Nachtbeleuchtung verringern

    • Nachtbeleuchtung verringern

      Ich bin zur Zeit am Werkeln an meiner Streckenerweiterung S2 Karlsruhe - Spöck (basierend auf Ka-Ma Addon) und möchte gerne in einigen Bereichen die Beleuchtung bei Nacht verringern, da ich für meinen Geschmack einige Gleisbereich durch Ortschaften (z.T. sogar außerhalb der Ortschaften) zu hell finde.
      Mein Problem ist jedoch, dass ich da grade nicht weiter weiss und bisher mittels Suche und Google auch nicht nützliches gefunden habe. Und bin jetzt auch nicht so der Crack im Editor, trotz ein paar bisheriger Tätigkeiten.

      Ich habe mir die betreffenden Bereiche angeschaut und kann momentan sagen dass ich null Schimmer hab wo der Schimmer (lol) herkommt. Bei den streckenaktivierten Objekten sind z.B. lightpoints drin, von denen ich in dem Gebiet aber keine sehe/finde. Eventuelle Markierungen von Tunnelschatten o.ä. sehe ich auch nirgends oder sonst welche platzierten Teile. Ich hab mal spasseshalber einen Häuserblock verschoben um zu testen ob 1) die Beleuchtung davon ausgeht, oder 2.) sich unter dem Häuserobjekt was versteckt ist (oder in einem Haus). Zu 1. wenn ich es verschiebe bleibt die Helligkeit wo sie ist, der Häuserblock liegt dann im Dunkel. Zu 2. nix versteckt. Straßenlaternen als Quelle kann ich damit ebenfalls ausschließen. Zurück bleibt nur beleuchteter Boden.

      Habe mal ein Bild angefügt von so einer Ortschaft mit so einer Beleuchtung wo ich den Ursprung jener nicht erkenne.
      (Meine Strecke ist übrigens ein Klon von DTG´s Mannheim - Karlsruhe und beim Umbau hab ich bisher auch nichts weiteres an Objekten von anderen Strecken verwendet/aktiviert)

      Vielleicht hat da jemand Ahnung, Tipps, oder nützliche Quellen?
      Bilder
      • Dorfbeleuchtung.jpg

        387,83 kB, 1.365×863, 147 mal angesehen
      Projekt: S2 Karlsruhe - Spöck (erhältlich im Steam-Workshop)

      Werbung
    • im Himmel war auch nix schwebend. Hab aber nochmal die Objektlisten durchgeschaut und bin noch auf so "Glow" Teile gestossen, die Licht absondern, selbst aber sogut wie unsichtbar sind. Einmal platziert findet die kein Auge mehr. Auf einer freien Fläche dann mal mit Maus Kreis gezogen und BINGO. Wenn ich Pech hab liegen ein paar dieser Drecksdinger unter zig Büschen, Oberleitung oder sogar Gleis. Naja, jetzt weiss ich wenigstens was es ist.
      Projekt: S2 Karlsruhe - Spöck (erhältlich im Steam-Workshop)

    • fizzbin schrieb:

      Wenn ich Pech hab liegen ein paar dieser Drecksdinger unter zig Büschen
      Am schnellsten, einfachsten und sichersten geht das ganze über RWTools. Lass dir die verwendeten Assets der Strecke auflisten, suche dir dann die entsprechenden Pointlights raus, markiere diese und drücke dann unten bei RWTools auf "Assets entfernen" und fertig ist. Somit läufst du nicht Gefahr mit deiner Kreismethode, evtl was wichtiges mit zu löschen. Zudem ist das ganze dann auch keine NAdel im Heuhaufen suchen, wenn man das über RWTools macht.

      Das ganze Lichtkonzept ist bei DTG Strecken eh von Arsch....lediglich bei Frankfurt Highspeed haben sie das erste mal auf diesen großflächigen Pointlightmüll verzichtet. Da wirkt eine Nachtfahrt schon etwas anders.
      Intel Core i5-4570 CPU@3,20Ghz, Ram 12GB, ASUS Strix GTX 1080, Win10 64bit Pro, 3x500GB SSD Samsung Evo
      Szenario gefällig? KLICK HIER Viel Spaß beim Fahren!
    • Du könntest einfach in der Lichtkomponente eines Lichtblueprints die Stärke der Farben reduzieren. Den Alpha zu ändern ist wirkungslos.
      Hier ein Beispiel von SAD\Scenery\lights\SAD_PiontLight4_street.xml (<-kein Rechtschreibfehler von mir), das reduzierte Helligkeit verwendet:


      XML-Quellcode

      1. <LightComponent>
      2. <cPointLightComponentBlueprint>
      3. <Radius d:type="sFloat32">8.000000</Radius>
      4. <Colour>
      5. <cHcColour>
      6. <Red d:type="sFloat32">0.337255</Red>
      7. <Green d:type="sFloat32">0.309804</Green>
      8. <Blue d:type="sFloat32">0.309804</Blue>
      9. <Alpha d:type="sFloat32">0.000000</Alpha>
      10. </cHcColour>
      11. </Colour>
      12. <CastShadow d:type="bool">0</CastShadow>
      13. <DayNightCycle d:type="bool">1</DayNightCycle>
      14. <AnimTexture d:type="cDeltaString"></AnimTexture>
      15. <ProjectedTexture d:type="cDeltaString"></ProjectedTexture>
      16. </cPointLightComponentBlueprint>
      17. </LightComponent>
      18. </cPointLightBlueprint>
      19. </Blueprint>
      20. </cBlueprintLoader>
      Alles anzeigen
      @Amisia: Einfach alles als "Müll" zu bezeichnen finde ich starken Tobak. Pointlights haben durchaus ihren Sinn, denn sie sind sehr ressourcenschonend. Nur darf man damit nicht die Nacht zum Tag machen. Und real ist es heutzutage fast nirgenswo mehr richtig dunkel (was ich sehr bedaure).
      Alte Rechtschreibung - na und ? Wenigstens richtig ! (außer ein paar spezial-120er-Worte ;) )

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von 120 ()

    • @120 der "Müll" war auch nicht auf die Pointlights selber bezogen, sondern wie DTG mit ihnen umgeht bzw was für wahnwitzige Einstellungen sie diesen geben. Pointlights sind durchaus nützlich, das streite ich garnicht ab. Wenn man ihnen vernünftige Werte gibt (wie etwa in Strecken wie Ko-Vi, FrBa usw), dann kann man echt was mit denen anfangen. Habe bei meinen Streckenumbauten vielen andere Werte eingetragen, was gleich ganz anders wirkt.
      Intel Core i5-4570 CPU@3,20Ghz, Ram 12GB, ASUS Strix GTX 1080, Win10 64bit Pro, 3x500GB SSD Samsung Evo
      Szenario gefällig? KLICK HIER Viel Spaß beim Fahren!