TSW2 Spekulationsthread

  • Tja, wer weiß, was im Kopf von DTG vor sich geht ?(


    Aber die RB56 ist so gefahren. Der/Die RE16/RB91 sind vor den Abellio-Flirts immer mit 4 n-Wagen oder nem 425er gefahren

    Erweitert sein Spielerlebnis

    Edited once, last by Seblay ().

  • Ich würde mich ja freuen wenn die 294 mit einer kleinen Erweiterung der RSN kommt. Da ja Hagen - Vorhalle eigentlich ja auf dem streckenplan vorkommt und bis jetzt nicht vorhanden ist.

  • Ich denke eher, die BR 294 ist für RSN, da in Rostock nur eine Vossloh G6 rangiert

    ... und das interessiert DTG gegebenenfalls dann wirklich das dort in Rostock gar keine fährt?

    Train Simulator, obwohl oft Ärger bringend, oftmals nicht mal mit ihm an sich, einer von dem man doch nicht lassen kann. Viele können nicht mal von Unterwegs von ihm lassen (Forum). Was nach meiner Meinung zu voreiligen Postings führt. Auch von Usern die selbst gegen solche schimpfen.

  • Interessant, was man da so alles rauslesen kann. 294 macht auf jeden Fall für die Ruhr-Sieg Sinn, damit man die Industrie entlang der Strecke bedienen kann. In der Regel kommen die Züge mit E-Lok von Hagen Vorhalle z.B. nach Hagen-Kabel (das was im TSW komischerweise "Boele" heißt) oder Hohenlimburg, werden da zerlegt und dann entsprechend mit einer 294 zugestellt. Es gibt da eine ganze Menge Firmen mit Gleisanschluss, teilweise müssen diese sogar als Sperrfahrt bedient werden, z.B. Bilstein in Hohenlimburg oder das Kraftwerk in Werdohl-Elverlingsen. Letzteres wurde allerdings bis zuletzt mit der Zuglok bedient, also von Norden kommend Kopf machen in Werdohl und dann als Sperrfahrt zum Kraftwerk, der Anschluss besaß dafür eigens Oberleitung.


    Mit einer Rangierlok wird die Ruhr-Sieg also noch einmal um einen großen Faktor erweitert, das kann nur gut werden. *dhoch*

  • Ich mache mir da als gebürtiger Rostocker mal nicht allzu viel Hoffnung,
    aber verlockend klingt das allemale.


    Ich wäre dann gespannt wie die HL Signale und wenn mit enthalten die S Bahn Rostock umgesetzt wird. Oder auch in welchem Zustand Bad Kleinen ist, wenn es in diese Richtung geht.
    Das wäre ein riesiger Ansporn, sich mit der Unreal Engine 4 auseinander zu setzen und die Basis von DTG dann für andere Strecken zu nehmen :ugly:


    Aber erstmal Tee trinken und abwarten.
    DTG scheint sich auf jeden Fall beim Editor echt viele Gedanken gemacht zu haben und ist sehr strukturiert rangegangen so vom ersten Einblick her :D

  • Die 294 ist auf jeden Fall eine sehr gute Entscheidung von DTG. *dhoch*


    Wenn man sich noch etwas wünschen darf, dann wäre es eine funktionierende Funkfernsteuerung für die 294. Damit könnte man die Möglichkeiten des TSW endlich einmal richtig ausnutzen.
    Beispiel: Auf der Spitze eines geschobenen Zuges mitfahren; Weichen stellen, Wagen an- und abkuppeln ohne ständig ab- und aufzusteigen.... Für Rangierszenarien sind die Möglichkeiten nahezu endlos.


    Naja, Träumen darf man ja mal. :saint:

  • Angeblich versuchen sie von allem was zu bauen, was die Kunden wollen. Besonders achten sie dabei darauf, dass möglichst schnell eine große Inhaltsvielfalt entsteht. Außerdem kann man feststellen, dass sie aktuell stets einen guten Mix aus Inhalten bringen, die es auch im Train Simulator gibt, und Inhalten, die es noch nicht gibt.

  • Angeblich versuchen sie von allem was zu bauen, was die Kunden wollen. Besonders achten sie dabei darauf, dass möglichst schnell eine große Inhaltsvielfalt entsteht. Außerdem kann man feststellen, dass sie aktuell stets einen guten Mix aus Inhalten bringen, die es auch im Train Simulator gibt, und Inhalten, die es noch nicht gibt.

    Rapid Transit war insofern aber vollkommen daneben. Und auch bei Ruhr Sieg Nord fragt man sich warum sie die Strecke nicht einfach in dem Zustand wie sie 10-15 Jahre früher war gemacht haben (oder eine andere Strecke gewählt haben), wenn sie umbedingt eine Br 143 dabei haben wollten.



    Und bei der Liste ist nicht sicher, ob das dann wirklich auch alles kommt. Besonders die Br 182. Die war nämlich schon mindestens seit der Veröffentlichung des NEC-DLCs in den Files zu finden.

  • Rapid Transit war insofern aber vollkommen daneben.

    Würde ich nicht direkt sagen. Wir können ja nicht wissen, was die bei ihren Marktanalysen für Ergebnisse hatten.

    die Br 182. Die war nämlich schon mindestens seit der Veröffentlichung des NEC-DLCs in den Files zu finden.

    Man muss ja auch ein bisschen vorausplanen.

  • Rapid Trainsit ist ein Armutszeugnis. Es wurde einfach vieles komplett falsch umgesetzt, Entsprechend sind auch die Nutzerwertungen. Und wenn selbst DTG sagt das ein Update viel Arbeit ist, dann sollte man das Addon auch nicht gut reden. Man hätte die Möglichkeiten mit der UE doch zu genüge, die nicht genutzt wurden. Gott sei dank hat man mit RSN die Kurve bekommen und nicht schon wieder einen schund abgeliefert.

  • BR155 wäre nicht schlecht, aber es würde erstmal ne Dieselbaureihe für MSB gbraucht. :)

    Mein System: Win 11 Pro CPU: AMD Ryzen 5 5600X 4.6GHz RAM: 16GB DDR4 3200MHz GraKa: MSI RX Vega 56 Air Boost 8GB OC TS/TSW2 auf 500GB M.2 SSD