[TSW][DTG] Northern Trans-Pennine: Manchester-Leeds

  • Die 101 sieht meiner Meinung nach ja schon richtig schick aus... Hätte ich das nötige Geld würde ich mir's sofort kaufen! :lolx2:

    Mann nennt mich auch Toilettenpapier, weil ich so heiß begehrt und voll mit Scheiße bin.

  • Hat Jemand eine Quelle zu einem lesbaren Streckenplan? Der im Manual befindliche Plan ist unleserlich klein.

    PC-Daten und ein TS Einstellungen siehe Profil

  • Habe das DLC gekauft und eben ausprobiert. Die Strecke gefällt mir ganz gut, hier und da wirkt es etwas unbelebt und kahl, aber darüber kann ich hinwegsehen. Das enthaltene Rollmaterial ist auf jeden Fall ein Sprung nach vorne, das Schalten mit der Class 101 macht Spaß und die Lokomotiven lassen sich auch super fahren. Besonders gefallen mir die Sounds und das Verhalten der Bremse. Man merkt endlich, dass die Züge klotzgebremst sind.

  • Ich möchte hier mal gerne einen Kommentar aus dem Bewertungsthread aufgreifen.


    - eines der Tutorien ist defekt, aber kein Problem auch ohne Tutorien zu fahren

    Das kann ich nämlich nicht bestätigen. Ich konnte beide Tutorials einwandfrei abschließen. Wo hat es denn bei dir gehakt?

  • Wo hat es denn bei dir gehackt?

    ...der Aufrüstvorgang im Tutorial für die Class 45 blieb stehen, habe den TSW zwei Mal gestartet, mit gleichem Ergebnis. In Szenarien lief bisher alles problemlos, auch mit den andern beiden Fahrzeugen kein Problem.

    PC-Daten und ein TS Einstellungen siehe Profil

  • Möglicherweise hat das Problem eine dieser Ursachen: Das klingt jetzt trivial und ich möchte auch keinen dumm darstellen, aber es ist extrem wichtig, dass man genau das macht, was einem oben links angezeigt wird. Wenn man davon abweicht und was anderes macht, kann es passieren, dass in der Tat der Ablauf durcheinander gerät und dann nichts mehr weiter geht. Das hatte ich bei anderen Add-Ons schon mal. Wenn also nichts mehr funktioniert, kann es immer daran liegen, dass man versehentlich was falsches gedrückt hat. Manchmal gibt es in Tutorials auch Probleme mit der Erkennung von Tastenbefehlen. Wenn man stattdessen alle Anweisungen per Mausklick ausführt, sollte es zu keinen Problemen kommen.
    Das sind alles einfach typische Kinderkrankheiten, die DTG mit der Zeit noch ausmerzen muss.

  • Habe eben das Tutorial für die Loks gemacht. In den Bahnhof gerollt, leicht angebremst, da fängt der Vogel an zu labern und sperrt mir in dem Moment die Bremse. Lok stand dann am Bahnsteiganfang, wurde vom TSW aber so hingenommen. Ich solle kurz einen Blick auf den Bahnsteig werfen, um "die Sicherheit der Fahrgäste zu gewährleisten". Die Wagen standen hinten alle im Schotter, Türen öffnen ging aber natürlich. *dumm*


    Und dann noch einen Schnellzug nach Leeds gefahren, auch wenn es offensichtlich ist hätte ich nie gedacht, dass die Eisenbahn in England in den 80's in so einem schlechten Zustand war. Das Bahnsteigdach hat anscheinend mehr Löcher als ein Schweizer Käse.



    Alles noch nicht perfekt, aber wenn ich sehe, was aus dem Train Simulator in den letzten 10 Jahren geworden ist, bin ich da ganz zuversichtlich.

  • Mit dem Regen im TSW kann ich mich irgendwie eh nicht anfreunden. Zum einen sehen die "Regentropfen" unglaublich seltsam aus, zum anderen spiegeln die Bodentexturen in der Welt so stark, dass mann nurnoch weiß sieht. Um so traugriger, dass so viele Szenarien im Regen spielen.
    Da fahre ich lieber im Herbst bei strahlendem Sonnenschein und genieße die Gegend.


    Es ist nur ein bisserl schade, dass es beim 24 Stunden Fahrplan so wenig Abwechslung gibt, vorallem ist so auch viel zu wenig Verkehr auf der Strecke, und vorallem Leeds und Manchester wirken sehr leer.


    Auch die Beleuchtung ist alles andere als gelungen. In den großen Bahnhöfen wirken die Lichteffekte zwar sehr stimmig, doch auf der freien Strecke will der TSW einfach weiterhin nicht realistisch wirken.

  • Ich habe mal wieder German Railroad 7 gespielt auf Hagen Siegen! Da waren 43 KI-Züge vorhanden. Besonders gefallen hat mir wie lebhaft der Bahnhofverkehr war! Wie in die Spitzstunde in der Realität.


    gruss maerklin


    Hoffe auf eine neue Deutsche Strecke mit 3 loks und venüftige Aufgaben. Erst dann wird wieder etwas gekauft.

  • Hallo allerseits,


    wer von euch hatte auch das Problem im zweiten Szenario "Fahren im Regen"?
    Die Lok lässt sich nach der Ankunft in Leeds nicht mehr abrüsten, weil der Richtungswender sich nicht mehr umstellen lässt und das Szenario kann demzufolge nicht beendet werden.


    Euch noch einen schönen dritten Advent!


    LG Felix