Hohe CPU-Temperatur bereits im Menü

  • Hallo!


    Wenn ich die aktuelle TS-Version starte, ist die CPU-Auslastung im Menü bereits so hoch, dass sich die CPU auf 79° erwärmt

    und alle Lüfter auf 100% laufen (Hardware in meinem Profil).


    Starte ich eine ältere TS-Version (72.3b), habe ich das Problem nicht.

    Wahrscheinlich ein bekanntes Problem? Gibts einen workaround?


    Besten Dank!

    Keine Readme für den Support, der klar in den Dingen steht.


    - Viele Fehler...siehe Logmate -

  • Ich spiele mit der Version 72a und da habe ich im Menü 48°, Bei 75.6a, die ich auf einer anderen SSD habe, 77° im Menü... Im Menü der Version 75.6 verbraucht die CPU 52 Watt und erwärmt sich auf 77°. Im Cinebench R24 al core stresstest 85 Watt und nur 72° warm... :huh:


    Wie läuft TSC auf Ihrem neuen 7800X3D-Setup? ;)

    Mein System: AMD Ryzen 7 7800X3D, MSI X670E TOMAHAWK WIFI socket AM5, G.Skill Trident Z5 Neo 32 GB CL30 DDR5-6000 RAM-Kit, ASUS GeForce RTX 4070 OC-Grafikkarte, Samsung 2 TB 980 EVO PCIE SSD fur TSC, 1TB Samsung 970 EVO PCIE fur Win11 und Corsair EX100U 2 TB external ssd mit usb-c Gen3.2 fur TSC backup. CORSAIR Hydro X-serie custom watercooling setup.

    Edited 3 times, last by jhz37 ().

  • Ok danke, dann liegt es also tatsächlich an DTG...


    Wie läuft TSC auf Ihrem neuen 7800X3D-Setup? ;)


    Sehr gut! Bin top zufrieden. Habe mir den neuen PC zwar hauptsächlich für die Flugsimulation gekauft (Xplane 12, MSFS), aber auch der TS läuft deutlich besser. 8)

    Keine Readme für den Support, der klar in den Dingen steht.


    - Viele Fehler...siehe Logmate -

  • Also ich kann das nicht bestätigen.
    Habe nicht die Beta (75.6a) sondern die aktuelle Version (74.8a).
    Bei der ist alles OK. Mit meinem 13700KF habe ich um die 55°C und ca. 12% Last (wobei die Last durch den TS nur ca. 6% sind, der Rest sind andere Prozesse):

  • Ich habe sowohl mit der Beta als auch mit der 74.8a dieses Problem. CPU-Temperatur schießt auf fast 80°, sobald ich den TS starte.

    Bei Reddit gibts Threads zu dem Thema, Link 1 und Link 2. Gibt's in diesem Forum noch andere User mit einem 7800x3d? Habt ihr

    das gleiche Problem?


    Die ältere TS-Version 72.3b, die ich zum Glück noch auf der Platte habe, läuft tadellos mit niedrigen Temperaturen und sehr guten fps.


    Gab's zu dem Problem schon mal ne Diskussion im DTG-Forum? Hab auf die Schnelle nichts gefunden.

    Keine Readme für den Support, der klar in den Dingen steht.


    - Viele Fehler...siehe Logmate -

    Edited once, last by Broflugo ().

  • Also bei meiner Ryzen 5 5600X habe ich mit der 74.8 zw 60-65C.

    Mein System: Win 11 Pro CPU: AMD Ryzen 7 5800X3D 4.5GHz RAM: 32GB DDR4 3200MHz GraKa: AsusI RX 6700XT 12GB , TSC auf 1TB M.2 SSD, Win11Pro auf 500GB M2.SSD.

  • Ryzen 5 5600X

    Die Ryzen 5 sind halt kleine Hitzköpfe. Hab jetzt einen Ryzen 5 7600x und der geht im Idle auf 44 bis 50 Grad. Die Prozessoren sind mittlerweile so klein da kann die Wärme nicht so schnell abgeführt werden.

    Ich hab auch nicht schlecht gestaunt das meiner auf maximum 87 Grad hoch geht beim Spielen. Das macht er er aber nur ab und zu. Ansonsten ist der bei maximal 70 Grad in Spielen.

    Und laut PC Foren ist das auch normal bei meinem. Auch geht der über 90 Grad wenn man dem einen Stresstest unterzieht. Ist aber alles normal.

     

    Wenn ich die aktuelle TS-Version starte, ist die CPU-Auslastung im Menü bereits so hoch, dass sich die CPU auf 79° erwärmt

    Wie hoch ist denn genau die CPU Auslastung vom TSC? Setze mal ein FPS Limit damit der Prozessor nicht so viel schaffen muss. Hilft ungemein.

    Und schau mal hier: https://www.igorslab.de/commun…%20aber%20noch%20Reserven.

    Deiner ist auch so ein kleiner Hitzkopf. ;)

  • Setze mal ein FPS Limit

    Das die Ryzen kleine "Hitzköpfe" sind, weiß ich. Übrings ein Limit bringt interressanter Weise keinen unterschied der Temp im Menue.

    Mein System: Win 11 Pro CPU: AMD Ryzen 7 5800X3D 4.5GHz RAM: 32GB DDR4 3200MHz GraKa: AsusI RX 6700XT 12GB , TSC auf 1TB M.2 SSD, Win11Pro auf 500GB M2.SSD.

  • Ich habe einen 7800X3D. Die Temperatur kannst du ignorieren.

    Die sind so designed dass sie bei bis zu 90°C laufen.

    Verbrauch im TS ist um die 40Watt herum.

  • Die Ryzen 5 sind halt kleine Hitzköpfe. Hab jetzt einen Ryzen 5 7600x und der geht im Idle auf 44 bis 50 Grad. Die Prozessoren sind mittlerweile so klein da kann die Wärme nicht so schnell abgeführt werden.

    Ich hab auch nicht schlecht gestaunt das meiner auf maximum 87 Grad hoch geht beim Spielen. Das macht er er aber nur ab und zu. Ansonsten ist der bei maximal 70 Grad in Spielen.

    Das stimmt einfach nicht. Kann ich so nicht bestätigen. Meiner wird gekühlt durch eine 360er AIO (Deepcool LS720) und kommt unter Last kaum auf 70° (X-Plane 12 in 4k auf hohen Einstellungen), im Idle sinds 37-45°. Synthetische Benchmarks interessieren micht eher weniger, da ich den PC vor allem zum Gaming nutze. Auch die Vorgängerversion des TS läuft ohne Probleme. Gerade noch getestet, Freiburg-Basel Reloaded, anspruchsvolles Szenario, CPU hat 52° bei stabilen 60 fps (mehr kann mein Monitor nicht). TS wird mit einem fps limit von 60 gestartet (um das nervige Spulenfiepen im Menü zu verhindern), daran liegts also nicht.


    [Muss mich auch noch einmal korrigieren: die CPU-Auslastung ist nicht hoch (~10-15%), sondern die Temperatur.]


    I have a 7950X3D and have the same issue. It’s not an FPS or graphics settings issue. It’s a core issue with the game engine that causes cores 1 and 2 on the X3D CPUs to be hammered disproportionally causing the high temps. I get the same problem with other older unoptimized games like OMSI.

    Es dürfte eher daran liegen, dass in die neueste TS-Version ein spezifisches Problem mit den x3d-Prozessoren von AMD "hineingepatcht" wurde. So wird die akutelle TS-Version unspielbar, weil a) ich meine CPU nicht dauerhaft mit 80° quälen will und b) der Rechner so laut wird, dass man denkt, man steht neben einer Boeing beim takeoff.



    Tux wrote:

    Die sind so designed dass sie bei bis zu 90°C laufen.


    Mit Sicherheit nicht...bei den Temperaturen geht der Prozessor ins thermal throttling.

    Keine Readme für den Support, der klar in den Dingen steht.


    - Viele Fehler...siehe Logmate -

    Edited 2 times, last by Broflugo ().

  • Broflugo

    Changed the title of the thread from “Hohe CPU-Auslastung bereits im Menü” to “Hohe CPU-Temperatur bereits im Menü”.
  • weil a) ich meine CPU nicht dauerhaft mit 80° quälen will

    Sorry, aber das stört die CPU überhaupt nicht. Deren Thermal Design ist darauf ausgelegt. Du kannst nahezu jede aktuelle CPU bis an ihr Thermal Limit fahren und das kann die auch Monate lang ohne Pause aushalten. Mit einer 360er AIO oder gar eine Custom Wakü ist das noch weniger ein Thema als bei Luftkühlung. Sicherlich gibt es je nach CPU ein Throtteling ab einer bestimmten Auslastung aller Kerne. Aber auch das stört die CPU nicht. Es vermindert nur die per Core Leistung etwas. Im TS sollte das auch egal sein, da der nur einen core auf Turbo fahren kann und jede aktuelle CPU kann einen Core auf Turbo unendlich lang fahren, wenn die Kühlung stimmt.

  • unter Last kaum auf 70°

    Du hast schon gelesen das ich das selbe geschrieben habe? Der geht halt hoch von den Temperaturen was auch normal ist da die CPU in den Boost geht. Das ist völlig normal.


    Deswegen hab ich dir mal den Thread verlinkt. Da wird genau das gleiche geschrieben das die Temperatur hoch geht was auch viele als normal bezeichnen.


    Du musst mal mit dem MSI Afterburner schauen was die CPU macht. Ich Wette ein Kern geht auf Maximum und dadurch kommt auch die Temperatur zustande. Der Task Manager zeigt dir nur die komplette Auslastung an. Da liegt die CPU bei 10 bis maximal 20%.


    Im TSC liegt die Temperatur bei mir bei 72 Grad und ein Kern war auf 5,4 GHz.


    Deswegen schreib ich das nochmal, es ist normal so. :)

  • Außerdem betont AMD, dass die 95 °C nur in Extremfällen und unter Nutzung aller Kerne erreicht wird. In Single-Threaded-Anwendungen und Spielen liegen die Temperaturen weiter unter diesen 95 °C und sollten sich eher im Bereich von 60 bis 75 °C bewegen.


    Ja, sie darf heiß werden, so richtig heiß aber nur, wenn die maximale Multithreading-Leistung erreicht werden soll. Das trifft auf den TS ja eher nicht zu. Die Version 72.3b läuft mit 50-60°, das sehr CPU-lastige Xplane 12 kommt auf 60-70°. 80° im Menü (!) sind defintiv zu viel, einfach unnötig und durch die lauten Lüfter auch sehr störend. Da ist es egal, ob die CPU das jahrelang durchhalten kann; der Zocker, der vor dem Rechner sitzt, kann es nicht!

    Keine Readme für den Support, der klar in den Dingen steht.


    - Viele Fehler...siehe Logmate -

  • Dann kannst du das Spiel eben nicht mehr spielen, wenn dir deine Lüftung zu laut ist. Dass Spiele im Menü durchaus unnötig viel Leistung brauchen, ist nichts Neues. Das kenn ich schon seit ich Spiele benutze und selbst von diversen Anwendungen.

  • Der geht halt hoch von den Temperaturen was auch normal ist da die CPU in den Boost geht. Das ist völlig normal.


    Ich hab jetzt mal HWinfo mitlaufen lassen (siehe Screenshots, TS-Menü). In der 72.3b boosten die einzelnen Kerne abswechselnd bis auf max. 4,8 GHz.

    In der 74.8a boostet ein Kern dauerhaft auf 5 GHz und wird dementsprechend heiß.


    Du hast schon gelesen das ich das selbe geschrieben habe?

    Ja, habe ich schon gelesen. Ein Kern darf beim Boosten heiß werden. Trotzdem ist es doch schlecht gelöst, wenn im Menü (und im Spiel) dauerhaft ein Kern max. belastet wird.
    Für mich eine klare Verschlimmbesserung zur Vorgängerversion, die dieses Problem NICHT hat.

  • Habe gerade mal mit der 72.3b Version probiert da habe ich im Menue 38-39C also paar Grad mehr als im normalen Idle, anstelle von 60-65C bei 74.8a.

    Mein System: Win 11 Pro CPU: AMD Ryzen 7 5800X3D 4.5GHz RAM: 32GB DDR4 3200MHz GraKa: AsusI RX 6700XT 12GB , TSC auf 1TB M.2 SSD, Win11Pro auf 500GB M2.SSD.

    Edited once, last by faber2311 ().

  • Mit Sicherheit nicht...bei den Temperaturen geht der Prozessor ins thermal throttling.

    Mit Sicherheit doch

    Ryzen 7000 bei 95 °C: AMD erklärt warum hohe Temperaturen gut sind - Hardwareluxx
    Ryzen 7000 bei 95 °C: AMD erklärt warum hohe Temperaturen gut sind.
    www.hardwareluxx.de

    Don't believe what your eyes are telling you, all they show is limitation, look with your understanding.

    Wer für Meinungsfreiheit ist, muss auch andere Meinungen aushalten.