Absturz beim Ankuppeln an DDm Wagen von RWA

  • Hallo,
    erst mal einen Gruß in die Runde, lese hier schon seit einiger Zeit ein wenig mit und habe schon den einen oder anderen hilfreichen Hinweis gefunden, danke!


    Nun zu meinem ersten Posting, leider geht's gleich um ein Problem: Ich habe mir von Railworks Austria die DDm Autotransportwagen (*) heruntergeladen und mittels Utilities.exe installiert. Ich kann diese Wagen im Szenario Editor prinzipiell auf die Gleise setzen, aber jedesmal, wenn ich versuche, die Wagen an eine Lokomotive anzukuppeln, stürzt Train Simulator mit einer Meldung "Saved dump file to C:\TempDump\TS2015 -v48.0a.dmp" ab.


    Nach etwas Stöbern habe ich einen potenziellen Hinweis in einem früheren Thread hier (**) gefunden, wonach "... es muss auf jeden Fall im Objektfilter (blauer Würfel) auch AndiM ÖBB aktiviert sein. (und auch Kuju / RailSimulator, damit es beim Kuppeln keinen Crash gibt)". Gesagt, getan, also auch die Häkchen bei Kuju und RSC gesetzt. Das hat insofern geholfen, als der Absturz jetzt nicht mehr beim Erstellen des Szenarios passiert, aber nach dem Starten habe ich folgende Schwierigkeiten:


    a) Die Lok ist irgendwie doch nicht angekuppelt, sondern steht etwas vom Wagon entfernt; in der Kupplungsansicht scheint der Wagon aber als gekuppelt auf. (???) Fahre ich nach vorne los bleibt der Wagon stehen.
    b) Entkupple/kupple ich => Peng, Dump, Ende.


    Noch ein paar Daten/Hinweise:
    - Ich habe Train Simulator 2013 auf Steam gekauft; wurde dann über diese Plattform via TS 2014 auf TS 2015 aufgerüstet.
    - Um andere Fehlerursachen nach Möglichkeit auszuschließen, habe ich zuletzt versucht, ein komplett neues (Standard) Szenario auf München-Augsburg anzulegen, mit nur einer Lok (zuerst mit HRQ Taurus, dann mit MA 101er) und einem einzigen DDm (OEBB) => kein Unterschied.
    - Das Problem tritt z.B. mit den OEBB Eurofima Wagen von RWA (***) nicht auf


    Kann jemand dieses Problem nachvollziehen / hat wer einen Tipp für mich?


    Schöne Grüße,
    Klaus



    (*) http://railworks-austria.at/in…en/63-oebb-ddm-und-db-ddm
    (**) Autotransport DB Wagen ohne Autos, ÖBB mit Autos?
    (***) http://railworks-austria.at/in…gen/20-oebb-eurofimawagen

  • In den Einstellungen alle kupplungsarten aktiviert? Da gibt's seit den TS15 Einen Optionspunkt.. Versuch das mal /überprüf das mal.

  • Hm, Zitat aus meinem Eingangs-Posting: "Gesagt, getan, also auch die Häkchen bei Kuju und RSC gesetzt".
    Oder meinst Du mit "Kuju provider aktivieren" etwas anderes?

  • Bei mir tritt das Kupplungsproblem auch seit TS 2015 bei den fertigen Aufgaben (z.B. Kyoto Express von Langen nach Bregenz) aus dem Downloadbereich mit den ÖBB-Eurofimawaggons auf auf der Dreiländereck-Route auf. Die ÖBB-Taurus ist beim Aufgabenstart nicht mehr angekuppelt und läßt sich auch nicht kuppeln - trotzdem das Häkchen bei 'alle Kupplungsarten aktiviert' ist.
    Wie und wo kann man einstellen, dass diese Zugverbände wieder gekuppelt sind?

  • So, habe einige Tests durchgeführt.
    Resultat in der Kurzfassung: Es scheint, ich kann den DDm nur dann ohne Crash/Dump verwenden, wenn dieser nicht bereits im Szenario Editor angekuppelt ist UND wenn ich Kuju aktiviere (OK, das hatten wir schon geklärt) UND nur wenn dieser östlich (?) von mir steht. Klingt doof? Ja, ist aber so. Erklärung siehe Details in der Langfassung.


    Die Langfassung:
    Generell gilt: Ich erstelle ein Standard Szenario auf der Strecke München-Augsburg, Ausgangspunkt ist Augsburg HBf.


    Variante A) Ich platziere eine DB 101 auf Gleis 3, Führerstand 1 zeigt Richung Osten/München


    Variante A1) Ich aktiviere nur die Inhalte von Andi M (=die DDm)
    Variante A1a) ich versuche im Editor, einen DDm an Führerstand 1 anzukuppeln - Ergebnis: Crash/Dump
    Variante A1b) ich versuche im Editor, einen DDm an Führerstand 2 anzukuppeln - Ergebnis: Crash/Dump


    Variante A2) Ich aktiviere die Inhalte von Andi M und Kuju
    Variante A2a) Ich versuche im Editor, einen DDm an Führerstand 1 anzukuppeln - Ergebnis: Funktioniert zunächst. Beim Spielen des Szenarios ist der Wagon aber nicht angekuppelt, erscheint aber in der Kupplungsansicht als gekuppelt. ?( Fahre ich von dem Wagon weg, bleibt dieser stehen. Versuche ich, in der Kupplungsansicht zu entkuppeln => Crash, Dump
    Variante A2b) Ich versuche im Editor, einen DDm an Führerstand 2 anzukuppeln - Ergebnis: Crash/Dump


    Variante A3) Ich aktiviere die Inhalte von Andi M und Kuju und Railworks Austria (die Eurofima Wagen)
    Variante A3a) Ich versuche im Editor, einen DDm an Führerstand 1 anzukuppeln - Ergebnis: gleich wie in Variante A2a
    Variante A3b) Ich versuche im Editor, einen DDm an Führerstand 2 anzukuppeln - Ergebnis: Crash/Dump


    Variante A4) Ich aktiviere die Inhalte von Andi M und Kuju und Railworks Austria
    Variante A4a) Ich kupple den DDm im Editor nicht an, sondern stelle ihn etwas entfernt von Führerstand 1 auf - Ergebnis: Wenn ich das Szenario starte, kann ich problemlos an den DDm ankuppeln, rumfahren, abkuppeln, wieder ankuppeln, etc. - Problem: Der Wagen steht damit bei einer Fahrt Richtung München VOR der Lok! *ka*
    Variante A4b) Ich kupple den DDm im Editor nicht an, sondern stelle ihn etwas entfernt von Führerstand 2 auf - Ergebnis: Wenn ich das Szenario starte, kommt es beim Versuch, an den DDm anzukuppeln zum Crash/Dump


    Variante A5) Ich aktiviere die Inhalte von Andi M und Kuju (ohne Railworks Austria)
    Variante A5a) gleich wie Variante A4a)
    Variante A5b) gleich wie Variante A4b)


    Variante B) Ich platziere eine DB 101 auf Gleis 3, Führerstand 1 zeigt Richung Westen/Ulm
    Variante B1) Ich aktiviere die Inhalte von Andi M und Kuju
    Variante B1a) Ich kupple den DDm im Editor nicht an, sondern stelle ihn etwas entfernt von Führerstand 1 auf - Ergebnis: Wenn ich das Szenario starte, kommt es beim Versuch, an den DDm anzukuppeln zum Crash/Dump
    Variante B1b) Ich kupple den DDm im Editor nicht an, sondern stelle ihn etwas entfernt von Führerstand 2 auf - Ergebnis: Wenn ich das Szenario starte, kann ich problemlos an den DDm ankuppeln, rumfahren, abkuppeln, wieder ankuppeln, etc. - Problem: Der Wagen steht - so ich mich damit abfinde, rückwärts fahren zu müssen - damit bei einer Fahrt Richtung München wieder VOR der Lok ! :cursing:

    Das soll mir bitte mal jemand erklären ... *denk*


    LG,
    Klaus


    P.S.: Wie schon im Eingangs-Posting erwähnt, habe ich kein derartiges Problem mit z.B. den ÖBB Eurofima Wagen von RWA.
    P.P.S.: Noch ein Hinweis: Ich habe gerade erst angefangen, Szenarios zu editieren/erstellen. Ich kann daher nicht ausschließen, dass ich irgendwo etwas grundlegend falsch mache, sehe aber zumindest im Moment nicht, wo. Jeder Tipp, und mag er noch so trivial erscheinen, wird gerne angenommen.

  • Bei mir laufen alle RW-Download Szenarien für die Dreiländerroute mit Taurus und den RWA ÖBB Eurofimawagen kupplungstechnisch seit dem Update auf TS 2015 nicht mehr (z.B. Kyoto Express von Langen nach Bregenz, IC 118/119, EN 247 etc.). Nach Starten des Szenarios hört man ein Kuppelgeräusch und die Waggons bewegen sich tw. ein kleines Stück von der Lok weg. Im F3 Monitor wird der komnplette Zugverband angezeigt. Abfahren kann man aber nur mit der Lok ohne Wagen, beim nachträglichen Kuppelversuch kommt der Absturz...

  • Die RWA's habe ich noch nicht getestet. Aber das selbe Problem wie @Berlin Südkreuz habe ich mit den Sdggmrss Waggons von Fopixtrain bzw jetzt Railtraction. Die originalen funktionieren...nur das Repaint Extra Pack welches es hier im DL Bereich gibt geht nicht. Genau das gleiche wie im Post über mir. Im Streckenmonitor sieht man den kompletten Verband losfahren aber trotzdem bleiben die Waggons stehen und nur die Lok fährt. Versucht man wieder an die Waggons ran zu fahren und geht in die Außenansicht und versucht manuell anzukuppeln friert das Spiel sofort ein. Echt ärgerlich. Die RWA's werd ich mal tetsen ob die bei mir funktionieren.


    Hat den jemand diesbezüglich Erfahrungen mit den Sdggmrss von Just Train gemacht und den dazu gehörigen Repaints von @Matthias J. ? Wenn die sonst funktionieren würde ich auf diese umsteigen. Habe noch genug Punkte auf meinen JT Konto die ich einlösen könnte um diese Waggons zu bekommen.



    MfG Daniel

    CPU: Intel Core i7 10700K 8x3.80Ghz, Ram 32GB, GPU: EVGA RTX 2080Ti, Win10 64bit Pro, 4x500GB SSD Samsung Evo

    Edited once, last by Amisia ().

  • FRAGE: ist ein Zusammenhang erkennbar, ob die Repaints "klassisch" oder mit Reskin-Blueprint gemacht wurden?
    (ich weiß, dass das nicht jeder Unterscheiden kann, daher geht die Frage an die, die es können)

  • Also was die Sdggmrss Repaints für die Fopix Variante angeht, denke ich mal eher an die klassische Methode da diese von 2012 sind. Da ich erst mit dem 13er angefangen habe weiss ich nicht ob es den Reskin Blueprint da schon gab. Also wirklich eher eine Frage an die Experten.



    Edit: @Berlin Südkreuz habe mal das Szenario gespielt wo du mit den Eurofirmawagen Probleme hast....also bei mir funktioniert da alles.
    Auch die DDm's um die es hier geht laufen ohne Probleme hinterher.

    CPU: Intel Core i7 10700K 8x3.80Ghz, Ram 32GB, GPU: EVGA RTX 2080Ti, Win10 64bit Pro, 4x500GB SSD Samsung Evo

    Edited once, last by Amisia ().

  • Heute habe ich von RWA die 1044 (wunderschöne Lok, gleich beide Aufgaben gefahren!), die Modularwagen und den CityShuttle installiert - seitdem laufen komischerweise auch alle Aufgaben mit den ÖBB-Eurofima wieder ohne Kuppelprobleme...

  • Hi,
    die gute Nachricht: Nachdem ich mir Köln - Düsseldorf (*) und die Dreiländereck Route gekauft/installiert habe gibt es kein Problem beim Kuppeln mehr.
    Die schlechte Nachricht: Auf den DDMs werden keine Autos angezeigt. Was könnte mir denn da noch fehlen?
    LG,
    Klaus


    (*) in Vorbereitung für die Dreiländereck Route, wegen der US+Euro Loco+Asset und Foliage 01 Packs, siehe http://ftp.uktrainsim.com/view…t=133397&start=0#p1654979

  • > Die muss man erst als Ladung draufstellen.
    Meinst Du das ernst? Wieso gibt's dann eine Auswahl zwischen z.B. DDm - Cars 1 und DDm - Cars 2?

    Edited once, last by OEC_162 ().