[Rivet Games] Gotthardbahn jetzt erhältlich!

    • available
    • Kim_olesen1 wrote:

      @TheMawiLP
      Thanks. The brakeforce being too low is a real problem when stopping at platforms. There is close to no brakeforce below 50km/h
      I'am goning to try with some changes in SBB_Re460_Engine_Simulation.bin :
      - 100 for MaxForcePercentOfVehicleWeight
      - 160 for MaxForcePercentOfVehicleWeight
      Those values are often used. No sure it will fix Under 50 km/h brake force which can be handled by script.

      Source Code

      1. <EngineSimulation-cLocoOnlyAirBrakeBlueprint d:id="179765">
      2. <BrakeType>
      3. <EngineSimulation-cLocoOnlyAirBrakeDataBlueprint d:id="179767">
      4. <EquipmentType d:type="cDeltaString">eAirTwinPipe</EquipmentType>
      5. <MaxForcePercentOfVehicleWeight d:type="sFloat32" d:alt_encoding="0000000000005940" d:precision="string">100</MaxForcePercentOfVehicleWeight>
      6. <Control>
      7. <EngineSimulation-cBrakeControlBlueprint d:id="179771">
      8. <CabControlName d:type="cDeltaString">EngineBrakeControl</CabControlName>
      9. <MaxQuickReleaseRate d:type="sFloat32" d:alt_encoding="0000000000002E40" d:precision="string">15</MaxQuickReleaseRate>
      10. <EmergencyApplicationRate d:type="sFloat32" d:alt_encoding="0000000000804B40" d:precision="string">55</EmergencyApplicationRate>
      11. <MinimumReductionPressure d:type="sFloat32" d:alt_encoding="0000000000001840" d:precision="string">6</MinimumReductionPressure>
      12. <FullServicePressureDrop d:type="sFloat32" d:alt_encoding="0000000000803540" d:precision="string">21.5</FullServicePressureDrop>
      13. <MaxPressureDropInNormalApplication d:type="sFloat32" d:alt_encoding="0000000000002440" d:precision="string">10</MaxPressureDropInNormalApplication>
      14. <MinContinuousServiceReleaseRate d:type="sFloat32" d:alt_encoding="0000000000000000" d:precision="string">0</MinContinuousServiceReleaseRate>
      15. </EngineSimulation-cBrakeControlBlueprint>
      16. </Control>
      17. <Handbrake/>
      18. <GraduatedRelease d:type="cDeltaString">eTrue</GraduatedRelease>
      19. <ProportionalBrake d:type="cDeltaString">eTrue</ProportionalBrake>
      20. <MaxReleaseRate d:type="sFloat32" d:alt_encoding="0000000000002E40" d:precision="string">15</MaxReleaseRate>
      21. <MaxApplicationRate d:type="sFloat32" d:alt_encoding="0000000000002E40" d:precision="string">15</MaxApplicationRate>
      22. <MaxCylinderPressure d:type="sFloat32" d:alt_encoding="0000000000205240" d:precision="string">72.5</MaxCylinderPressure>
      23. <PressureForMaxForce d:type="sFloat32" d:alt_encoding="0000000000205240" d:precision="string">72.5</PressureForMaxForce>
      24. <MaxSystemPressure d:type="sFloat32" d:alt_encoding="0000000000205240" d:precision="string">72.5</MaxSystemPressure>
      25. <MinSystemPressure d:type="sFloat32" d:alt_encoding="0000000000000000" d:precision="string">0</MinSystemPressure>
      26. </EngineSimulation-cLocoOnlyAirBrakeDataBlueprint>
      27. </BrakeType>
      28. </EngineSimulation-cLocoOnlyAirBrakeBlueprint>
      29. </LocoBrakeAssembly>
      30. <TrainBrakeAssembly>
      31. <EngineSimulation-cTrainAirBrakeBlueprint d:id="179789">
      32. <BrakeType>
      33. <EngineSimulation-cTrainAirBrakeDataBlueprint d:id="179791">
      34. <EquipmentType d:type="cDeltaString">eAirTwinPipe</EquipmentType>
      35. <MaxForcePercentOfVehicleWeight d:type="sFloat32" d:alt_encoding="0000000000006440" d:precision="string">160</MaxForcePercentOfVehicleWeight>
      36. <Control>
      37. <EngineSimulation-cBrakeControlBlueprint d:id="179795">
      38. <CabControlName d:type="cDeltaString">TrainBrakeControl</CabControlName>
      39. <MaxQuickReleaseRate d:type="sFloat32" d:alt_encoding="0000000000002440" d:precision="string">10</MaxQuickReleaseRate>
      40. <EmergencyApplicationRate d:type="sFloat32" d:alt_encoding="0000000000804B40" d:precision="string">55</EmergencyApplicationRate>
      41. <MinimumReductionPressure d:type="sFloat32" d:alt_encoding="0000000000001440" d:precision="string">5</MinimumReductionPressure>
      42. <FullServicePressureDrop d:type="sFloat32" d:alt_encoding="0000006066E63740" d:precision="string">23.9</FullServicePressureDrop>
      43. <MaxPressureDropInNormalApplication d:type="sFloat32" d:alt_encoding="0000000000002440" d:precision="string">10</MaxPressureDropInNormalApplication>
      44. <MinContinuousServiceReleaseRate d:type="sFloat32" d:alt_encoding="0000000000000000" d:precision="string">0</MinContinuousServiceReleaseRate>
      45. </EngineSimulation-cBrakeControlBlueprint>
      46. </Control>
      Show All
    • OT:

      Just letting you know that it is fine to answer my posts in German (this is a German forum after all). I only write in english out of respect for the german language, since i am not very articulate when speaking german. Reading it is fine.
      Ich bin der Musikant mit Taschenrechner in der Hand.

      The post was edited 1 time, last by Kim_olesen1 ().

    • I think it's not the realisitc way but I also use lowering the speed with AFB to stop the train. This works fine but as I said not really realistic. Let's hope for an update.

      Ich nehme zum Bremsen die AFB zur Hilfe, was vermutlich nicht ganz realistisch ist. Aber auf diesem Weg klappt es mit dem Halten ganz gut. Hoffen wir auf ein Update.
      Werbung
    • Normalerweise werden neue Strecken hier eher zerrissen, weil sie nur entfernt an die Realität erinnern und technisch voller (gravierender) Fehler sind.
      Sowas habe ich hier nicht wahrgenommen.
      Da ich selbst noch nicht auf der Strecke (mit-)gefahren bin, werde ich landschaftliche Abweichungen vermutlich ohnehin nicht sehen.

      Aber zur technischen Umsetzung.
      Die Beschreibung listet viele neue Signal-Features auf, die doch sehr komplex wirken. Funktioniert das tatsächlich so reibungslos?
    • Ich bin erstaunt, dass hier im Forum an dieser Strecke, die hinsichtlich Gestaltung und Rollmaterial doch deutlich über dem Durchschnitt liegt, soviel kritisiert wird.

      Mich stören eigentlich nur zwei Dinge:

      - das Bremsverhalten der Re460: Lok ist eigentlich nur mit AFB vernünftig zu kontrollieren

      - das Manual zur Re460 ist extrem dürftig - das Tutorial-Szenario ist da wirklich kein Ersatz.
      Daher wurde verständlicherweise im Forum die Frage aufgeworfen, wie stellt man ZUB, AFB, Sifa usw. eigentlich an und ab?
    • hans-peter wrote:

      Ich bin erstaunt, dass hier im Forum an dieser Strecke, die hinsichtlich Gestaltung und Rollmaterial doch deutlich über dem Durchschnitt liegt, soviel kritisiert wird.
      Naja. Also bei der Gestaltung wurde auch sehr viel improvisiert. Da sind die beiden RhB Strecken deutlich Näher an der Realität.
      Pöbeln mit Qualität. Dafür stehe ich mit meinem Namen. #AntiRWPDatei
    • Grundsätzlich finde ich die Strecke gelungen und der Wieder-Erkennungswert ist da. Wenn man aber als Vergleich eine überarbeitete deutsche Strecke heranzieht, ist die Gotthardbahn schon eine Liga tiefer. Der Schienenbau stimmt zum Teil nicht (Überhöhung) und die Abfahrtsbefehlsignale machen zum Teil auch nicht das was sie sollten. Die Vegetation wäre dann wohl auch noch optimierungsfähig.

      Nebst dem Bremsverhalten der RE 460 fallen mir auch die Signale im Gegengleis auf, die, wenn ein Gegenzug vorbeifährt, auf Kilometer hinweg Grün anzeigen. Das ist aber ein Problem vom TS und nicht der Strecke. Dennoch wünschte ich mir ein Hp0 Trigger wie der von Schuster. Hab es mal bei Rivet gemeldet. Vielleicht kommt da mal irgendwas in der Richtung.

      Dann gibt es noch die Geschichte mit den Loks. Sehr dürftig das Angebot wenn man mit einer funktionierenden ZUB fahren möchte. Ausser die mitgelieferte RE 460 sowie die Loks von Trainworx gibt es da nichts. Die Bo-Bo von der Strecke SBB1 ist höchstens für einen Regionalzug oder einen Personenzug zu gebrauchen. Ein Güterzug mit ca. 1100t Anhängelast bringt die Lok in Doppeltraktion nicht den Berg hinauf. Die Loks von Trainworx schaffen das zwar ohne grössere Probleme, aber der Sound ist zum davonlaufen. Bezüglich Personenwagen gibt es schon ein paar Sachen. Aber bspw. ein ICN, der früher dort gefahren ist, sucht man vergeblich (ein Repaint das hier im Downloadsektor vorhanden ist, funktioniert nicht).

      Mal schauen, vielleicht können wir in Bezug auf Schweizer Loks qualitativ auf Besserung hoffen, da es in Zukunft vielleicht mehr Eidgenossen Strecken geben wird. Ich bin da aber nicht unbedingt guter Hoffnung. Schweizer Strecken und Loks sind und bleiben im TS wohl ein Nischenprodukt. Wie hat VidzfromHell (Rob spielt) im gestrigen Stream gesagt auf die Frage ob sie was auf der Gotthardbahn fahren: "Wir interessieren uns für Schweizer Schoggi, aber nicht für Strecken".
      Werbung
    • Hallo zusammen

      Auch ich habe die Strecke gekauft, bin aber doch eher enttäuscht. Ich bin ja sonst überhaupt nicht heikel, aber der Sound ist einfach nur miserabel. Auch die Ausgestaltung der Strecke ist weniger schön als erwartet. Wie schon erwähnt die Felswände könnten besser sein, aber auch die Häuser z.B in Wassen sind überhaupt nicht Alpennordseite typisch sondern Alpensüdseite (Tessin/Italien) etc etc
      Es gibt auch noch viel zu viele Fehler, wie z.B schon von @TheMawiLP erwähnt die Drehgestellte der RES Wagen die auf Weichen neben den Gleisen fahren (habe ich schon im Rivet Forum gemeldet)

      An @ES64F4 , @Kim_olesen1 und die anderen.
      Bitte meldet eure entdeckten Fehler und Verbesserungsvorschläge nicht hier sondern schreibt diese in das Rivet Forum.
    • ES64F4 wrote:

      According to RE 460 wiki in french :

      Wikipedia wrote:

      Pour le freinage, la 460 dispose d'un frein électrique à récupération, de freins à sabots et enfin de freins à aimants permanents (ces derniers pour les freinages d'urgence uniquement, ou en mode parc couramment).
      PMS are used for parking and emergency brake. In game, they seem not used for EB.

      According to an french video, mirrors can be opened in stations and closed after departure.

      Anyway, RV force opened mirrors. PMS are always down and not animated.
      Habe meine Aussage nochmals überprüft, die PMS wird in der Parkstellung und bei einer Schnellbremsung verwendet (natürlich im normalen Betrieb hochgezogen)

      Die Spiegel können nach Vorliebe des Lf benutzt werden, d.h. Er kann sie ausklappen wann er will, einklappen wenn er will, etc. Lässt er die Spiegel jedoch draussen, klappen sie selbstständig zwischen 60 - 70 km/h ein.

      Gruss G.A.
    • Also ich muss schon sagen, dass ich etwas enttäuscht von der Re 460 bin, besonders vom Sound her. Außerdem fehlt mir bei der Gotthardbahn dieses Gefühl von Innovation, das Thomson mit kleinen aber feinen Features immer hervorgerufen hat. Positiv überrascht hat mich der Sound der EW IV, sehr schön auch bei niedriger Geschwindigkeit, erinnert stark an die vR Schnellzugwagen-Sounds.
      Heute hier, Morgen hier, Übermorgen eventuell dort
    • nessibyrail wrote:

      Die Beschreibung listet viele neue Signal-Features auf, die doch sehr komplex wirken. Funktioniert das tatsächlich so reibungslos?
      Naja, die Signale machen teilweise was sie wollen, hier mal ein paar Sachen die ich gesehen hab

      • Gegensignale zeigen ebenfalls Fahrt
      • Vorsignale zeigen teilweise Wahrungen an obwohl das Hauptsignal auf Fahrt steht.
      • Vorsignale zeigt fahrt 40 Erwarten, Signalwiederholer zeigt Halt erwarten, und das Hauptsignal zeigt dann ein mir gar nicht bekannter Signalbegriff bei dem ich mich echt gefragt habe wie der es in den TS geschafft hat

      The post was edited 1 time, last by TheMawiLP ().

    • @TheMawiLP,
      zu welcher Deiner drei Aussagen soll das Bild passen? Ich sehe eine Rangierfahrt nach Nebengleis 31 - für mich o.k.
      Das im Nebengleis "Fahrt frei" angezeigt wird, ist ein schon ewig bekanntes Problem im TS, was hier leider nicht gelöst wurde - da gebe ich Dir Recht.
      Das ein Vorsignal noch "Halt erwarten" anzeigt, das Hauptsignal dann aber "Fahrt frei" ist so ungewöhnlich nicht, wenn zum Beispiel in Deinem Bild der Gegenzug (links) den Abschnitt hinter sich noch nicht freigeschaltet hat, wenn Du das Vorsignal passierst, dies aber ein paar Sekunden später tut.
      Bitte die Fehler nicht nur im AddOn suchen - ich finde es gut umgesetzt. Zu den mitgelieferten Fahrzeugen kann ich allerdings nichts sagen, da ich mir im Moment erst einmal ein Güterzugszenario baue.
      Images
      • 20190802194746_1.jpg

        408.22 kB, 1,920×1,080, viewed 111 times
      • 20190802201048_1.jpg

        440.17 kB, 1,920×1,080, viewed 132 times
      • 20190802210107_1.jpg

        519.03 kB, 1,920×1,080, viewed 98 times
      • 20190802210449_1.jpg

        529.48 kB, 1,920×1,080, viewed 105 times