Elgato Stream Deck

    • Elgato Stream Deck

      Hallo,

      derzeit nutze ich eine Logitech G510 Tastatur. Da diese mit der Zeit zu knarzen angefangen hat, schaue ich mich gerade nach einer neuen programmierbaren Tastatur um.
      Dabei ist mir das Elgato Stream Deck ins Auge gefallen.
      Hat jemand schon Erfahrungen hiermit und kann davon berichten?

      Gruß Schuster
      Werbung
    • Ich benutze das Streamdeck für meinen Stream. Dafür ist es ok und die Software ist auch darauf ausgerichtet. Als frei programmierbare Tastatur ist das Teil aber nicht gedacht und funktioniert so auch nicht. Ist auf Streaming zugeschnitten. Ich benutze die EK20 von Expertskey als programmierbare Tastatur, weil die für alles zu gebrauchen ist.

      The post was edited 1 time, last by Gharac Durac ().

    • Also doch es ist als frei programierbare Tastaur zu gebrauchen. Aber dafür sehr überteuert. Da gibt es wirklich viele Alternativen die zum Teil ein virtel kosten. Logitech, Corsair etc haben alle Makrotastaturen die sich mit allem was man will belegen lassen.

      Beim Streamdeck zahlt man halt für die Bildschirme und Software mit. Ich hab einfach eine zweite Corsair Tastatur umprogrammiert durch Corsairs Utility Engine.


      Das ding is halt 100 Euro teurer als alles andere und für leute die zu blöd sind sich ihre makros zu merken und Bildschirme brauchen.

      The post was edited 1 time, last by klimi15 ().

    • Es gibt bestimmt Wege das Streamdeck so zu benutzen. Ansonsten könnte ich Corsair Tastaturen empfehlen, welche iCue unterstützung haben. Dort sind alle Tasten neu programmierbar.
      Zum Streamdeck selber gibt es hier noch eine englische Review, welche sich speziell um die Shortcut Funktionen des Streamdecks dreht
    • Hallo,

      ich möchte nun meine Erfahrungen bezüglich des Stream Decks mit euch teilen.
      Nachdem ich mir die 15 Tasten Version gekauft hatte, kam dann eine XL-Version mit 32 Tasten auf den Markt.
      Nun nutze ich die 32 Tasten Version und bin vollends begeistert. Die Softwareversionen wurden in den letzten Monaten ordentlich erweitert, so dass kaum noch Wünsche offen sind. Die Funktionen lassen sich im Internet recherchieren und sollen hier nicht nochmals genannt werden.
      Überzeugend ist auch die einfache Handhabung. So können definierte Button oder ganze Menüs mit deren Untermenüs einfach per Drag and Drop verschoben und kopiert werden.

      Seit der letzten Version sind auch Makros möglich und so konnte zum Beispiel die Steuerung des Gangschaltungshebels der Class 101 erfolgreich auf eine Taste gelegt werden. :thumbsup:

      Gruß Schuster
      Images
      • Stream_Deck.jpg

        122.64 kB, 800×600, viewed 114 times
      • Stream_Deck_App.jpg

        107.09 kB, 842×812, viewed 97 times
    • Hallo,

      die App könnte noch funktioneller sein. Im Grunde benötige ich nur einen geringen Teil der angebotenen Funktionen. Es sind immer die gleichen Vorlagen, die ich für die Tasten benutze. Diese sind dann müßig zu finden. Deshalb kopiere ich in der Regel die vorhandenen Tasten und modifiziere sie.
      Dann würde ich mir Optionen wünschen, womit man bestimmen könnte, dass der Text standardmäßig ausgeblendet ist, bzw. eine bestimmte Schriftgröße vor eingestellt ist. Auch das Standardbild beim Anlegen einer Taste müsste man selbst bestimmen können.

      Praktisch ist, dass man sich für jeden Loktyp ein Menü einrichten kann. Dieses wird dann einfach komplett für einen abweichenden Typ kopiert.

      Das Eve-Light Strip (über meinem "Führerstand") funktioniert auch perfekt mit dem Stream Deck. Das sollte ja auch so sein. :)

      Gruß Schuster
      Images
      • Stream_Deck_Eve.JPG

        102.52 kB, 800×600, viewed 72 times