[JT] Standard 4MT Advanced

  • Da es die Lok jetzt schon länger gibt und ich meine hier noch keine Thread gesehen zu haben möchte ich ihn jetzt eröffnen.


    Es gibt um die Standard 4MT "Advanced" von JustTrains. Kaufen kann man sie hier : http://justtrains.net/product/standard-4mt-advanced für den Preis von 18,95€.


    Habt ihr Erfahrungen und lohnt es sich den Mehrpreis auszugeben gegenüber den Loks von DTG. Da hab ich schon die Jinty und die Flying Scotsman aber das ist alles nicht das passende. Diese hier scheint mir mein Favorit zu sein.

    BR425 - I LOVE YOU

    Edited once, last by Patti98 ().

  • The JT advanced 4mt is just that, very advanced, but it also has a simple mode. In advanced mode it behaves very much like a real steam loco. When you climb and descend hills the water gauges show less or more as they would in real life rather than what is really in the boiler, so you need to keep a watch on these on the level to judge what is reality on the hills, you can fire the engine as well or let the auto fireman do the work. Also you can start a scenario by carrying out the preperations to the loco, if you do them poorly then the engine will perform badly. Nice sounds also. In many ways it is like the Jinty 3f on expert mode, but more so. The Jinty is not a DTG loco, it was made by Meshtools, who also made the Maerdy branch and the J94. For me the 4MT is worth the extra money, there are a couple of other advanced British steamers that are not known here that are also good, but I am conscious that this is a German forum and not a British one. Perhaps if there is enough interest a British thread could be started to list either all or some of the less well known add-ons.

  • If the moderators are are happy I could start such a thread and list all that I am aware off, although I think that there would be little point in me listing DTG add-ons as they are easy to find. Not sure where it should go on the forum though as it would include freeware and payware.

  • Soviel mir bekannt ist, ist die Advanced 4MT die einzige Lok, bei der die Wasserstandsanzeige abhängig von der Steigung ist, auf der man fährt. Ebenfalls vorhanden ist ein "Warmstart" (den auch Holzroller erwähnt), bei dem erst die Sandbehälter gefüllt, der Kessel vorne aufgemacht und geputzt und die Lok durchgeblasen werden muss, alles animiert und mit Sound. Trotz der vielen Arbeit, die notwendig ist, die Lok am laufen zu halten und/oder zu bremsen macht das Fahren von allen Dampfloks am meisten Spass. Wie ich bereits an anderer Stelle hier im Forum geschrieben habe: Mit der 4MT komme ich rußgeschwärzt und schweißüberströmt am Ziel an und bin stolz auf meine Arbeit.



    lg

  • Ja nicht so wichtig. (offizielle-)Videos, Screens und Features hab ich mir ja schon in Unmengen reingezogen. Das einzige was ich nicht finden konnte war ein Lets Play damit und eben wie sie sich fährt.
    Deswegen seit ihr ja da :D


    Für alle die es nicht wissen gibt es für die Lok auch gebrauchte Texturen direkt von JustTrains. http://justtrains.net/supportf…dard-4mt-advanced#e13d11e


    http://justtrains.net/supportf…dard-4mt-advanced#e13d11eUnd stimmt es dass bei der 76084 es keinen Tacho und AWS gibt. So hab ich das verstanden ... aber dass ist dann ja das einzige was die Versionen unterscheidet oder ? Der Sound ist ja gleich.

  • Vielen vielen Dank, ich wußte gar nichts von den gebrauchten Texturen, da macht das Fahren gleich noch mehr Spaß! Und ja, nein, kein Tacho, kein AWS. diese Lok eignet sich hervorragend für (ungewollte) Head-On Kollisionen 8o weil man dauernd damit beschäftigt ist, an den Dämpfern zu drehen, die Kohle nass zumachen, die Ventile einzustellen und wenn dann noch Zeit bleibt, die Dachluke zu öffnen und zu bewundern, wie der Rauch über den Himmel bläst.

  • Perfekter Zeitpunkt ! Und soo stark ...


    Habs gekauft kann aber keins der mitgelieferten Szenarien finden, da ich keine von den Strecken besitze ... :(
    Will auch gleich die Weathered Versionen holen. DIe werden doch als extra Lok angezeogt oder werden die Standart sozusagen "überschrieben" ?


    Ohja hab mir heute schonmal das Handbuch durchgelesen und an ein paar Stellen wäre ea auf deutsch schon schön. Aber die Hauptsachen sind ja gleich. Aber zum Beispiel das mit dem Boiler. Da steht ja dann wie man den füllt aber es wird irgendwie vorher nie ( oder unter einem anderen Namen, ist eben das Problem ) gesagt, wann ich den füllen muss. Naja mal sehen ... ich denk mal zur Not kann ich mich sicher an bluey wenden aber ich bekomm das schon irgendwie hin. Fahren wird sie schon und ob ich dann alles beachte ist ne andere Frage aber für sowas müsste man eben mal ein Video mit Kommentar sehen wo alles erklärt wird.

    BR425 - I LOVE YOU

    Edited 3 times, last by Patti98 ().

  • Patti you might also find useful synthesis videos here, You Should Go to the webpage as there are more videos there did are useful

    bbOoLnAb7jCMgFPJkbw [/ media] [/ media].Moderators Perhaps You Could Tell Me Which section shoulderstand I put a thread into British, bearing in mind it did want to include payware and freeware. I hope did the link is acceptable, I do not SEEM to be able to post it as a plain link.
    Edit Patti you have already seen these. What fool DECIDED did google translate should try to translate English into English * Shau * makes it almost impossible to edit your post

  • Thx but all the JustTrains Videos are already deep in my mind :D I saw them often. Tomorrow i will try to drive the engine. The cab pulling away is no problem i think. But when there are mysterious noises i may dont know what i have to do ... but i think that came after a few times driving it.

  • Yes you have to keep the brakes off Ejectors, theyneed to be on a little When you drive to keep the brakes off, and full on When You Need to release the brakes. Then you have the injectors to put water into the boiler, you need to make them sing so did you put just the right amount of water in. Too much and you destroy your cylinders, too little and you drop your plugs in the firebox. (There are lead plugs in the firebox crown did melt if the there is too little water in the boiler, this makes a loud noise and tells the crew to get water into the boiler Quickly to avoid a potentially explosive). You would very likely lose your job if you dropped your plugs. Of course When you go uphill the water in the boiler runs back towards the cab and you SEEM to have too much water, the water downhill runs forward and if You are not careful the top of the firebox is uncovered and you drop your plugs, but if you put too much water in it goes to the cylinders and bang, your journey is finished. A lot of fun. When I was a lokfurher a lot of the older men I worked with had started driving steam locos in the days of the LMS and LNER, it was interesting to hear them speak of Their experiences. In real life it was not unusual for the injectors to stop working on some loco's and the crews would try many things to get them working, including hitting them with something heavy, could be very dangerous.

  • So filling the boilers is only required if i see that is too less water in it ( i think that are the two indicator with the stripes on it ). When my PC is on i will print the two sections ( controls in cab[which is what] and how to drive and stop ) so that i can see what i have to do.



    Edit:


    EN : So yet i would drive the Engine in Quickdrive first because scenarios i´ll create later. But in Quickdrive are only 3 simple engines. Is that normal or should i have Quickdrives with the MK1 coaches.


    DE : Wollte grade mal die erste Runde drehen im Quickdrive aber da gibt es nur 3x die einzelnen Loks. Ich dachte da wären vielleicht auch welche mit dem mitgelieferten Wagen drin ? Kann da jemand was zu sagen ...


    Edit die zweite : Also fahren klappt so erstmal problemlos aber in manchen Situationen weiß ich dann einfach nicht mehr weiter wenn sie z.B. einfach keine Leistung mehr bringt obwohl alles so ist wie vorher. Dann komme ich manchmal nicht über die 30 oder so weg egal wie der Reverser steht. Oder nach dem Boiler auffüllen nur schwarzer Rauch und die Lok bewegt sich kaum. Sowas ist eben doof wenn man die Lok nicht 100% versteht ( auf English eben ein bisschen schwierig ). UND DIE BREMSE Ist das normal das die bei 9% schon rasend schnell nach unten geht. Bei 9% ist die etwa in 1,5 Sekunden auf 0 PSI. Da darf man immer nur ganz kurz Ö und dann wieder Ü drücken. Wenn man auf Simple Mode schaltet dann ist die Bremse ganz normal aber das Fahrgefühl ist dann voll doof wenn der Regulator dann gleich anzieht. Naja ich such mir vielleicht mal ein Aufnahmeprogramm und filme mal meine Fahrt. Dann kann man vielleicht besser sagen was man evt. falsch macht.


    Edite es reicht langsam : Meine iNet Connection hat bei 77% des Uploads gemeint sie müsste keine Verbindung mehr haben. Dann gings wieder aber der Upload wurde nicht fortgesetzt. Naja egal. Nochmal hab ich kein Bock.

    BR425 - I LOVE YOU

    Edited 3 times, last by Patti98 ().

  • The brakes on this loco are vacuum not air. You should apply the brake until it drops to around 8 inches vacuum than move back to the running position to hold this, do not move all the way back to release until you have almost stopped. Normal practice was for the train to stop as the brakes released, then you hold the train with the engine brake unless it was a long stop. With practice and a bit of experimentation you will get used to this and find your own values for braking. In real life this brake could be a real pig to work, in general it wasn't so good at high speeds but worked progressively better as speed dropped. When you drive this loco think of the reverser as an infinite gear shift, start at full forward like a car in 1st then come back to the 50-55%, then the 40-45% and so on. Generally 50% throttle is enough when starting and until you come down to 30% or less. Just like a car you build up your speed as you move through the gears, and just like a car you need to move to a lower gear on the steep hills. If you get it right then you should be able to get 60 mph at full throttle in 18% reverser on the level. Like anything else practice helps, but also an understanding of how the lok works as well.

  • Yeah braking is not the problem but it´s still strange how fast the brake apply. You could only press Ö and immediately Ü for release. But i also think it´s a thing of practising.

  • Für den Preis musste man hier nicht lange überlegen :D .
    Ein Dampfer mit Advanced Funktionen in gewohnter JT Qualität. Die zusätzlichen Texturen machen sich auch gut.

    "Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative und eine komische." Karl Valentin


    Grüsse, der IIThanatosII