Train Simulator 2017

  • Hallo und Guten Abend,


    über You Tube habe ich gestern mit dem Train Simulator so etliche Km gemacht. Die Graphik ist faszinierend. Ich möchte mir einen kaufen. Kann jemand verraten , was mich erwartet? Ich kenne den Flugsimulator. Bevor der so richtig gut ist, muss man viel zukaufen.
    Was ist den Standard bei dem Traunsimulator? kann ich damit von Rostock nach Frankfurt/M. fahren oder muss ich auch erst richtig viel zukaufen?


    Freundliche Grüße

  • Hallo und willkommen im Forum,


    in kurz: richte dich darauf ein, viel zu kaufen.
    Die Grundversion mit drei/vier Strecken ist ja lediglich eine Art Starter-Pack, und die besten Sachen, die es für das Spiel gibt, sind dort definitiv nicht enthalten.


    Ich würde dir empfehlen, bevor du dir den TS kaufst, genau zu schauen, was es wo gibt und welches davon dich auch wirklich interessiert. Sonst kann es sein, dass kaufst und kaufst und am Ende verstauben viele Sachen einfach nur auf der Festplatte (also quasi endest du dann wie ich :P ).
    Außerdem würde ich empfehlen, zu überlegen, ob du den alten TS noch kaufen möchtest und dann für viel Geld deine Sammlung vergrößerst, oder du lieber in Train Sim World einsteigen möchtest (dessen Auswahl aber momentan noch sehr beschränkt ist).


    Viele Grüße
    blk11

  • Der TS ist ähnlich wie P3D bzw. FSX ein sehr preisintensives Hobby und verschlingt locker einige Hunderter für ein paar Strecken und das wichtigste Rollmaterial (TTB Paket 2 und einiges aus dem vR Shop).
    Bitte auch beachten, welche Strecken im TS aktuell verfügbar sind. Wenn du von Rostock-FFM ausgehst kannst du da bspw. momentan gerade mal den Abschnitt zwischen Hamburg und Hannover fahren.
    Es ist halt kein Flugsim wo man die Umgebung von oben nur Grob darstellen muss, sondern wo eine Strecke von 100km Länge mal ganz locker mehrere Monate/Jahre in Anspruch nimmt ;) .

  • Das Grundprogramm bzw die Austattung findes du in der beschreibung.


    Der TS kann ganz gewaltig ins Geld gehen, sei es an zubehör und an PC-Ausstattung.


    Es gibt das "große Paket" mit Startstrecken in USA, Groß Britannien und Deutschland,
    oder Schwerpunktpakete der einzelnen Länder.


    Ebenso findes du auf der Seite von Steam die DLC (Ergänzungen) aus Strecken und Fahrzeugen.
    Natürlich kostenpflichtig.


    Es gibt noch weitere Hersteller von Addons
    -für den kleinen Geldbeutel und wenig Ansprüche: https://shop.strato.de/epages/…bjectPath=/Shops/64554512
    -Für den etwas gefüllteren geldbeutel und höhere Ansprüche: http://www.railtraction.eu/ & http://www.rsslo.com/
    -Höchstwertige Ware in bezug auf Details der Strecken/Fahrzeuge und Fahrverhalten: http://www.virtual-railroads.de/ & http://www.virtualtracks.net/ https://christrains.com/ts_buy.html
    Weitere Szenarien und Fahrzeuge bekommst du hier: http://www.3dzug.de/ & http://www.rw0381.de/


    Es gibt eine Große anzahl an Freeware Strecken, Fahrzeugrepaints, Aufgaben, diese benötigen aber in der regel noch weitere Strecken als Vorraussetzung, also Readme lesen ist PFLICHT.
    Diese Strecken findes du hier im Forum.


    Als Grundpakete zu 90% notwendig, um freeware, aber auch payware zu fahren:


    http://www.trainteamberlin.de/produkte_railworks Die BEIDEN Szenariopakete aufgrund der Anzahl an KI-Fahrzeugen.


    Das ELAP (Asset-Paket aus älteren Strecken, mit vielen Bautteilen, die noch immer viel verwendet werden,
    dafür am besten bei Amazon&Co einen TS 2012 holen.

    Edited 3 times, last by Berliner079 ().

  • Hallo @Atoll116 - herzlich willkommen. Um dir eine bestmögliche Empfehlung zu geben wär es gut zu wissen ob du schon weißt, was dich am meisten interessiert? Was wurde in den Letsplays gefahren, die du dir angesehen hast? Was reizt dich am meisten? Oder bunt gemischt?

    Ein Herz für die Eisenbahn in England

  • -für den kleinen Geldbeutel und wenig Ansprüche: https://shop.strato.de/epages/…bjectPath=/Shops/64554512

    Bitte? Jetzt wird hier ernsthaft GBE für einen Neueinsteiger erwähnt, das soll doch wohl ein Witz sein :S . Ein absolutes NoGo, zumal der Geldbeutel auch hier ned gerade klein sein darf.

    -Für den etwas gefüllteren geldbeutel und höhere Ansprüche: http://www.rsslo.com/

    Für RSSLO braucht man einen übervollen Geldbeutel, wenn ich mir die Preise von Strecken und Rollmaterial im Vergleich zur oft dürftigen Qualität anschaue. Bei RSSLO gibt es definitiv keine Pflichtkäufe und wenn es um gute Strecken geht, sollte man sich auch eher anderswo umsehen...

    -Höchstwertige Ware in bezug auf Details der Strecken/Fahrzeuge und Fahrverhalten: virtualtracks.net/

    Nunja, realistisch betrachet ist Berlin-Leipzig definitiv nicht als hochwertigste Streckenware für den TS zu sehen, sondern befindet sich eher im oberen Mittelfeld. Die Bahntechnik aber wohl eher im Mittelfeld mit Blickrichtung nach unten.
    Extra zu erwähnen wäre eher noch die Moselstrecke, die zusammen mit Konstanz-Villingen die bahntechnisch und ausgestaltungstechnisch hochwertigste Strecke im TS ist.

    Die BEIDEN Szenariopakete aufgrund der Anzahl an KI-Fahrzeugen.

    Nein, das Paket für Berlin-Wittenberg braucht man heutzutage nicht mehr, da kaum einer mehr Berlin-Wittenberg hat und das Paket ohne die Strecke zu Hauf Probleme macht.
    Pflicht ist definitiv das Paket 2 - für München-Augsburg - das B-W Pack hingegen wird kaum noch in Szenarien verwendet und ist wie gesagt eben mittlerweile ziemlich fehlerbehaftet.

  • @Norman Wie du meinst, du darfst deine Meinung gerne äußern, das wir nie einer Meinung sind, das sollte hier auch bekannt gemacht werden.


    Aber schön fleißig zitieren.


    Ergänzung zu Berlin-Leipzig, da ist derzeit ein Umfangreiches Signal-Update mit Schuster-Signalen in Arbeit.


    Und nicht vergessen, je höher der Grad an Details, desto schneller dumpt es (Koblenz-Trier (Moselstrecke)) ist ein gutes Beispiel.
    Superviele Details und liebevolle ausgestaltung, jedoch kaum Fahrbar oder nur durch reduzierung der Grafikeinstellungen, so das viele Details gar nicht eingeblendet werden.


    Bzgl Upgrades/veränderrungen,(In deinen Augen verschlimmbesserungen) da reagierst du ja allergisch drauf, egal, ob die überwiegende Mehrheit dadurch das Erfolgserlebnis haben, das die Strecke nun doch funktionirt und man nicht in MSTS-Einstellungen fahren muss.


    Beim TS gibt es halt nur entweder oder.


    Was nützen höchstgradig detailierte Strecken, wenn ich da nur mit ner GBE-Lok fahren kann?
    BLN-Leipzig ist jedenfalls auch mit Hochwertigen Material fahrbar, bei höheren Einstellungen.


    Bzgl Freeware: Da ist Hagen-Siegen V3 (Hier aus dem Forum) zu empfehlen.

    Edited 2 times, last by Berliner079 ().

  • Überleg dir gut, ob du die Kohle (wie schon durch die Vorredner erwähnt, kommen da locke ein paar Hundert Euro zusammen) für den (dahin scheidenden) TS ausgeben willst. Die Zukunft gehört ganz klar TSW, nur leider gibt es bislang dafür kaum Strecken/Rollmaterial (deutsches Material bislang gar nicht). Das dürfte sich mittelfristig aber ändern. Bleibt zu hoffen, dass DTG auch Drittanbieter mit ins Boot holt und wir nicht nur DTG-Strecken/Loks fahren müssen.

    Keine Readme für den Support, der klar in den Dingen steht.


    - Viele Fehler...siehe Logmate -

  • Die Zukunft gehört ganz klar TSW

    Ja, das stimmt, die Zukunft. ich denke mal 2025 rollt der, bin optzimistischer, es geht ja auch um Kohle für den Hersteller.


    Das solltes du bei der techn. Austattung des PC berücksichtigen, baue den Fit für den TSW, dann läuft der TS.


    Beim TSW ist halt aktuell das Problem der Neuheit und des wenigen Material, was es derzeit gibt.


    Drittanbieter werden bestimmt "auf diesen Zug aufspringen", wenn er rollt, und endlich frei gegeben wird, vor allen fehlt ein Editor.


    Zusammenfassend ist aber, es ist ein Hobby, das ins Geld geht.

    Edited once, last by Berliner079 ().

  • Hallo Freunde, ich habe folgendes Problem. Seit einiger Zeit werden die Signalfarben extrem hell und groß dargestellt. Wenn ich dicht dran bin, sind diese dann normal zu sehen. Weiß jemand, welche Einstellungen bei mir verkehrt sind?

    Gruß aus S.-Anhalt
    Andreas


    PC-Daten: Intel i7-8700k 4.70 GHz. 32 GB RAM; Geforce GTX1080Ti; TS2021 auf SSD 500 GB; 49 Zoll Samsung Monitor

  • Soweit ich weiß, ist das eine Eigenschaft der Schustersignale, das diese am Tag, wenn die weiter entfernt sind, nen größeren Leuchtpunkt erzeugen,
    der dann kleiner wird, wenn man sich nähert.


    Ist evt eine Eigenschaft, damit die besser sichtbar sind, denn die schlechte sichtbarkeit von den Signalen ist ja immer wieder ein Kritiktpunkt.


    Ist jetzt eine Vermutung, weil ich das beim Testen sowohl von Berlin-Leipzig als auch bei München Deluxe festgestellt habe.


    Was sagen denn @Markus Schöbel und @Schuster dazu, als Erfahrende, liege ich da richtig?

    Edited once, last by Berliner079 ().

  • Vor über zwei Jahren hatte mich auch mal jemand angeschrieben weil er dieses in einem Video von mir beobachtet hatte. Wie schon geschrieben liegt das an den jeweiligen Signalen und der Schieberegler Sichtweite spielt da auch noch etwas mit.


    Schau hier