Posts by RalfK

    Moin hbirger ,


    aus eigener Erfahrung kann ich sagen, Matthias meldet sich in jedem Fall, auch wenn es mal "einen Tag" länger dauern

    könnte ...


    Ich hatte im vergangenen Jahr exakt das gleiche Problem mit abgelaufenen Downloads. Ich habe zwar Alles gesichert,

    jedoch, da der eine- oder andere Download schon länger zurück lag (... i.d.R. Kauf), wollte ich mir auch die aktuellsten

    Versionen herunterladen. Ich hatte dazu auch direkten Kontakt mit Matthias. Leider war es ihm damals nicht möglich,

    die Downloads in der Shop-Software auf Knopfdruck wieder zu aktivieren. Er bot mir daraufhin an, die entsprechenden

    Pakete/Downloads auf einem "alternativen" Weg zur Verfügung zu stellen. Nachdem wir aber bei meinen betroffenen

    Downloads festgestellt hatten, dass mir die aktuellen Versionen vorliegen, haben wir beschlossen, "den Ball flach zu

    halten", um unnötigen Aufwand zu vermeiden.

    chr.train


    ... einfach mal nachlesen, wie so etwas üblicherweise realisiert wird.


    Ist eigentlich seit der BBC DE 2500 ("elektrischer Vorfahre" der BR 120) immer das gleiche Prinzip.

    Vereinfacht beschrieben, der Dieselmotor treibt einen Drehstromgenerator an, der über einen Gleichrichter

    den Gleichstromzwischenkreis speist. Von dort werden die 4QS-Antriebsumrichter gespeist, welche die Motoren

    mit einem Drehstrom variabler Frequenz und Spannung speisen. Die 4QS sind das Stellglied zur Zug- und Brems-

    kraftregelung der Lokomotive. Dadurch wird der Fahrmotorkreis vom Generator elektrisch "entkoppelt". Beim

    Bremsen arbeiten die Motoren als Generatoren und bremsen dadurch das Fahrzeug. Die entstehende Spannung,

    welche über die Antriebsumrichter (4QS) wieder in den Zwischenkreis eingespeist wird (die Verbindung zu Gleich-

    richter und Generator ist im Bremsbetrieb selbstverständlich geöffnet) , muss dann über Widerstände "verbraten"

    werden, da sie ja nicht, wie bei der Elektrolok, in die Fahrleitung zurückgespeist werden kann. Ich hoffe, das war

    halbwegs verständlich dargestellt.

    Falls Du weitergehende Informationen suchst, empfehle ich das Buch "Elektrische Bahnen" von Dr. Ing. Zarko Filipovic.

    Dort ist das Ganze dann ausführlich, allerdings auch etwas "technischer" beschrieben.

    ... mein aktuellster Neuzugung (... der musste absolut sein *perfekt*)


    In dieser Woche habe ich mein Modell der SEL 181 215 "NordLiner" erhalten.

    Es handelt sich hierbei um ein exklusives-, limitiertes Modell (H0 -> 650 St., der Märklin AC-Anteil liegt bei, wenn ich mich richtig

    erinnere 100 St. ) der Firma City-Toys, Dorsten, (Hr. Jan Striewe) in Zusammenarbeit mit Herrn Martin Schlünß, Eigentümer der

    Firma SEL, Schlünß Eisenbahnlogistik.


    https://citytoys.de/aid-8334-C…ko-CTD-71139.html#content


    Die Basis bildet das bekannte Piko-Modell der BR 181.2 in den entsprechenden Versionen. Die Details (Anschriften) der SEL/NordLiner

    Lokomotive sind bis auf die unscheinbarsten Details (Erdungspunkte, Anschriften Luftleitungen, ...) realisiert und sind wesentlich umfang-

    reicher als am Piko-Serienmodell der 181 215 (51348).


    Für Leute mit einem bersonderen Bezug zur Baureihe 181.2, so wie ich Einer bin, ist dieses Modell, nach meiner Auffassung, ein absolutes

    Muss.


    Mein ganz besonderer Dank geht an dieser Stelle, an die Herren Jan Striewe (CTD) und Martin Schlünß (SEL), dass sie dieses Modell realisiert

    haben und uns "Interessierten" zugäglich gemacht haben ... *klatschen*


                 

    Moin Kollegen,


    ... dieser Bug "Lens Flares" (... manche Leute nennen es aber auch eine "Feature" :x) ist für mich schon seit dem Erscheinen

    ein absolutes Ärgernis. Wie der Kollege FortyCS es auch ganz richtig beschreibt :thumbup:, ist diese "Erscheinung" mit dem bloßen

    Auge ohnehin nicht wahrnehmbar und unter dem Strich eine "absolut überflüssige Effekthascherei", von DTG, oder von wem

    auch immer :pinch:.


    Leider braucht man die Voreistellung "Lens Flares" im TS, um bestimmte Effekte (... z.B. die Lichtquellen bei den Spitzen bzw.

    Schlußlichtern (z.B. hier beim ICE-4, aber auch bei der BR 156 von vR), oder Funkenbildung bei Oberleitungsbetrieb, ...) dar-

    zustellen. Daher sehe ich die Entscheidung "generelle Deaktivierung" sehr ambivalent. Ich bin daher, schon seit längerer Zeit,

    dazu übergegangen, "den Bug/das Feature" im TS generell aktiviert zu lassen und die Dateien der Fahrzeuge entsprechend

    anzupassen, wobei die meisten Grundeinstellungen bei Lieferung ohnehin "weit abseits von Gut und Böse" sind. *drunter*


    So sieht es bei mir aus und damit kann ich durchaus leben ... 8)


      


      

    ... machen auf den ersten Blick keinen schlechten Eindruck.


    Allerdings scheinen mir die Anschriften am WASCOSA-Wagen nicht vorbildgerecht zu sein.

    Müssten die nicht eher auf z.B. 37 TEN 84 NL-WASCO ... lauten? Beim GATX scheinen eben-

    falls DB-Anschriften Verwendung gefunden zu haben ...

    ... Es gibt nur einen Weg und der führt über einen einschlägig bekannten Shop. Man bestellt vor. Kein EearlyAccess oder ähnliches. Keine Rabatte (wäre kontraproduktiv in der Sache). Man unterstützt durch Geldeinlage und Vertrauen. Nich mehr, nich weniger ...

    ... das ist doch vollkommen in Ordnung. Dann hau mal rein und sag uns wo ...:thumbsup:

    ... dann lasst uns doch bitte jetzt einfach mal warten, bis Maik einen für beide Seiten praktibalen "Modus Operandi" gefunden hat.


    Ich denke, auch PayPal würde hier wohl die eine- oder andere Möglichkeit (Spende?) bieten, einen solchen Vorgang abzubilden.

    In diesem Zusammenhang fällt mir auch das bereits etwas ländger zurückliegende "Swedish-Community-Project" der Rc-Lokomotiv-

    baureihe ein. Hier wurde die Entwicklung "in Auftrag gegeben" und, soweit ich mich erinnern kann, soweit wie möglich vorfinanziert.


    Ich denke mal, so etwas sollten wir doch auch hinbekommen ...

    ... exakt so scheint es ja auch der Kollege in Deinem ersten Beitrag gemacht zu haben.


    Man muss den Standpunkt halt immer an die jeweilige Geometrie des jeweiligen Fahrzeugs

    anpassen. Das funktioniert mit "Ausprobieren" meist am besten, denn grau ist jede Theorie ...

    RW1969


    Schau mal in die DevDocs, 2.07 "Wagon Blueprint", 5.1.3 Carriage Interior Interface.

    Dort findest Du die Grundlagen. Ich schicke Dir parallel noch eine PN mit einem Beispiel

    und zugehöriger Erklärung. An den jeweiligen-/gewünschten Wagen anpassen, musst Du

    es dann selbst noch. Die "Kamera 5" setzt allerdings voraus, dass eine Innenansicht auch

    modelliert ist, wenn kein explizites Innenmodell existiert. Das ist jedoch für Dein "aus dem

    Fenster schauen" nicht relevant. Ich hatte damals, als "RW-0381Mathias" noch Modelle baute,

    die Innenansichten der Wagen "verbrochen".


    Gruß Ralf

    ... dass ihr mir die Treue gehalten habt!


    ... also, bei der Qualität Deiner Produkte, wäre alles Andrere auch "mehr als daneben" gewesen :thumbsup:


    In diesem Sinne, auch von mir, Gratulation zum Jubiläum und auf die nächsten Zehn und die nächsten TS-AddOns aus Deiner "Schmiede" *dhoch*


    Gruß Ralf

    ... das kannst Du laut sagen


    Ich kann nicht abschätzen, wie alt die/der/das KollegInn ist, allerdings sind ihre/seine/---

    Beitäge in höchstem Maße sinnfrei. Es scheint hier wirklich nur darum zu gehen, irgendetwas

    geschrieben zu haben, sei es auch nur der größte Schwach... . Aber gut, jeder nach seinen

    Möglichkeiten. Hier zahlt sich die "Igno-Funktion" des Forums zukünftig wieder einmal aus ...


    Noch ein guter Rat NIKI , Ich denke, der Kollege Alexey - alTerr , mit seiner Erfahrung, wird

    "sinnfreie" Empfehlungen, wie die Deinen, nicht nötig haben. Nur mal so nebenbei, wenn Du

    mit dem HVV sprichst (... oder Emails schickst, oder was auch immer), dann ist das absolut

    irrelevant. alTerr , als Ersteller, ist Derjenige der eine Genehmigung benötigt. Und er braucht

    sicherlich keinen "Vorsprecher" Deiner Klasse. Außerdem bezweifle ich ganz ehrlich, dass die

    Damen und Herren beim Verkehrsverbund überhaupt verstehen, was Du sagen möchtest, wenn

    Deine Anfragen/Anrufe genauso aussehen, wie Deine bisherigen Beiträge hier. :x


    Guter Rat: ... weniger ist oft mehr, eventuell einfach mal die Finger von der Tastatur lassen. *blöd*