Streckenkarten

  • Hallo.


    Vergebt mir die Anfrage, ich bin neu hier und evtl. habe ichs beim Durchforsten des Forums einfach übersehen.


    Ich bin früher nebenbei TS gefahren und bin jetzt aus Performancegründen zu TSW2 gewechselt. Hauptsächlich fahre ich englische Routen, möchte aber gerne auch mehr deutsche Strecken fahren.


    Dabei würde ich schrittweise gerne mehr auf das HUD verzichten wollen. Nun suche ich nach schematischen Streckenkarten, die mir das Fahren ohne HUD erleichtern würden, z.B. mit Tempoangaben (bei fixen Schildern), Bahnhöfen, Signalstandorten und Kilometerangaben (vgl. Bild, wie ich mir das vorstellen könnte).


    Gibt es so etwas Vergleichbares für einige Routen oder muss ich, wenn ich HUD-frei fahren will, die Routen auswendig lernen?


    Grüsse aus der Schweiz

  • wenn ich HUD-frei fahren will, die Routen auswendig lernen?

    Die ersten Fahrten würde ich, wie Nickhawk geschrieben hat, schon mit HUD fahren. Aber nach der dritten oder vierten Fahrt über die gesamte Strecke kennt man schon die schwierigen Punkte auf der Strecke bzw. in etwa die Stellen wo man anfangen sollte zu Bremsen (Insbesonder's bei 160 km/h). Bei 160 km/h reichen ca. 1000m(aber stark). Bei 120km/h schafft man es schon mit 500-700m. Alles darunter könnte man Bremsen, wenn man den Bahnsteig sieht.

    Könntest auch erstmal nur nach deiner Geschwindigkeit fahren, wo du denkst, dass du noch bremsen kannst, wenn du den Bahnhof siehst. Hast dann aber Verspätung und eventuell andere Züge auch noch.


    Und am besten bei den ersten Malen mit Sonnenschein fahren bzw. kein Regen/Schnee.

  • Toll, ihr seid ja schnell.

    Davon kann ich ganz viele tolle Ideen und Anregungen mitnehmen. Ich probiers heute Abend gerne mal aus! Danke allen, die geholfen haben!!!

  • Hallo zusammen,


    hierzu hätte ich auch nochmal eine Frage. Wie läuft das ganze denn in England in der Realiät ab? In Deutschland gibt es Buchfahrpläne und EBuLa wo Geschwindigkeiten, Signale und Bahnhöfe nach Kilomterstand verzeichnet sind. Gibts hierfür ein englisches Gegenstück? Darüber habe ich noch nie etwas gelesen. Woher weiß denn der Fahrer in England wie schnell er fahren darf und wann der nächste Bahnhof kommt.


    Gruß Nicolas