Die 801 mit Abfahrt um 8:01

  • Hallo liebe Forengemeinde


    Ich bin neu in diesem Forum und möchte hiermit alle recht herzlich begrüßen.


    Seit kurzem spiele ich begeistert Trainsimulator 2015. Die ersten Szenarien im Karieremodus habe ich auch schon erfolgreich gemeistert.


    Allerdings scheitere ich, bzw. geht bei dem Szenario "Die 801 mit Abfahrt um 8:01" nichts weiter. Eine Class365 steht vor meinem Streckenabschnitt, vor einem grünen Signal, mitten auf der Strecke, (wahrscheinlich bis Montag 4:00 Uhr) und will einfach nicht weiterfahren. Somit zeigt mir mein Signal natürlich rotes Licht.


    Ich hab so ca 10 Minuten Geduld gehabt, aber da geht einfach nichts weiter. Ist das Szenario verbuggt, oder muss ich da einfach nur mehr Geduld haben?


    Habe auch schon versucht, den Zug einfach per Weichenumstellung zu umfahren, dann wird das Szenario aber mit Hinweis auf einen "vom Fahrer verursachten Fehler" beendet.


    Für eine hilfreiche Antwort wäre ich sehr dankbar.


    Gruß
    Bill

  • Hallo erstmal, herzlich willkommen hier im Forum! *hi*


    Dürfte die Strecke: ECML London - Peterborough sein.


    Ich bin die Strecke noch nie gefahren. Und es gibt ein Problem, da es ein CS ist, kann man zwar im Szenarioeditor nachschauen wo es klemmt, ändern kann man da aber nichts. Der Fehler sollte jedoch in der Strecke liegen, der lässt sich beheben, mit einiger Erfahrung.


    Edit: Habe eben mal reingeschaut, bei mir steht da nirgends ein Zug im Weg, bei mir ist die Strecke frei? Man fährt doch nur geradeaus mit diesem Hochgeschwindigkeitszug. Vielleicht mal den Cache leeren und nochmal probieren.


    Grüße

  • Es kann sein, das die Strecke, bzw die Signalsetzung nicht passt, und deshalb das rot bleibt, da mit TAB versuchen die Signalfreigabe zu erhalten.
    Für einen Beginner jetzt nicht unbedingt gleich zu machen, setzt etwas Erfahrung voraus.
    Basteln geht schon, wenn man aus dem Karriere-Szenario ein normales Szenario macht. Mit Erstellen oder mit RW-Tools klonen. Dann darin versuchen das zu ändern. Kein Risiko, da in einer Kopie gebastelt wird.
    Hilfe zum Szenarioeditor --> in den Manuals RW-Timtable ..pdf
    StS

    Keine Hilfe und Auskunft per PN, da meist von allgemeinem Interesse. Diese Fragen im Forum stellen.

  • Zufälligerweise bin ich dieses Szenario auch gestern Nacht gefahren. Ich hatte exakt dasselbe Problem. Zudem fuhr mir ein Geisterzug (nur Räder sichtbar) entgegen (als ich vor dem Rot-Signal stand).
    Ich habe schon überlegt eine Steam-Überprüfung zu machen. Ich habe aber viele AP-Sounds, Repaints und Cabviews installiert. Deshalb sträube ich mich noch wegen der Steam-Überprüfung, weil ich ja nichtmal weiss, ob es etwas bringen würde in diesem Fall...
    PS: Man bekommt mit TAB KEINE Freigabe. Das habe ich mehrfach bei diesem Signal versucht...

  • Ich kann soviel dazu beitragen das ich das besagte Szenario ohne Problem erfolgreich beenden konnte.


    An die Geschwindigkeitsbeschränkungen gehalten?


    Bei einen anderem Szenario hatte ich mal den Fall das ein "Blocker" der auf freier Strecke stand nicht abfuhr weil ich ihn wohl zu schnell auf die Pelle gerückt bin. Ich hatte mir dann bei einen neuem Versuch etwas mehr Zeit gelassen und schon fuhr der Kollege.


    Tante Edith:
    Ich habe auch schon mitbekommen das User die das Punktesystem bei den Karriere Szenarien abschalten da wohl gerne mal schneller fahren als erlaubt. Soll jetzt nicht heißen das ich der Meinung bin das dies bei euch der Fall ist.


    Edit 2:
    Cotten Eye Joe
    Etwa 7 Meilen voraus nach dem ersten "Gehe über" steht einer, der bei Szenario beginn noch steht.

    Images

    Train Simulator, obwohl oft Ärger bringend, oftmals nicht mal mit ihm an sich, einer von dem man doch nicht lassen kann. Viele können nicht mal von Unterwegs von ihm lassen (Forum). Was nach meiner Meinung zu voreiligen Postings führt. Auch von Usern die selbst gegen solche schimpfen.

    Edited 5 times, last by Loco-Michel ().

  • Vor dem Spielerzug trödelt um 08:05 der "0735 London Kings Cross nach Peterborough" von Mile 21 bis Mile 24 herum. Also bei Mile 24 verlässt dieser Stopper die Strecke nach links und macht die Strecke für Spielerzug frei. Doof natürlich, wenn der nicht losfährt. Weil den Zug im Szenarioeditor mal durchschütteln (also kurz hin- und herschieben) bringt nicht wirklich was, weil speichern ist ja blockiert.


    Muss allerdings sagen, links an dem Dashboard in den Bildschirmen fehlen die Texturen - vielleicht ein Zeichen, dass irgend etwas mit dem Szenario nicht stimmt. Gab es da nicht schon eine Lösung für diese fehlenden Texturen von den Bildschirmen? Mir war irgendwie so.


    Außerdem mag ich diesen englischen Kram nicht *duckundweg*


    Edit:

    Edit 2:
    Cotten Eye Joe
    Etwa 7 Meilen voraus nach dem ersten "Gehe über" steht einer, der bei Szenario beginn noch steht.


    Ja, auch schon entdeckt, danke Dir!
    Grüße

  • Ich habe am rot zeigenden Signal angehalten und abgespeichert. (Warum soll speichern blockiert sein?) Anschließend das abgespeicherte Spiel über das Hauptmenü fortgesetzt, da war der Zug weg. Mein Signal stand zwar immer noch auf rot, allerdings bekam ich über Tab die Freigabe zum Überfahren des roten Signals.


    Zur Geschwindigkeit sei gesagt, das ich zwar ziemlich flott unterwegs war (immer am Limit), mich aber stets an die Geschwindigkeitsbeschränkung gehalten habe, und kein Punktabzug wegen Überschreitung erhalten habe.


    Ich werde das aber dennoch mal testen und extra etwas trödeln.


    Danke für die Antworten.

  • (Warum soll speichern blockiert sein?)


    Das Abspeichern des Spielstandes ist eine gute Idee gewesen. Bei mir im Spiel fährt der Stopper auch nicht los. Die Lichter vom Zug sind aus und das dazugehörende Signal zeigt rot.


    Man kann normalerweise mit dem Editor diese Szenarien bearbeiten (falls irgendetwas mal nicht passt oder so und darauf bezog sich mein Hinweis auf das Speichern). Diese Veränderungen lassen sich dann abspeichern. Beim Karriereszenario ist dieses Abspeichern jedoch blockiert, damit man nicht schummel kann in der Punkteauswertung.


    Grüße

  • nachdem ich gesehen habe, dass ich das Szenario noch nicht gefahren habe, habe ich mich auch mal auf die Fahrt gemacht, mit dem gleichen Ergebnis : man bekommt dem blockierenden Zug nur durch abspeichern und neu starten weg, immerhin wieder mal was gelernt wie man solche Probleme die auch bei Paywareszenarien immer wieder mal vorkommen, lösen kann. Bin dann mit 9 Minuten Verspätung in Petersburg angekommen und hab trotzdem einen grünen Haken zur Belohnung

    PC-Daten und ein TS Einstellungen siehe Profil

  • Nach ca 7 oder 8 Versuchen habe ich immer das Gleiche Ergebnis bekommen. Zug "0735 London Kings Cross nach Peterborough", welcher erst meint, nö er fährt heute mal nicht los (wie schon oben beschrieben, dort speichern und fortfahren) - hält dann wieder endgültig auf freier Strecke bei Einfahrt nach Biggleswade (erinnert mich an Mr. Biggleworth) an Mile 41 ungefähr. Dicht am Zug ist dieses Weichenüberfahrgeräusch zu vernehmen. Front- und Rückleuchten sind im gesamten Szenarioverlauf bei dieser Zugeinheit vertauscht und beleuchtungstechnisch fährt dieser Zugverband rückwärts. Der Tf dieses KI sitzt richtig jedoch nach vorn schauend. Wenn jemand vielleicht eine Lösung weiß? Werde mal klonen und schauen, ob man was umbasteln kann.


    Merkwürdig immer wieder wie sich völlig gleiche Szenarien auf verschiedenen Hardware Konstellationen unterschiedlich verhalten können.


    Die Signale und deren Verlinkungen dieser Strecke habe ich mir nur ganz kurz mal angeschaut. Die unterscheiden sich erheblich, von dem was ich bisher schon gesehen habe. Es führen Link 1+ immer nur in Gleise, wo Gegenverkehr kommen könnte. Wenn parallele Gleise Flankiert werden, die in der gleichen Fahrtrichtung definiert worden sind, wird dort kein Link abgelegt.


    Grüße

  • Billig-Bau, Hauptsache die mitgelieferten Szenarien laufen auf den hauseigenen Testrechnern. Da der Dispatcher gerne mal andere Wege für KI-Züge sucht, bzw. den Zug stehen lässt, wenn Signalblöcke nicht sauber definiert sind, haste Glück, wenn es zufällig funktioniert.
    StS

    Keine Hilfe und Auskunft per PN, da meist von allgemeinem Interesse. Diese Fragen im Forum stellen.

  • Tja, ist nichts zu machen. So wie bei Cotton Eye Joe, steht auch bei mir der Zug 0735 nach Petersborough, mit klapperndem Fahrgestell, verkehrter Beleuchtung, sowie Bürstenfeuer im Stromabnehmer, mitten auf der Strecke bei Biggleswade. Da klappt der Trick mit dem Abspeichern und neu Laden leider nicht. Paar mal versucht.


    Bin auch extra mal sehr langsam gefahren, damit der Zug auch bloß weg ist, aber denkste!


    Bei einem Versuch hatte sich nach dem Abspeichern sogar jedes Mal das Spiel aufgehangen, wenn der "0735" um 8:14 in den Bahnhof Stevenage einfuhr.

  • Ergänzung:


    Habe das Szenario geklont. Dann den Stopperzug "0735 London Kings Cross nach Peterborough" kurz auf dem Gleis mal hin- und herbewegt. Abgespeichert.
    Klonszenario gestartet, was als erstes auffiel, die Introsequenz funktionierte nicht mehr (mal ins Luaskript geschaut, dort ist das irgendwie mit den typischen Ordnerzahlenkolonnen verbunden). Aber nun hatte sich der Stopperzug in Bewegung gesetzt und nachdem ich diesen einmal überholt hatte, blieb dieser dann auch hinter dem Spielerzug. (Wohl durch das Zwischenspeichern und Neustarten - also die Vorgehensweise von oben - kommt der Dispatcher ins rotieren und lässt dann den Stopperzug wieder fälschlich vor.)
    Der Spielerzug hat dann, nach dem er den Stopperzug überholt hatte, nun grüne Welle bis zum Zielpunkt. Mit anderen Worten, ziemlich belanglos dieses Szenario.


    Grüße