[DTG] Riesa - Dresden Bewertungsthread

  • Add-On Bewertung 111

    1. Das Add-On hat mir sehr gut gefallen, ich würde es jederzeit wieder Kaufen. (30) 27%
    2. Das Add-On hat mir gut gefallen, ich würde es weiterempfehlen. (56) 50%
    3. Das Add-On ist ganz OK. (17) 15%
    4. Das Add-On hat mir nicht so sehr gefallen, man muss es nicht unbedingt haben. (5) 5%
    5. Das Add-On hat mir überhaupt nicht gefallen, vom Kauf würde ich abraten. (3) 3%

    Link zum Shop: https://store.steampowered.com…esa__Dresden_Route_AddOn/

    Preis: 29,99€

    Veröffentlichungsdatum: 11.02.2021


    Nutzt bitte die Umfrage um Euren Gesamteindruck zu vermitteln. Kommentare sind erwünscht, um beispielsweise Eure Entscheidung zu begründen. Was hat Euch z.b. besonders gut gefallen oder was besonders schlecht, generelle Gestaltung, Bahntechnische Umsetzung, Signalisierung, Sicherungssysteme? Auch Kommentare zur Performance sind wünschenswert. Hier bitte kurz und knapp auch die jeweiligen System-Daten angeben (CPU-RAM-Grafikkarte). Abgegebene Stimmen können auch nachträglich geändert werden, z. B. nach einem Update. Bitte beachten, dies ist kein Diskussions-Thema. Fragen zum Add-On oder Sonstige Diskussionen sind hier unerwünscht. Nutzt dafür bitte ein entsprechendes Diskussions-Thema.


  • Tebe

    Approved the thread.
  • Im Großen und Ganzen erkennt man die Strecke wieder. Macht also Spaß, Kurvenüberhöhung ist da, Vegetation, Gebäude auch. Finde die Vegetation nicht überall passend.

    Jedenfalls ein schöner Moment im km 94,2, wenn man die Berliner Strecke aus dem Führerstand auf der Leipziger Strecke sieht.

    Allerdings wurde das Potential nicht ausgeschöpft. Schade, dass die Strecke über Cossebaude nicht nachgestellt wurde, dennoch ist Radebeul-Naundorf schön umgesetzt.

    Signale sehen toll aus. Viele Anschlüsse wurden nachgestellt, allerdings findet man dort nicht die entsprechende Signalisierung. Das ist vor allem im Bf Rohrwerk und auch Röderau sehr schade, da man sich da viel Mühe mit der Trassierung gegeben hat. Mir fehlen paar Signale im Neustädter Güterbahnhof, weiß nicht wie es da wirklich 100% aussieht, aber so kann man ihn nicht gut nutzen. Coswig ist das Herzstück der Strecke und ist wirklich schön geworden. Ob da wirklich ein Ra11b noch mitten im Bf steht, bezweifle ich, weiß es aber nicht. Dass Ra12 bei der Zugfahrt leuchtet ist aber wirklich falsch. Schön ist die Umsetzung des Schwellenwerkes.

    Einige markante Bauten sind nachgebaut, einige auch nicht. Lokschuppen gibt es nicht, da stehen meist irgendwelche Gebäude. Persönlich hätte ich mir eine originalere Stellwerksgebäudeumsetzung gewünscht.


    Als Fensterzugkutscher kann man die Strecke empfehlen. Viele Haltepunkte in kurzen Abständen und trotzdem quer übers Land.

    Als Güterzugkutscher auch, aber eben leider nicht so doll wie erwartet. Aus einem aufwendigen Riesa findet man nur in Coswig oder am Rand von Dresden-Neustadt/Dresden Hbf ein Ziel. Die echte Güterzugader zwischen Riesa und Dresden über Cossebaude/Friedrichstadt fehlt eben, sowie die detaillierte Ausstattung der Anschlüsse. Ist aber auch ehrlich schwer, wie will man die Daten bekommen. Zum Teil sind diese Anschlüsse nicht mal begehbar, da muss man fair sein.


    Ich kann das Addon weiterempfehlen, aber perfekt ist es nicht. Überall findet man schön umgesetzte Sachen, die dann von schwächeren Leistungen etwas gedämpft werden. Merkt man ja auch am Text, bei jeder positiven Aufzählung folgt ein negativer Punkt.

  • Tja was soll man sagen? Im Grunde ist es die erste wirklich gute Strecke von DTG selbst, welche im Urzustand brauchbar ist.
    Endlich weg von diesen uralten Kuju Signalen mit den unterirdischen Skripten und auch weg von diesen ultrahässlichen Gleisen aus Railsimulator Zeiten.

    Klar kommt die Strecke optisch nicht ran an die Werke von virtualTracks oder PAD-labs, aber es auch nicht zum davonlaufen. Die neue Vegetation, welche seit einigen Strecken verwendet wird, sieht gut aus (wenn auch mit kleineren Fehlern) und es wurde sogar an die Schmalspurbahn gedacht in Radebeul Ost sowie Straßenbahnschienen in Dresden. Wirklich Dinge welche positiv überrascht haben. Klar die Oberleitung könnte auch besser aussehen, aber den Draht hat man schnell gefärbt oder ausgetauscht und dann wirkt das ganze schon deutlich stimmiger. Einzigartige Gebäude, wie Bahnhöfe, waren schon immer recht gut bei DTG, aber dieses Mal gab es auch wieder Unterstützung von außerhalb. Die größte Überraschung war die Verwendung von Schuster Signalen. Ein Schritt, welcher schon vor Jahren hätte getan werden können, aber besser spät als nie.

    Für mich, nach der 64 Bit Version, die größte Überraschung aus dem Hause DTG. Vielen herzlichen Dank an klimi15! Ohne ihn wäre diese Strecke nie so in diesem Zustand erschienen.

    Wie Partnerschaften mit bestimmten fähigen Leuten den Qualitätsstandard deutlich steigern kann, hat man ja schon bei TSW gesehen.

    So ist die Strecke nun Empfehlenswert? Aus bahntechnischer Sicht: ja auf alle Fälle!
    Schuster KS Signale, neu gebaute schöne Hl Signale sowie PZB Magnete,neue ansehnliche Gleise, Kurvenüberhöhung, immerhin ab und zu abgespannte Oberleitung, Hektometertafeln und GPAs! (Premiere bei einer DTG eigenen Strecke!). Ein wirklich gutes solides Grundpaket! Einzig diese britischen BÜs und die wie schon erwähnte etwas unschöne Oberleitung mindern den Eindruck, wobei diese ja eher optischer Natur sind.
    Stichwort Optik: im im Großen und Ganzen würde ich sie als gut bezeichnen. Wiedererkennungswert kann ich nicht direkt berurteilen, aber die Strecke wirkt recht stimmig, aber auch nicht herrausragend.

    Die Lage und Art der Strecke an sich ist natürlich Geschmackssache. Viel los ist auf der realen Strecke auch nicht, aber auch nicht völlig tote Hose.

    Ich habe jedenfalls für "Das Add-On hat mir gut gefallen, ich würde es weiterempfehlen." gestimmt. Aus rein bahntechnischer Sicht ist die Strecke auf jeden Fall empfehlenswert. Der Rest ist mehr Geschmackssache.

  • Tja, auch für mich passt da (fast) alles.

    Schöne Schienen mit Kurvenüberhöhung, schöne Vegetation, Signale sind okay. Man kann alles drauf fahren, ob Güter-, Fern- oder Nahverkehr und lang genug ist sie auch.

    Mir gefällt sie, bis auf die Oberleitung, da sollte DTG vielleicht mal RLB fragen, ob sie in Zukunft nicht deren OL verwenden dürfen.


    Auch ich habe für "Das Add-On hat mir gut gefallen, ich würde es weiterempfehlen." gestimmt.

    WIN 10 Pro 64 bit / Intel i7-6850K CPU @ 3.60 Ghz /MSI X99A TOMAHAWK / 40 GB RAM / Gigabyte Nvidia RTX 2060 Super 8 GB DDR6 RAM / 1 M.2 1TB SSD / 1 WD SSD 1TB / 1 WD 2 TB SSD / BenQ Zowie RL2455 Monitor

  • Mit der Strecke verbinde ich persönlich, dass ich dort zum ersten Mal in meinem Leben ICE gefahren bin. Im Sommer war ich dort zum letzten Mal unterwegs, als ich mit Freunden auf Fahrradtour war und wir am ersten Tag zu unserem Startpunkt Bad Schandau gefahren sind. Drei Tage später saßen wir eine Stunde in Riesa auf dem Bahnhof um nach Wittenberg zu fahren, da wir durch ein Unwetter einen Tag aufholen mussten.


    Ich hätte nicht gedacht, dass ich in meinem Leben nochmal sage, dass ich eine DTG-Strecke gut finde, so wie sie ist. Klar, sie ist nicht perfekt (welche Strecke ist das schon?), aber sie spielt in einer weit höheren Liga als ihre Vorgänger, wie z.b. Frankfurt-Koblenz oder Nürnberg-Regensburg. Sie lässt sich gut fahren, bringt einiges Abwechslung, die "neuen" Signale funktionieren, die Landschaft ist einigermaßen gut, es gibt 3D-Gleise von DTG, die Oberleitung ist nicht einfach nur hingeklatscht (könnte aber trotzdem noch deutlich besser sein), viele Kurven sind überhöht...


    Der größte negative Punkt ist aber der fehlende Teil über DD-Friedrichsstadt. Ebenso hätte man die 8km nach Meißen zur Vervollständigung der S1 noch einbauen können als kleiner Abzweig. Da ich auf der Fahrradtour auch in Meißen war und das kleine Stückchen Strecke da sehr interessant fand, find ich es schade, dass dieser Teil hier nicht auch dabei ist.


    Trotzdem muss man DTG und klimi15 für die Strecke einfach loben und danken.:thumbup: Deutliche Verbesserungen sind erkennbar im Vergleich zu anderen Strecken aus dem Hause DTG, deshalb hab ich mit "Das Add-On hat mir gut gefallen, ich würde es weiterempfehlen." abgestimmt.^^

    Team EndstationZugsYndrom   | Instagram | YouTube    | "Im Internet wirkt ihr kompetenter."

    Heißt das Vorsignal eines Formsignals eigentlich Vor'm-Signal?

  • Mit dieser Strecke hat DTG einen Schritt in die richtige Richtung gemacht. Waren die DTG-Strecken sonst nur nach Updates bzw. Upgrades vernünftig fahrbar und von der Vegetation ansehnlich, so finde ich das bei dieser Strecke von Anfang an recht passabel. Eine vernünftige und sinnvolle Signalisierung (einschl. funktionierender GPA's) und eine gute Landschaftsgestaltung (einschl. relativ gleisnaher Begrünung) lassen die Strecke sicher nicht auf der Platte verstauben.

    Über die fehlenden Sachen (Güterbahnhof DD-Friedrichstadt) oder die Strecke über Cossebaude wurde hier schon mehrfach geschrieben - schade, aber im Moment nicht zu ändern.

    Die Oberleitung kann jeder, der es will, innerhalb einer Minute auf RLB tauschen, das ist keine Hexerei. Sicher wäre es schöner, wenn DTG diese oder eine ähnliche von Anfang an verbauen würde, denn die original verbauten "Taue" sind nicht das Gelbe vom Ei.

    Ich freue mich, das DTG eine ostdeutsche Strecke in einer, wie ich finde, guten Qualität herausgebracht hat und habe deshalb auch mit "Das Add-On hat mir gut gefallen, ich würde es weiterempfehlen." gestimmt.

  • Was hier ist für eine DTG-Strecke geleistet wurde - Hut ab! Das DTG jemals solch gute Strecken releasen würde, hätte ich nicht gedacht. Hoffentlich auch bei zukünftigen Routen so. Preis für 50km durchaus happig aber dafür ist die Strecke auch umso schöner - besonders die großen Bahnhöfe in Dresden haben es mir angetan. Meinerseits klare Kaufempfehlung.


    Ich würde der Strecke die Schulnote 2 also "gut" geben.



    Gruß TrainFW

  • Da ein Elternteil von mir aus dieser Gegend stammte, war es für mich klar diese Strecke zu erwerben. Ich bin nicht ortskundig und betrachte die Strecke unbefangen und neutral - sicher aber im Vergleich zu bereits herausgebrachten deutschen Strecken. Persönlich freue ich mich für DTG, dass sie mit diesem Produkt der gestrengen Kundschaft - trotz anderslautenden Vorausurteilen - grossmehrheitlich entsprechen.


    Ich finde es toll, dass sie sich Fachleute mit ins Boot geholt haben, die in den einzelnen Bereichen schon im Vorfeld auf mögliche Fehler hinweisen konnten. Das ist sicher ein sehr grosses Plus. Ich spreche da unter anderem auch die Signalisation der Strecke an, welche wohl alles bisherige an Qualität in den Schatten stellt. Auch bezüglich der Bauten - es sind ja nicht gerade 0815-Werke - haben sie sich extrem ins Zeug gelegt und auch bei der Umgebungsgestaltung einen guten Mix gefunden. DTG hat offenbar neu die Art von "Zusammenarbeit mit Fachleuten vor Ort" gewählt und das ist für mich ein Zeichen, dass sie es erkannt haben, so bessere Produkte auf den Markt bringen zu können. Lassen wir uns überraschen ob dieser "neu gewählte Weg" Fortbestand hat.


    Wir haben es DTG zu verdanken, dass wir heute Riesa - Dresden spielen können - das ist etwas dass man bei allem "untersuchen" einfach auch nicht vergessen darf. Speziell ist ja auch, dass diese Strecke ohne grosses TAM-TAM auf einmal angekündigt und kurz darauf bereits released worden war. Damit hat uns alle DTG wohl ein wenig überrascht. Hab überhaupt nicht gewusst, trotz aktivem Mitverfolgen was so angedacht ist, dass diese Strecke geplant ist. Wenn sich jetzt dann der zweite Abschnitt von Riesa nach Leipzig - wie vereinzelt vermutet wird - auch noch im gleichen Standard dazugesellt, dann gibt das eine wunderbare Sache.


    Für alle die sich noch nicht schlüssig sind ob kaufen oder nicht? Ich empfehle diese Strecke zum Kauf! Danke DTG.

    Ich fahre gerne im TS und mache auch hin und wieder Videos. Hier mein YT Kanal Mit DonMattheo unterwegs . Vielleicht interessiert es ja wen? Aber Vorsicht: Ich bin und bleibe Laie - danke für eure Nachsicht ;)

    Edited once, last by DonMattheo ().

  • Nach 12 Monaten mit dem Train Simulator 2020/21 habe ich die neue DTG-Strecke "Dresden - Riesa" mit "Das Add-On hat mir sehr gut gefallen, ich würde es jederzeit wieder Kaufen." bewertet.

    Mir gefällt die Strecke ausgesprochen gut. Kein Vergleich zu frühen Werken wie der "Ruhr-Sieg Route" oder der Strecke "Köln-Düsseldorf".

    Nach "Frankfurt-Koblenz" ist diese Strecke meines Erachtens ein weiterer Schritt in die richtige Richtung für deutsche DTG-Strecken.

    Ich freue mich über die neue, zweigeteilte Strecke und hoffe, dass DTG oder Freeware-Streckenbauer eine Erweiterung, nicht nur nach Leipzig, anstreben.

    Wie bereits oben von Hannes27 erwähnt, DTG hat das riesige Potential dieser ostdeutschen Strecke nicht vollständig ausgeschöpft.

    :thumbup::)

    "Bitte beachten Sie unsere unverbindliche Abfahrtsempfehlung!"


    zuletzt erworbene Add-Ons:

    - Train Sim World 2: DB BR 101 Loco Add-On :love:

    Train Sim World 2: Hauptstrecke Hamburg - Lübeck Route Add-On

    Edited once, last by Traktionssperre ().