1920x1080) verwendet, versucht als Lösungsvorschlag den TS in den Optionen auf Full-HD Auflösung (1920x1080) zu stellen. Ich konnte damit bei mir das Problem mit dem verschwindenden Mauszeiger in Verbindung mit der aktivierten Option "Cursor Sperren" lösen.

    Da es sich dem Grunde und Namen nach um ein Scale-Tool handelt (das zusätzliche Bilder per AI generiert und hinzufügt) kann man dann in den Optionen die Skalierung auf Vollbild setzen. Damit erhält man die WQHD Auflösung, die der Monitor in der nativen Auflösung anbietet. Mein Tip, benutzt erst einmal die Skalierungsmethode LS1 oder die, die zu eurer Grafikkarte passt.

    Bei mir geht es nur um das Skalieren in WQHD, was ohne viel sichtbare Probleme geschieht.


    Dann solltet ihr prüfen wie viele Bilder pro Sekunde (Hertz) euer Monitor anzeigen kann.

    Sind hier nur 60 Bilder pro Sekunde möglich, bringt es rein gar nichts, mehr Bilder produzieren zu lassen, außer dass mehr Strom verbraucht wird. Wenn man in den Renderoptionen von Lossless Scaling die vertikale Synchronisierung aktiviert, kann man bei 60 Hertz Monitoren die Option Max Aktualisierungsrate auswählen und erhält dann 60 Bilder in der Sekunde.


    Die ganzen großen Bahnhöfe in flüssiger Darstellung genießen zu können, ist die Ausgabe mehr als wert.


    Danke *klatschen* :verneigen:

    Vielleicht noch ein Hinweis für Anfänger, die noch ausprobieren wollen, ob Ihnen das Erstellen von Repaints Freude bereitet eine kostenlose Alternative: Gimp 2 https://www.gimp.org/downloads/


    Ich habe keinen professionellen Background, daher kann ich nicht beurteilen, wie sich das Tool im Vergleich zu den Vorschlägen von Julia oder ice schlägt. Für die ersten Versuche langt es aber bestimmt.

    Ich bin bestimmt parteiisch, aber meine aktuelle Top-Five:

    Bremerhafen-Hannover

    Ringbahn

    Münster-Bremen

    Hausach-Villingen

    Harznetz 2000


    Kann bandit25 nur zustimmen, eigentlich gehören noch ein paar andere Strecken dazu, die Auswahl fällt nicht leicht und in einer Woche sieht die Liste wieder anders aus.

    nur Fahrer,

    die S-Bahn Rostock wird nicht für die Gleise benötigt, da wurden Bahnsteigdächer entliehen.

    Die Gleise sind, wie im Handbuch angegeben, von EZY.


    Gruß

    SeKu *hi*

    dj bahn,


    wenn Du die ÖBB 5047 ohne Repaint nutzen kannst, liegt Dein Problem bei WinRAR.


    Wie sieht die AP Datei, geöffnet in WinRAR aus?

    Bitte einen Screenshot posten.


    Ich nutze schon seit ewigen Zeiten 7-Zip.

    Vielleicht probierst Du das Programm.

    dj bahn,


    bitte versuch noch einmal zu beschreiben, wo Dein Problem mit dem Repaint für die ÖBB 5047 liegt? Wenn Du die beiliegende Readme von Alexander L beachtet hast, sollte es kein Problem geben.


    Gruß

    SeKu *hi*

    Hallo liebe Forengemeinde,


    vielen Dank für Euer Feedback zur Strecke.


    Bitte habt Verständnis, dass wir nicht immer zeitnah reagieren können, Stephan218, tom87 und ich sind berufstätig und deshalb nicht immer in der Lage, die letzten Beiträge so schnell zu beantworten, wie wir gerne würden.


    Dann vielen Dank an Trip Tucker, dass ist ein wirklich sachdienlicher Hinweis:

    Bei mir sind sowohl die GeoPcDx-Dateien als auch TgPcDx-Dateien neueren Datums und die "tree_15.GeoPcDx" referenziert die Datei "tree_trs_01a.TgPcDx".


    Ich versuche herauszufinden, aus welchem Paket dieser neuere Baum stammt, dann haben wir das Problem gelöst. *perfekt*


    ** UPDATE **


    Auch die weißen Bäume sind auf eine eventuell fehlerhafte Installation des Romanian Assets Packs zurück zu führen:


    Folgendes Beispiel

    "tree_15.GeoPcDx" sollte vom 11.10.2020 sein

    "tree_15.BIN" sollte vom 13.06.2018 sein

    "tree_trs_01a.TgPcDx" sollte vom 13.06.2018 sein


    Ich habe einen Screenshot von dem Ordner erstellt, in dem ich das Romanian Assets Pack in der Version 6.5 zur Kontrolle installiert habe.


    Könnte einer der betroffenen User bitte das Asset Pack noch einmal installieren und die Angabe gegenprüfen?


    Einen Gruß in die Runde


    SeKu *hi*

    Hallo EberhardG,


    ich habe mir Deine Liste angeguckt und alle bei Dir fehlenden Objekte von Radiomaster sind im Romanian Assets Pack 6.5 enthalten, wie im Handbuch verlinkt. Das Paket bitte noch einmal neu installieren.


    Die fehlenden Bäume im RSC Ordner kommen aus diesem Paket:


    Das sollte eigentlich nicht zu den Voraussetzungen gehören. Du kannst Dir die Bäume aber aus dem Paket ziehen, die BIN's referenzieren dann Vegetation von Radiomaster.

    In einem Update können die Dateien ersetzt werden, steht also auf der Liste für das nächste Update.


    Einen schönen Abend

    SeKu *hi*

    Hallo mihu65,


    das Problem hatten wir schon vor einiger Zeit gelöst:



    Gruß

    SeKu *hi*

    Hallo in die Runde,


    Danke lacerda1303 und Johmathema und für die Meldung, bis auf das Asset aus dem Kuju-Ordner,

    müssten wir die fehlenden Objekte nachliefern können.


    Bei der Datei aus dem Kuju-Ordner müssen wir auf die Suche gehen, woher das stammt.


    Edith: @all Danke für das Feedback ❤️


    Noch ein kleiner Hinweis zu den Assets von mir:

    Trotz viel vergangener Entwicklungszeit, habe ich es nicht geschafft die Assets fertig zu stellen.

    Wintertexturen gibt es bislang nicht, aber auch Ambient Occlusion und weitere Überarbeitungen der Texturen werden hinzu kommen.


    Hierzu wird es aber zu gegebener Zeit alle notwendigen Informationen geben.


    Gruß

    SeKu *hi*

    Hallo d_ccaa1948,

    genau dort liegt der Fehler:


    Die IGS-Datei(en) gehören da nicht hin,

    einfach gegen die vorher gezeigten XML-Dateien tauschen.


    Aber das hatte 143er eigentlich schon in seiner ersten Antwort zur Fehlermeldung geschrieben, bzw der Exporter bemängelt.


    Aber ich kenne das, irgendwann sieht man den Wald nicht mehr, vor lauter Bäumen.

    Einfach ne Pause einlegen und dann frischer im Kopf weiter machen.


    Gruß



    Hallo Malkondo,


    die weiteren Informationen, was am Export nicht funktioniert hat, findest Du wenn Du die System Console aktivierst. [Menueintrag "Window" -> "Toggle System Console"]

    Die in dem sich öffnenden Fenster ausgegebenen Informationen liefern Dir die Hinweise. Falls Du mit der Fehlerfindung Probleme hast, den Inhalt der Console zum letzten Exportversuch einfach hier posten.


    Gruß

    SeKu

    Hallo der_fuchs,


    "erforderlich" sicher nicht, aber nach dem vorbildgerechten Gleisbau und der Signalisierung ein weiterer wichtiger Punkt, um der Strecke an der Du baust, einen gewissen Wiedererkennungswert zu geben.


    Liegen auf deiner Strecke viele modernisierte Haltepunkte, dann kannst Du mit vorhandenen Freeware- oder Paywaremitteln, gute bis sehr gute Ergebnisse mit Deiner Nachbildung erreichen.


    Ist ein markantes Bahnhofsgebäude involviert, kann man immer erst Mal suchen, ob man nicht ein ähnlich aussehendes Gebäude hat, dass man umfunktioniert. Aber um so markanter das Gebäude, um so schwieriger wird es.


    Für die Schilder würde ich gucken, ob man nicht vorhandene Schilder repainten kann. Dann muss man nicht sofort auch noch damit anfangen sich mit 3D Modellierung auseinanderzusetzen.


    Wenn Du später, bis auf die Bahnhofsgebäude, mit Deiner Strecke fertig bist, kannst Du ja immer noch nach Hilfe fragen.


    Ansonsten gibt es mit Blender eine Freeware Variante im Bereich 3D Modellierungssoftware, falls Du weiter gucken möchtest, es gibt jede Menge Tutorials auf YouTube.


    Gruß

    SeKu

    Hallo in die Runde,


    wir haben uns im Team darauf geeinigt, dass wir die fiktive Brauerei umbenennen wollen, da "Harzer Pisswasser" nicht mehr unserem Qualitätsanspruch entspricht:



    Die "Harzer Brauerei" mit dem Verkaufsschlager "Gold Pils" nimmt den Platz ein. Gefürchtet auf allen Schützenfesten im Umkreis von 50 Kilometern. Im Hintergrund liegt gut verdeckt die Einfahrt zum Brauereigelände.


    Wir kommen in die heiße Phase, ich stelle heute letzte kleine Objekte fertig und übergebe dann an tom87, der die Brauerei in das sonstige Gefüge in Clausthal-Zellerfeld einbettet. Stephan218 hat in der Zwischenzeit das Handbuch erstellt. Ich vermute, wir brauchen nicht mehr allzu lange um euch die erste Version präsentieren zu können.


    Gruß *hi*


    SeKu

    Hallo liebe Forengemeinde,


    da sich ein anderes großes Projekt mit meiner Beteiligung einem Release nähert und damit auch wieder Zeit für die MaK übrig bleiben wird, möchte ich um euer Feedback bitten, wie ein UV Layout aussehen kann/soll, damit es einfach ist Repaints zu erstellen.


    Ich vermute, dass es gut ist, wenn jeder Bereich der Oberfläche des Modells einen eigenen Platz in den Texturen bekommt, aber wenn es dazu Hinweise oder Wünsche gibt, kann ich diese jetzt berücksichtigen.


    Zur Erläuterung, ich versuche das Layout in der Regel so zu gestalten, dass der Platz in der Textur möglichst gut genutzt wird, dabei kommt aber selten etwas heraus, was sich gut repainten lässt.


    Und dann hätte ich noch eine Anfrage bezüglich des Motorsounds. Wenn Jemand Aufnahmen von einem MB 846 Ab oder einem ähnlichen 6-Zylinder Reihenmotor hat und diese verkaufen oder weitergeben kann, würde ich mich über eine persönliche Nachricht freuen.

    Habe nur nicht nutzbare Aufnahmen bislang finden können.


    Für eventuelle Hinweise möchte ich mich bedanken.


    Gruß *hi*

    SeKu