DR BR 243 Umbau zur DB BR 143

  • Da mir die Fahreigenschaften der vR EL DB BR 143 so wie der vR EL BR 143 Privatbahnen doch arg an den Eigenschaften der vR EL DR BR 243 abweichen ( Beschleunigung und Bremsleistung so wie die Bremsfunktionalität), möchte ich gerne die Eigenschaften der vR EL DR BR 243 in die vR EL DB 143 und 143 Privatbahnen einfügen, ohne die DB und Privatbahnen äußerlich und Fahrstand zu verändern. Alternativ die vR EL DR BR 243 um lackieren und die Instrumentierung dahin gehend zu verändern, das sie der DB BR 143 entspricht. Ich bin im Besitz der VR 243 so wie der 143 und der 143 Privatbahnen. Mein Problem ist leider das ich keinerlei Erfahrungen mit Repaint oder der gleichen habe! Mit RW Tool habe ich leider auch keine Erfahrungen, ist aber seid kurzem auf mein Rechner installiert. Ich werde da wohl viel Hilfestellung brauchen um in die Materie rein zu kommen, wie man vor geht und was man alles an zusatztools braucht! Aus diesem Grund wände ich mich an die Erfahrene Gemeinde des Forums hier. Ich bedanke mich schon mal im vorraus für jeglichen Support! Soll erst mal für den Eigengebrauch sein und nach Vollendung mit offizieller Genehmigung des Urhebers dann ganz sicher auch für alle zugänglich sein! MFG Denny

  • Hi. Da wirst du darüber in der Wiki fündig und da gibt es auch ein Beispiel an einer Br101 wie man ein Repaint erstellt. Ich kann es nicht da mich meine selbst erzeugten nicht überzeugen. Wenn du Leistungen ändern möchtest, musst du in die Bin der jeweiligen Lok schauen und mit serz zu XML verwandeln. Am besten ist immer original Leistung zu haben und erst nach diesen suchen, dann Ps in kw rechnen und nachdem Wert suchen. Falls es nicht in PS angegeben ist. Ja dann musst du nach ähnlichen suchen wie maxpower, maxforce und ähnliches. Einfach langsam die bin durchlesen. Jeder schreibt es aber anderes und es kann auch bei der Motor.bin stehen. Einfach schauen ob was zu Engine Verlinkt ist.




    Die 243 ist auch realistischer von der Steuerung her, sie kann man wie real mit der Hilfssteuerung oder Hauptsteuerung fahren. Liegt auch daran das, dass Modell aktueller ist. Die Br112 hat es ja ebenfalls original. Das Brummen der Sifa lässt sich auch austauschen wenn du die 243 zur 143 machen möchtest. Brummen ist aber schöner. VG

  • Habe mir erst mal Kopien der betreffenden Modelle aus dem Asset Ordner angelegt um an diesen zu arbeiten, ohne dabei die originalen zu killen. In der Wiki bin ich auch mich am durch lesen. Sehr komplex Lackierung Instrumentenfeld und Beschleunigung und Bremsvermögen auf einen Nenner zu bringen.

  • Weil die 243 noch die alte Zugsicherung hat und quasi ein Neubau ist

    Ja klar weiß ich, die 143 Privatbahn von vR sind ganz anders, aber ich dachte für den privaten Gebrauch kann man sich das einfach Repainten auf die 243.

  • Die 112 von vR habe ich auch im Bestand! Mein Vorhaben ist es die 143 so wie sie aus sehn die Physik der DR BR 243 zu verleihen. Weil im realen wurde ihr Farbkleid verändert, und ihr Instrumentenfeld PZB, Tacho usw. Der Rest ist ja nicht verändert, außer EbuLa und GSMR sind rein gekommen. Es geht mir aber hauptsächlich um gleiches Verhalten zwischen DR BR 243 und DB BR 143, bei unverändertem Aussehen der DB BR 143. Deswegen finde ich sollten sie sich im Punkto Fahreigenschaften nicht unterscheiden.

    Edited 2 times, last by DennyW: Nachtrag ().

  • Meine Meinung dazu ist das die ganze Sache ohnehin nicht funktionieren wird. Das wird nicht reichen das man irgendwelche Werte in den jeweiligen bin Dateien ändert. Maik ist dafür bekannt das alles per Lua Script gesteuert wird und da hört es dann einfach auf. Man kann nicht einfach etwas kopieren und meinen das dann alles funktioniert. :D


    Das was du da vorhast wird wohl nur ein Wunsch bleiben und nicht funktionieren. Jedenfalls meine Meinung dazu.

  • Es gestaltet sich sehr schwierig, drum möchte ich versuchen die vR DR BR 243 um zu malen und ihr ein Cockpit der BR 143 zu verpassen. Das dieses dann auch funktioniert, wird der haarigste Teil. So nehme ich mal sehr an.