[Rivet Games] Suburban Glasgow Northwest: Springburn - Helensburgh

  • Ich weiß ja nicht, was ich davon halten soll... Sieht typisch nach DTG aus, undzwar nicht grade schön. Ist irgendwie trostlos, kaum Kontrast, alles so grau. Kommt davon, dass man wieder nur diese (häss...) unschönen Schienen und diese uralt-Vegetation verbaut hat. Naja, für mich ist die Strecke nix.

  • Die Strecke war jahrelang Freeware, wurde dann vor ein paar Monaten offline genommen und ist jetzt zur Hälfte mit ein paar kleinen Änderungen bei Rivet zu kaufen. Was man davon halten will, kann sich jeder selbst denken.

    Liebe Grüße
    Nina


    Ehemaliges Rail-Sim.de-Teammitglied

  • Mit der Freeware-Version (V6.0) können Sie von Edinburgh nach Mallaig fahren. Gut 190 Meilen.:S Für mich sowieso die interessanteste Version, da ich bereits in der Vergangenheit die Vegetation und Schienen ausgetauscht habe.;)

    Mein System: Intel Core i9 9900KS 8x5.0Ghz, Gigabyte Aorus Z390 Ultra, 32gb DDR4 3200 MHz Ram, Gigabyte GTX 1080 8gb, Samsung 2 TB 970 EVO PCIE SSD fur TS202x, 1TB Samsung 970 EVO PCIE fur Win10 und ADATA XPG Gammix S11 Pro 1 TB in external case mit usb-c fur TS202x backup.

    CORSAIR Hydro X-serie custom watercooling setup.

  • Auch wenn es OT ist, Freeware die später zu Payware wurde, dies ist leider nicht nur beim TS der Fall. Wenn ich im Bereich OMSI 2 sehe - waren die Maps Düsseldorf, Bad Hügelsdorf und Projekt Bremen Nord früher auch Freeware - man könnte noch mehr aufzählen z. Bsp. Trainz. Aber wem kann man es verdenken, einmal vom Freeware Markt genommen um einige kleine Korrekturen und Anpassungen vorzunehmen und dann als Payware wieder auf dem Markt anzubieten um damit etwas Geld für die Arbeit der letzten Jahre und der Anpassungen zu erhalten.


    Ich habe mir im Bereich OMSI 2 im aktuellen Sale auf Steam ein Add-On erworben, wo ich später festgestellt habe, dass ich dieses Add-On im Freeware Bereich bereits besitze. Hier geht es nicht nur um Maps sondern auch um Bus Modelle z. Bsp. Ikarus. Wenn man ein Freeware Add-On nicht all zu oft gefahren ist merkt man es als Laie gar nicht sofort, dass Korrekturen bzw. Anpassungen vorgenommen worden sind. Ich habe es nur mitbekommen als ich die neue Map abgefahren bin und festgestellt habe, dass mir sehr viel davon bekannt vorkam. So habe ich meine alten gespeicherten Maps mit der neuen verglichen und siehe da - sehr viel habe ich wieder erkannt z. Bsp. die Straßenführungen oder aber auch Häuser und Gebäude. Gut, dass ich alte Sachen, wie alt sie auch sind mir immer abspeicher, denn man weiß nie, wie man es später einmal benötigt kann - und wenn es nur zum Vergleich ist.


    Gruß

    Mario

  • Sehr interessant das Feedback zur Strecke hier zu lesen. Ich kann es mir nicht nehmen lassen, ein paar Worte dazu zu sagen.


    Lasst mich kurz erklären was die Idee dahinter war, die Strecke als Payware zu veröffentlichen:

    1. Wir haben einige markante Gebäude (wie z.B. das Hydro Theater) und Stationen (wie z.B. Queen Street Low Level) entlang der Strecke überarbeitet, ebenso die Signale und die Oberleitung, um den allgemeinen Qualitätstandart der Strecke anzuheben.
    2. Die Vereinigung und vereinfachte Installation der Strecke. Statt Ewigkeiten Freeware Assets von vielen verschiedenen Seiten zusammen zu suchen und mehrere Payware Strecken zu kaufen, könnt Ihr nun für einen geringeren Preis die Strecke erwerben und bequem mit einem Klick installieren. Uns ist sehr wohl bewusst, dass dieses Argument nicht für alle zieht...
    3. Des weiteren haben wir zwei Züge in ScotRail Lackierung hinzugefügt. Die beiden Züge haben vorher schon existiert, wurden von uns aber mit neuen Texturen bzw. einigen texturtechnischen Anpassungen fit für die Strecke gemacht.
    4. Außerdem wurden Szenarien liebevoll gestaltet sowie die QuickDrive Funktion vollständig implementiert.


    Im Endeffekt muss jeder für sich entscheiden, ob er die Strecke kaufen möchte. Aber wie Bahnfreak bereits auch erwähnte, ich denke es ist für Iain verdient für seine unermüdliche Arbeit an der Strecke (seit 7! Jahren) etwas zurück zu erhalten.


    Jasper

  • Indeed he does have the right to earn something from his work. To explain my point of view, I never play career scenarios, they are too arcade like, I had a real career driving trains. The installation doesn't bother me because I have many freeware routes, and having been with the sim since RS days I have pretty much all non American DLC from steam plus a few American ones. I prefer pre-saltire times so the trains aren't really a bonus to me. Which leaves the route improvements, for me personally they aren't enough alone to justify a price equivalent to a new route. We all have our own ideas of value, and having taken a big pay cut at the beginning of lockdown mine are probably now keener than they were.

  • Im Endeffekt muss jeder für sich entscheiden, ob er die Strecke kaufen möchte. Aber wie Bahnfreak bereits auch erwähnte, ich denke es ist für Iain verdient für seine unermüdliche Arbeit an der Strecke (seit 7! Jahren) etwas zurück zu erhalten.

    Danke für deine Stellungnahme. Ich habe mir auch die Strecke gekauft. Was andere hier sagen, die nur auf Bilder aus dem Internet geguckt haben und sich so eine Meinung gebildet haben, einfach ignorieren.

    Sind eh immer die selben Pflegefälle.


    Ich habe sowohl die Freeware Version 6.0h als auch jetzt die Paywarestrecke. Jasper_Rivet : Es ist eine sehr gute Strecke geworden. Da es nun ja auch den AP-Track Patch gibt, gibt es der Sache nichts mehr hinzuzufügen. Leute, die die Strecke nicht gekauft haben, sollten demnächst einfach mal nichts schreiben und ruhig sein.

  • LordTulpe I wasn't aware that you had been made a moderator, people are entitled to their opinion as long as it is not malicious. You seem to be inferring that I belong to a group that always criticizes, I think if you look at my posts you will find more positive than critical. Possibly you are just having a bad day?

  • ich denke es ist für Iain verdient für seine unermüdliche Arbeit an der Strecke (seit 7! Jahren) etwas zurück zu erhalten

    Ich werde bei der Freeware-Version bleiben, ich habe bereits viel Zeit in sie investiert und arbeite noch daran ...

    Wenn Iain eine Paypal-spenden option hat, zahle ich gerne 30 € für seine Arbeit ...:thumbup:

    Mein System: Intel Core i9 9900KS 8x5.0Ghz, Gigabyte Aorus Z390 Ultra, 32gb DDR4 3200 MHz Ram, Gigabyte GTX 1080 8gb, Samsung 2 TB 970 EVO PCIE SSD fur TS202x, 1TB Samsung 970 EVO PCIE fur Win10 und ADATA XPG Gammix S11 Pro 1 TB in external case mit usb-c fur TS202x backup.

    CORSAIR Hydro X-serie custom watercooling setup.

    Edited once, last by jhz37 ().

  • Hallo zusammen,


    also ich muss sagen, dass mir die Strecke sehr gut gefällt. Ich habe zb nicht gewusst, dass es eine Freewareversion gibt und hab mich sehr darüber gefreut, wieder eine schottische Strecke zu bekommen. Ich muss dazusagen, dass meine Freundin 6 Monate in Schottland Auslandssemester war und ich deswegen damals sehr viel oben war und wir sehr sehr oft diese Strecke gefahren sind (sie hat nahe der Station Hyndland gewohnt). Wir sind da zick male in die Stadt gefahren, aber dann auch weiter nach Edinburgh, genauso zu Freunden Richtung Westen über Singer oder Dunbarton, zum Loch Lomond oder eben nach Fort William und weiter nach Mailaig. Für mich hat die Strecke einen sehr hohen Wiedererkennungswert und mir macht es sehr Spaß die Strecke zu fahren. Ich persönlich hoffe einfach, dass noch viel mehr Szenarios gebaut werden und eben auch oft mal "schwierigere", d.h. mir fehlt meistens das man wirklich auch mal öfter ein rotes Signal hat oder eben mal lange Szenarios fahren kann. Das ist hier z.B. sehr gut gelungen ,ich hätte mir mehr Szearien gewünscht, aber die die dabei sind, gefallen mir sehr.


    Schön wäre es natürlich mehr schottische Strecken zu haben, weil ich einfach wirklich fast ganz Schottland mit dem Zug abgefahren bin und es war einfach toll immer.


    Ist zwar leider jetzt Off-Topic und eventuell kann mir sonst ja jemand eine PN schreiben, aber gibt es noch andere Freeware und Payware Strecken für Schottland? (außer die DTG)

    Glasgow-Edinburgh habe ich schon, auch JT Edinburgh nach Dundee, die fiktive Airport Link Strecke brauche ich persönlich nicht und dann gibt es ja noch dann ab Helensburgh Richtung Fort William und Mallaig die Strecken, aber soweit ich gelesen habe "nur" in der 1980iger Version, ich würde aber gerne lieber aktuelle Signale etc. haben, gibt es da dann einen Patch oder Freewarestrecken? Weil deswegen hab ich sie bisher nie gekauft.


    Falls jemand noch gute schottische Strecken weiß die in der "Jetztzeit" liegen, würde ich mich sehr über eine PN freuen! :)


    Aber zurück zu diesem Add-on: mir hat es sehr Spaß gemacht und mir gefällt das Add-on, ich mag Personenverkehr und wenn es auch viele Halte gibt, das macht Spaß und ich hoffe einfach auf noch mehr Szenarien und mehr Strecken von Schottland :)

  • [..] und ich hoffe einfach auf noch mehr Szenarien [..]

    Vom Entwickler der Strecke (Iain Mackay) gibt es jetzt exklusiv bei uns ein Aufgabenpaket zu kaufen, das vier weitere Aufgaben enthält. Link zum Produkt: https://www.rivet-games.com/de…021-glasgow-scenariopack/


    Solltet ihr die Strecke bei uns im Shop erworben haben, habt ihr bereits einen 10% Rabattcode für das Aufgabenpaket per Mail erhalten. Solltet ihr die Strecke auf Steam gekauft haben, sendet uns eine Mail mit dem Beleg an colin.macdonald@rivet-games.com und wir senden euch schnellstmöglich den Rabattcode zu.



    Wer sich ein Bild zu den Aufgaben machen möchte, ich hab zwei hier im Livestream angetestet. Mir haben beide gut gefallen! Link zum Video:


  • Sind in dem Paket wirklich nur vier Szenarien enthalten, wie aus der Beschreibung im Shop zu entnehmen ist? Für vier Szenarien acht Euro (bzw. 7,19€ für Besitzer der Strecke...also irgendwie alle?) zu verlangen, finde ich schon fast eine Frechheit. Klar, muss man nicht kaufen, wenn man nicht will, man macht sich damit aber auch keine Freunde.

    Rivet hat bei mir zumindest ihr Ansehen seit einiger Zeit durch vor allem die ganzen Blamagen in Train Sim World und jetzt diese Aktion(en) verloren.

    Liebe Grüße
    Nina


    Ehemaliges Rail-Sim.de-Teammitglied