Posts by Banshee65

    Der Eine Wunsch den ich jedes Jahr zu Weihnachten für den TS habe:

    V 100 West als 211 in oceanblau/beige 212 in Altrot und V100 in Altrot alle mit Dampfkessel passend zu Heikos Umbauwagen, Führerstand wechselseitig benutzbar sowie Kaltstart und viele Funktionen schaltbar. Am Wichtigsten aber das die Proportionen stimmen, da muss es auch kein EL sein vom Antrieb her.

    Holzroller wäre toll und Dampfloks nehme ich gern alles was kommt.

    Die aktuelle Abstimmung über die gewünschte Epoche bei Strecken lässt mich jedoch nicht wirklich hoffen.

    Lg.

    Kurzes Anspielen vor der Spätschicht, einfach Traumhaft was Ihr da gebaut habt. Eisenbahn und Landschaft in Perfektion.
    In dieser Qualität eine Alpenbahn wie z.B. die Außerfernbahn von Kempten über Reutte nach Garmisch und ich müsste mir einen Halbtagsjob suchen wg. Zeitmangel.. :thumbup:

    Also ich beobachte den Thread schon ne ganze Weile und ziehe meinen Hut vor dem Erbauer, genial.
    Das mit den Auspuffschlägen ist ein generelles Problem der TS Loks. Ich besitze alles was es an Dampfloks gibt egal ob Bossman, SSS DT oder JT und keiner bekommt es wirklich hin.
    Vom Balkon meiner Oma aus konnte ich Anfang der 70er eine BR50Kab beim Verschub auf einen Ziehgleis in die Chemische Fabrik Köln Kalk mit leichter Steigung (heute Haltepunkt Köln Buchforst, einige kennen den Abschnitt sicher aus Aerosofts Köln-Düsseldorf) regelmäßig bewundern und die donnernden Auspuffschläge und das Schleudern waren das wuchtigste Geräusch das ich je gehört habe und ist mir bis heute in Erinnerung.(Außerdem war die Wäsche dann immer schön grau auf der Leine ;-) )

    Kann Maik-Goltz nur zustimmen, die Lok dümpelt bei mir seit Erscheinen auf der Festplatte da ich mehrere Steam Laufwerke habe und der TS auf einer eigenen SSD liegt wäre das ganze nicht so einfach umzubasteln. Auf Supportanfragen bezüglich einer Anpassung des Kopierschutzes reagieren die Herren leider nicht.

    Kleines Update zum Fehler, da sich ein weiteres Spiel auf der Festplatte befand außer dem TS welches auch von Steam nicht mehr erkannt wurde handelt es sich um einen wohl gar nicht so seltenen Steam Fehler wo Steam einzelne Bibliotheksordner nicht mehr erkennt. Allerdings führte auch die in Steam integrierte Reparaturfunktion hierfür nicht zum Erfolg. Daher den Asset Ordner gesichert und Neuinstallation des TS.

    Hallo!
    Habe folgendes Problem, habe mir vor kurzem die 44767 'George Stephenson' Black Five im Bossman Shop gekauft.
    Das Addon lief auch sehr gut,dann erschien ende letzter Woche ein update für die Lok welches als Installations Programm ausgeführt war das zur Installation der neuen Version erst die alte löschen muss.
    Funktionierte auch soweit bis ich später am Abend den Ts starten wollte und ich die Meldung bekam das der Ts nicht installiert ist. Habe dann eine Verküpfung vom Desktop zur Railworks.exe im Spielverzeichnis erstellt, damit lässt der Ts sich vortrefflich starten allerdings zeigt steam mir weiterhin den ts samt aller addons als nicht installiert an, dementsprechend keine updates und keine Dateiprüfung möglich.
    Jemand eine Ahnung welche Dateien da gelöscht worden sind und ob sich diese wieder herstellen lassen?
    Gruß Micha

    Erster Test überrascht vom Sound her,es zischt angenehm wenn man Schalter für Pantho etc. bedient,sehr schönes Außenmodell,gefällt mir!
    Beim Anfahren kräftiger Sound doch dann die Ernüchterung,der Lok fehlt außer Kurvenquietschen jegliches Rollgeräusch,man hört nur das monotone Brummen des Antriebes sonst rein gar nix :(
    Getestet bisher nur die 15kv Variante der ÖBB als Lokzug.

    Kleine Erfahrung zu Weihnachten bei P3D,
    Da P3D bei mir anfangs wesentlich absturzfreier lief als der FSX war ich zunächst begeistert. Mit steigender Anzahl von Flugzeugen, Szenerie und Addon´s jedoch neigte auch P3D immer mehr zu Abstürzen und ich dachte das auch hier jetzt durch die 32bit Beschränkung ende ist.
    Zu Weihnachten konnte ich dann von meiner Windforce 770 GTX mit 4GB Ram auf eine Geforce X Titan mit 12 GB aufrüsten und seitdem stürzt P3D nicht mehr ab,kein Umschalten der Sichten noch lange Pausenzeiten stören das Programm,auch kann man beliebig lange in der Flugzeugauswahl scrollen was vorher auch zum Absturz führte.Hier hat der enorme Grafikspeicher wirklich geholfen!
    Bei RW sieht alles was geladen werden kann auch viel besser aus aber was vorher nicht lief (Mosel mit viel KI) startet jetzt auch nicht.


    By the way "Guten Rutsch!"

    Gestern kurz per QD probiert allerdings in Winterlandschaft.
    Streckenverlegung mit Knicken bei Steigung/Gefällewechsel,Landschaft eher eintönig genau wie die Strecke selbst ohne kleine aber feine Details am Streckenrand,sieht alles wie tote Einöde aus außer beim Anschluß an die Hauptbahn.
    Die Akkulok macht was her aber das von Meshtools angekündigte quasi "EL" Modell ist es nicht geworden.Mit der Lichtsteuerung auf F4 bedient man nur die Innenbeleuchtung? für welche aber im Cab ein Schalter vorhanden ist,die anderen Laternen werden über Schalter im Cab bedient was aber bei den Versionen mit vier Scheinwerfern nicht richtig funzt,Schlußlicht hatte ich nur bei den Versionen mit Einfachlampen.
    Aufrüsten etc eher Fehlanzeige dafür lassen sich Türen und Fenster öffnen.
    Schade hatte mich sehr auf die Lok gefreut scheint aber zur Veröffentlichung abgespeckt worden zu sein.
    Dampflok habe ich noch nicht ausprobiert, da ich für die früheren Versionen das Update von SSS verwende erwarte ich da aber keine Steigerung.
    Sale Kandidat, die Akkulok könnte man evtl. als Werkslok,Rotte oder ähnliches für deutsche Strecken repainten.