Posts by RalfK

    ... jo, scheint nun zu passen :)


    Da ich allerdings in der Vergangenheit, das ein- oder andere Mal schon Probleme mit

    den Paketen hatte, habe ich mir inzwischen eine "Sammlung" der Pakete seit April 2023

    angelget. Das vereinfacht, eventuell notwendige "Downgrades", ganz erheblich ... 8)

    ... hier findet man auch noch etwas aus dem Nachlaß von Mathias (rw-0381)


    Rail-Sim.de


    A, Ame, B und Bme

    ice


    Bild ist vom DBvu/DBvq, wie auch ganz deutlich geschrieben und damals noch

    im alten BW Halle abgestellt. Wer lesen kann, ist halt klar im Vorteil ... ;)


       


    DBmq kann ich aus urheberrechtlichen Gründen nicht teilen. Allerdings entspricht

    keines Deiner Bilder, auch nur annähernd, dem DBmq-Bild aus der Literatur.

    Aufnahmen der DBmq-Führerstände scheint es wirklich nicht allzu häufig zu geben. Ich habe auch in der Literatur

    nur eine "perspektivische" Aufnahme aus dem DBmq 50 50 25-03 808-2 gefunden. Sie stammte von Wolfgang

    Theurich, dem "Lebenden" Archiv des Görlitzer Waggonbaus. Leider ist er im November 2020, im Alter von 86

    Jahren, verstorben.

    2014 gab es Überlegungen von Mathias M., das RW0381 DBvu/DBvq-Paket mit einem fahrbaren Steuerwagen zu

    versehen. Ich habe damals, über einen Kollegen in meiner Firma, Kontakt zum Waggonbau Görlitz und Wolfgang

    Theurich bekommen. Ich habe ihn in dieser Zeit, als absoluten Experten und väterlichen Freund kennengelernt.

    Er stellte mir damals freundlicherweise auch, einige Original-Werksaufnahmen der DBvu/DBvq-Führerstände,

    aus seiner Sammlung zur Verfügung. Auch ein paar Aufnahmen, des damals noch in Halle abgestellten Zuges,

    konnte ich selbst "beschaffen". Aber leider wurde dann, aus verschiedenen Gründen, aus dem Projekt Nichts mehr ... :(


    ... diese "Rillen" sind sogenannte Sicken (rillenförmige Vertiefungen).

    Sie dienen, je nach Anwendungsfall, der Versteifung von dünnwandigen Bauteilen

    gegen Verformung oder Schwingungen. Gibt es neben Wagondächern auch bei den

    Seitenwänden von Lokomotiven, z.B. BR 112/143.

    ... bei der 181.2 wurde praktisch nie davon Gebrauch gemacht ...

    Wirklich ganz, ganz selten nur, wenn es denn gar nicht anders ging. ;)

    Bei DSO gibt es sogar ein Bild von einem solch seltenen Einsatz.


    Grund dafür war, dass auch im Wendezugbetrieb die Lok besetzt sein musste. Vom Steuerwagen aus war

    keine Überwachung der Thyristorsteuerung möglich. Um dann bei einer Störung schnell reagieren zu können,

    musste die Überwachung "vor Ort", auf der Maschine selbst, erfolgen.


    ... sorry für leichtes "off topic"

    ... Patch ist mir auf Anhieb keiner bekannt


    Selbst beheben ist absolut kein Ding. Hab ich vor langer Zeit auch bei einigen Strecken mal gemacht.

    Auch dann, wenn mir beispielsweise das Originalbild nicht gefallen hat. Ist aber nach einer Steam-

    Datei-Überprüfung wieder weg, daher Sicherung anlegen. ;)


    1. Im TS an gewünscher Stelle einen Screenshot erstellen

    2. Bildbearbeitungsprogramm "Deines Vertrauens" starten und Screenshot aufrufen

    3. Gewünschen Bildausschnitt im Screenshot wählen (Seitenverhältnis 2:1 !) und als neuses Bild sichern

    4. Gesichertes Bild aufrufen und auf 256 x 128 Pixel skalieren

    5. Bild im Format .png als "Image.png" im gewünschten Ordner "...\RailWorks\Content\Routes\...xxx...\RouteInformation\" sichern

    "...xxx..." = Strecken-ID der entsprechenden Strecke


    Ist die Strecke komplett in einer *.ap Datei gepackt und es gibt den Ordner "...\RouteInformation" nicht, musst Du ihn unter der

    entsprechenden Strecken-ID anlegen und die dann Datei dort sichern.


    Viel Erfolg