Wie setzt man einen Stopping-Point?

  • Hallo liebe Community,
    Ich bin gerade an einem neuen Szenario am basteln und ich würde gerne Stopingpoints an den Bahnhöfen markieren. Weis jemand wie das geht, über eine Antwort würde ich mich immer freuen :D


    ps: In der Wiki habe ich nichts gefunden...


    rob spielt gucker

  • Jetzt die dumme Frage des Tages: Was und wozu gibt es Stopping Points? Mir ist nur aufgefallen, dass diese kleinen roten Schilder im Gleisplan sich im Editor wie ein Transferpunkt verhalten, so dass man beispielsweise sagen kann: Halte auf StoppingPoint@Nebengleis. Das kann doch aber nicht der ganze Sinn der Sache sein?


    Hoffentlich klärt mich jemand auf :) (ich meine bezüglich meiner Frage, dass mit dem Bienen und den Blumen kenne ich schon). danke lg

  • Stopping Points funktionieren nur innerhalb eines Markers. Wenn man sie außerhalb eines Markers setzt, kann man sie nicht als Ziel angeben. Ansonsten siehe "AbsolutesChaoz". Die Richtung des Pfeils ändert man mit "Shift". Zeigt der Pfeil in die andere Richtung, fährt der Zug erstmal drüber hinweg und dann mit dem z.B. hinteren Teil rückwärts ran.

  • Im Szenario in der Aufgabe als Halt einsetzen, In der Liste auswählen Stoppingpoint1@Gleis 1 oder so.
    StS

    Keine Hilfe und Auskunft per PN, da meist von allgemeinem Interesse. Diese Fragen im Forum stellen.

  • Jetzt die dumme Frage des Tages:

    ;) Es gibt keine dummen Fragen. Dumm beim Stopping Point ist, dass die Lok nach halt weiterfährt. Also Stopping Point Gleies 8 und dann Fahrgäste aufnehmen, bewirkt das Fahren bis zum Ende des Gleismarker und genau dass soll ja vermieden werden. Stopping Point und Zeiteinstellung geht. :lolx2: Lok fährt zum Haltepunkt aber die Fahrgäste müsen jetzt warten, bis der nächte Auftrag Fahrgäste aufnehmen am Bahnsteigende ausgeführt wird. Sehr realistisch. Duck und wech


    Gruß Norbert


    Fahrgäste aufnehmen = Stopping Point :ugly: Kann aber auch sein, dass die Technik nicht dumm ist sondern ich.

  • Die KI fährt, wenn richtig eingestellt, genau bis zum Stop und nicht weiter, auch beim Fahrgäste aufnehmen. Wenn man sagt Halte bei Stop und nimm dann Leute auf, geht das nicht, das ist klar. Wenn nur ein Gleismarker als Ziel angegeben ist, fährt der TS immer bis zum Ende des Markers.

    Ganz liebe Grüße an alle meine Fans im Forum!
    ------------------------------------------------------
    Quality-Pöbel since 2011

  • :XD Aus der Praxis. Fahre nach "Hagen Stop Gleis 6". Jetzt soll der Zug Fahrgäste aufnehmen. Was macht er? Er nimmt an der Stopposition keine Fahrgäste auf. Was soll dann der Stopping Point für ein Sinn haben? Damit kann man Züge an der gewünschten Position zum stehen bekommen und die *ohman* Fahrgäste drücken sich die Nase an den Türen platt. Der Gamer fragt sich auch was für einen Scheiß hat den der Aufgabenersteller hier wieder gemacht. Während der Lokführer brav in seinem Führerstand bleibt und die Dramen im Zug und auf dem Bahnsteig nicht mitbekommt. Gut so und nur dann macht der Stopping Point einen Sinn, sofern dieser nicht völlig sinnfrei ist.


    Gruß Norbert

  • ?( Ich hab schon genug Schwierigkeiten, den Zug überhaupt auf dem Marker zu bremsen (so dass alle Türen aufgehen, wenn möglich), was soll ich dann an einem einzelnen Punkt halten? Rein theoretisch ist ein Punkt undendlich klein, eine Singularität, und damit nicht ansteuerbar. So weit ich hier der Debatte, die sich leider aufgrund meiner unschuldigen Frage zu einem forumtypischen Hickhack ausgeweitet hat, folgen kann, ist ein Stopping Point wohl eher für den KI Verkehr brauchbar, damit der Zug nicht ganz am Ende eines Markers stehen bleibt.
    Vielleicht ist es ja auch möglich, damit einen Güterzug auf einem Siding zu parken, auf dem (vor bzw. hinter einem Stopping Point) bereits ein paar Waggons stehen?
    lg

  • Wenn ich mich recht entsinne, nehmen der KI-Zug und auch der Spielerzug beide ganz brav Fahrgäste am Stopping-Point auf, wenn daneben ein Bahnsteig ist, der StoppingPoint auf einen Bahnsteigmarker gesetzt wurde ("StoppingPoint 1@Hagen 5") und der Szenarioersteller den Fahrgast-Aufnehmen/Absetzen-Befehl vorgab.


    Beim TS mag ja Vieles nicht so funktionieren, wie gewünscht, aber der StoppingPoint gehört da eigentlich nicht zu.
    Der ist perfekt geeignet z.B. für das Halten an einer bestimmten H-Tafel.
    Die StoppingPoints könnten sogar vom Streckenbauer eingebaut und vernünftig benannt werden, wenn die H-Tafeln endgültig ihren Platz fanden, z.B. "HTafel_250m@Hagen 5"

    Reparatur-Cafés: http://reparatur-initiativen.de Mach mit oder komm doch mal vorbei.
    Für ein kleines bisschen mehr Nachhaltigkeit! Außerdem trifft man interessante Leute!
    (Derzeit nur eingeschränkte Aktionen)

  • :XD Sehe ich das richtig? Nehme Fahrgäste auf Hagen Gleis 6 auf. Danach Stopping Point Hagen Gleis 6.


    Gruß Norbert

  • Ist der Stopping Point die Hand mit dem Zeigefinger? Denn der Marker ist es doch nicht denke ich, da mit diesem ja nur gesagt wird,dass der Zug bis dahin fahren soll.