S2 Karlsruhe - Spöck (ehem. S2 Hagsfeld - Spoeck); NEU: Stadtbahn Karlsruhe Project

    • available
    • S2 Karlsruhe - Spöck (ehem. S2 Hagsfeld - Spoeck); NEU: Stadtbahn Karlsruhe Project

      Projektname: S2 Hagsfeld - Spöck S2 Karlsruhe - Spöck (aktuell: Version 6)
      Projekttyp (Was wird entwickelt/gebaut?): Strecke
      Projektform: Freeware, erfordert aber Payware
      Anvisiertes Projektende: quasi fertig, Fortführung jedoch als neues "Stadtbahn Project Karlsruhe"
      Bilder zum Projekt: vorhanden, siehe unten, bzw im Steam-Workshop
      WO GIBTS DAS?: im Steam-Workshop, Link weiter unten

      Projektinhalt: 3 Streckenabschnitte mit derzeit ca 21km S-Bahn (bzw. Tramstrecke), ~45min Fahrtzeit
      Abschnitt 1: Spöck - Hagsfeld Süd (S-Bahn Strecke; Original von DTG überarbeitet, neu gestaltet, optimiert, however)
      Abschnitt 2: Hagsfeld Süd - Karlsruhe Durlach-Turmberg (S-Bahn/Trambahn Strecke, KOMPLETT NEU.)
      Abschnitt 3: Durlach - Wolfartsweier (Trambahn Strecke, KOMPLETT NEU)
      Abschnitt 4: Bahnhof Neu-Edingen
      Beschreibung des Arbeitsfortschritts:
      Abschnitt 1: Spöck - Hagsfeld Süd: FINAL
      Abschnitt 2: Hagsfeld Süd - Karlsruhe Durlach-Turmberg: FINAL
      Abschnitt 3: Durlach - Wolfartsweier: FINAL
      Abschnitt 4: Neu-Edingen (bzw- Mannheim - Graben-Neudorf): PHASE 5
      nach bisherigen Arbeiten im Editor habe ich mir ungefähres folgendes Schema zurechtgelegt:
      Phase 1: grobe Orientierungspunkte platzieren, Verlegung Gleise, Anpassung Gelände / Untergrund, Steigungsübergänge
      Phase 2: Bau der wichtigeren Straßen, Platzierung der Stationen, ggf. bereits Streckengeschwindigkeiten
      Phase 3: Verteilung von Gebäuden, Pflanzen, wichtigere oder markantere Bereiche gestalten, Bodentexturierung
      Phase 4: Oberleitung, Lichter
      Phase 5: Zwar prinzipiell fertig, dennoch noch Feinoptimierung, Ergänzungen, Korrekturen, provisorische Signalisierung.
      Final: final halt. (abgesehen von aufgeschobenen Problemen, Bugs, etc und evntl späterem weiteren herumfeilen)




      Allgemeine Informationen zum Projekt:
      Show Spoiler

      Überarbeitete Version des Streckenabschnitts der Linie S2 (Hagsfeld - Spöck) welche quasi als Gimmick in der DTG-Strecke Karlsruhe-Mannheim enthalten ist. Zum einen fand ich es zwar schön, dass man eine solch lange "Nebenstrecke fahren konnte die ja eigentlich nicht Thema des Addons war, andererseits war es abseits der Hauptbahn mitunter doch etwas - naja - optisch fade. Daher habe ich mich entschlossen, mit den wenigen Editor-Kenntnissen die ich habe, die Strecke in erster Linie für mich selbst ein wenig aufzupimpen, nachdem ich auch ein paar Tage Zeit hatte. Gleich vorweg: es wird darin keine neu erstellte Objekte geben (davon habe ich null Ahnung), alles was verbaut ist stammt aus der hierfür benötigten Strecke von DTG.
      Letztendlich hatte ich dann noch den Wahn die Strecke nach Karlsruhe (in Richtung Durlach) zu verlängern. Die dafür benötigte Gleisinfrastruktur ist in Realität übrigens vorhanden, wird aber nicht von der S2 sondern von anderen S-Bahn/Trambahnlinien verwendet.


      Editor-Erfahrung:
      Show Spoiler

      Überwiegend QD´s anpassen und erstellen (ohne KI). Ansonsten, Ich sag mal: Bescheiden, auch wenn ich bereits mal für mich und einen Kollegen den teils miserablen Gleisbau eines Schweizer Paywareaddons weitgehends versucht habe auszumerzen. Hat auch funktioniert, sodass diese nun angenehmer zu fahren ist. Für die allerersten Versuche im TS habe ich mir den Münchner S-Bahn Stammstreckentunnel ein bissl Tunneliger gemacht. Erfahrung mit Bau von Modellen und Co: null, aus Zeit und Geduldsgründen lass ich auch erstmal die Finger davon.


      Was waren meine Ziele:

      Show Spoiler

      - neue Gleisverlegung zwischen den Stationen "Janear Str" und "Reitschulschlag" um eine Kurvenüberhöhung einzufügen, da in real hier eine vorhanden ist. Dabei habe ich auch die Steigung nordwärts etwas entschärft. Gleise liegen, Kurvenüberhöhung fällt aber vorerst aus. Grund: der Übergang ist zu kurz, man fällt quasi in die Kurve. Fühlt sich nicht schön an. Die Verwendung anderer Gleise/Trackrules gab auch kein gescheites Ergebniss, da für meinen Geschmack der Kurvenübergang zu weitläufig ist. Vielleicht finde ich irgendwann eine Lösung.
      - Erhöhung der Bahnsteige. Ich finde sieht einfach etwas besser aus als die flachen Bahnsteigflundern und passt nun auch besser für die U5 aus dem Addon U-Bahn Frankfurt :). Außerdem fehlten an zwei eingleisigen Stationen auf einer Seite der Bahnsteig. Zumindest in der Realität wär dies schlecht, da die real auf der S2 eingesetzten Fahrzeuge nur den Ein-/Ausstieg auf einer Seite besitzen.
      - Gerade im Bereich Spöck und Blankenloch fand ich die Bodentextur um es mal so auszudrücken: häßlich. Habe ich nun in diverse Pflastersteingestaltung geändert, gerade in Blankenloch hat man nun eher das Feeling einer Art Fußgängerzone. Zusätzlich auch ein paar Blumenkübel und Pfosten mit Licht platziert und wo ich schon dabei war auch mal rund um die S2 hier und da ein paar Bäumchen, Pflänzchen ergänzt, Schallschutz verschoben etc.
      - in Anlehnung an reele Gegebenheiten, habe ich die Überquerung der Durlacher Alle in Karlsruhe hinsichtlich WInkel zwischen Straße und DB-Strecke geändert, die Bebauung rundrum angepasst und zusätzlich "Tram"Gleise in die Durlacher Alle gelegt, die es vorher auch nicht gab. Apropo Gebäude: die Station Spöck-Hochhaus deutet es ja schon an. Hier befindet sich mindestens ein Hochhaus. Nun gibt es 2 wo vorher keins war.
      - und schließlich die Streckengeschwindigkeiten. Im Originalzustand gab es auf der Strecke nur eine: 40km/h. Nun sind es auf fast auf allen Abschnitten, jene der echten Strecke (zumindest basierend auf Openrailmap).



      Dann kam ich auf weitere Ideen u.a. Streckenverlängerungen:

      Show Spoiler


      - habe auch die Gleise nördlich von "Blankenloch-Mühlenweg" (zwischen den Bahnübergängen) neu gelegt unter Verwendung von Übergangsbögen, genauso im Bereich Büchig.
      - im Bereich Friedrichstal habe ich ebenfalls die Gleise neu verschwenkt und den ganzen Bereich der Ortsdurchquerung ein wenig "enger" gestaltet.
      - Streckenverlängerung nach Karlsruhe Durlach unter Nutzung der von mir zuvor hier verlegten Gleise.
      - Anpassung der nächtlichen Beleuchtung in einigen Bereichen wo ich diese als zu hell empfinde
      - und die vorletzte Erweiterung in Richtung Wolfartsweier. Die letzte Erweiterung: der Bahnhof Neu-Edingen. Hier lagen seitens DTG provisorisch Gleise, die ich aber neu arrangiert habe.



      ...und schließlich eine Schnapsidee: die fiktive S21 Linie. :whistling:

      Show Spoiler

      Bereits früh im Projekt implementiert: Diese nutzt zwischen Friedrichstal und Hagsfeld die Gleise der S2. Ab Hagsfeld Bahnhof quetscht sie sich nun zwischen Häuser und DB-Bahntrasse hindurch und verkehrt dann über die Güterumfahrung und das Industriegebiet bis zum Hauptbahnhof. Natürlich mussten auch zusätzliche Stationen her: Hagsfeld Gewerbegebiet (quasi Anschluss an die Firma Pfizer), Rintheim, Durlach-Center (ist ein Einkaufscenter an der Durlacher Allee) und Killisfeld Industriegebiet. Im Norden zweigt die S21 von der S2 ab und veräuft via 3. Gleis parallel zur DB-Strecke bis nach Graben Neudorf Bahnhof und dann weiter bis Gr-Neud. Nord. Dort gibt es ein 2. Bahnsteiggleis (wg. der eingleisigen Regionalstrecke nach Germersheim) und eine etwas größere Wendeschleife mit Tunnel. Zwischen Graben-Neudorf und Friedrichstal könnte übrigens auf dem dritten Gleis auch die Rhein-Neckar-S-Bahn pendeln. Den in real benötigten Stromsystemwechsel muss man sich selbst dazudenken


      Status:
      Siehe oben unter Arbeitsfortschritt. Im Grunde kann beriets die gesamte Strecke befahren werden, von Spöck bis Durlach Turmberg.
      Diverse kleine Probleme (siehe unten) sind noch vorhanden, der Versuch einer Lösung zu einem späterem Zeitpunkt.

      Probleme:
      - Leute laufen an/über Bahnsteigkanten bzw. in den Fahrweg der Bahn. Zwar bereits z.T. eliminiert, funktioniert aber immer noch nicht überall und immer astrein. (zwischenzeitlich vermute ich auch, dass es z.T. ein TS19 Problem ist, da ich ähnliches seit dieser TS-Version auch auf anderen Strecken beobachtet habe (wenn auch nicht so extrem).
      - Signale sind rot / funktionieren nicht: einfach Tabben. Habe noch nicht so den Durchblick mit dem Thema.

      Realitätsgrad:

      Show Spoiler

      Basiert auf reale Gleisinfrastruktur. Aufgrund von DTG-Content, diversen Bau-Einschränkungen und künstlerischer Freiheit sind aber fiktive Elemente enthalten. Dennoch habe ich versucht es so zu gestalten, dass sich das Feeling der echten Strecke/Bebauung wiederspiegelt.

      Linien:
      - fiktiv ist definitiv die S21 (wie bereits erwähnt), es gibt weder die Strecke noch die Liniennummer
      - fktiv ist der im Addon dargestellte Linienverlauf der S2. In Realität kann man mit der S2 nur bis Hauptfriedhof fahren (von Spöck aus) und müsste dann umsteigen. Die anderen Abschnitte werden durch die Linien 1,2,6,S5, S4 befahren. Andere in QD´s dargestellte Linien sind zum Teil real, zum teil fiktiv.

      Stationen:
      - fiktiv sind die mittlere Station Tullastr. (die in der Kurve) und die Station Bf.Durlach/Hubstr., tatsächlich folgt in echt nach Bahnhof Durlach die Station Hubstr., ist aber lediglich eine zweigleisige Durchgangsstation für S-Bahnen in Richtung Bretten und Pforzheim. Der Südabzweig von der Tullastr. ist real, die im Addon direkt folgende Haltestelle jedoch fiktiv.

      Gleisanlagen:
      - fiktiv sind die Kurvenradien in den Kreuzungsbereichen: Hauptfriedhof, Tullastr., Auer Str., sowie die Wendeschleife Durlach Turmberg. Wegen Einschränkungen sind keine engeren Kurvenradien möglich gewesen, daher musste ich die Bebauung anpassen. An der Tullastr. fehlt zudem die Gleisverbindung vom Hauptfriedhof Ri. Innenstadt (die gscheite Darstellung der Weichen war nicht möglich), an der Auer Str. fehlt die Verbindung von Durlach nach Wolfartsweier, bzw von Durlach in das nördliche Stumpfgleis.
      - teilfiktiv ist die Endhaltestelle Wolfartsweier Nord. Tatsächlich gibt es hier eine Wendeschleife, wobei das 2. innere Bahnsteiggleis tatsächlich ein Stumpfgleis ist.
      - Abstellanlage Tullastr.: die Gleisausfädelung zu den Abstellgleisen basiert auf einem ehemaligen realem Zustand, zwischenzeitlich ist dieser komplett zweigleisig. Wegen Radien und Platz ist die restliche Anlage eher fiktiv, tatsächlich geht es in dieser Richtung zum Betriebshof Ost.
      - der Streckenabzweig im Bereich Essenweinstr. in Richtung Rintheim fehlt aus Platzgründen.
      - die Gleisverbindung von der Schwetzinger Güterstrecke auf die Mannheim-Heidelberg Strecke ist fiktiv, das z.T. vorhandene parallele Gütergleis wurde für S-Bahn Betrieb "ertüchtigt, erweitert und geschwindigkeitoptimiert".

      Geografie
      - auf den erweiterten Abschnitten sind Stationsabstände nebst den bereits erwähnten Kurvenradien eventuell nicht ganz originalgetreu.
      - Höhenprofil Bereich Ostmarkstr.: ein vorhandener "Hubel" wurde TS-bedingt nicht umgesetzt um stattdessen das "Rasengleis" darzustellen.
      - Höhenprofil Bereich Steiermärkerstr. - Schlesier Str.: auch hier fehlt ein Hubel. Die Strecke steigt ab hier fast auf restlicher Strecke in Richtung Wolfartsweier an (ansonsten hätte ich noch mehr Berg abtragen müssen).





      Das FAZIT : Komplett befahrbar. Diverse Quick Drives sind zum fahren enthalten. Mir selbst gefällt es soweit recht gut (trotz diverser Kompromisse) und es macht mir nun deutlich mehr Spass hier zu fahren. *ja*


      Was wird benötigt?
      Du brauchst jedoch die installierte Strecke Karlsruhe-Mannheim von DTG. Die Originalstrecke wird am Ende nicht überschrieben, da im Prinzip ein Streckenklon erstellt wird/wurde.
      => Die Strecke findet sich im Steam-Workshop zum kaufen.

      Optional die U-Bahn Frankfurt 2 Route (auf JustTrains und zwischenzeitlich auch auf Steam erhältlich), um die darin enthaltenen U-Bahn Typ 3, 4 & 5 auf meiner Strecke nutzen zu können.

      und schließlich meine Strecke:
      Version 6: steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=1620532747

      Version 5: steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=1554789842
      (die ältere Version 5 kann deinstalliert werden, musste wg. Update-Problemen neue Version (=Routen-ID) erstellen)
      Version 4: steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=1551598664
      (die ältere Version 4 kann deinstalliert werden, beim Upload hab ich leider nicht an die Routen ID gedacht. Sorry)


      WEITERES SIEHE WORKSHOP-SEITE

      Hier zum Schluss noch ein paar Bilder (z.T bereits veraltet):




      Update: Sommer 2019 => NEU: Stadtbahn Karlsruhe Project
      Show Spoiler

      Keine Ahnung was mich geritten hat, aber das ganze wird noch mehr erweitert. Um was:
      - Strecke nach Wörth Bf. via Westbahnhof (DB-Strecke) und vorraussichtlich bis Wörth Badepark
      - Strecke der S5 zwischen Rheinbrücke, Knielingen und Entenfang
      Und weil es irgendwie das ganze auch noch verselbstständigt ist:
      - Tramstrecken Entenfang - Kühler Krug, Entenfang - Rheinstrandsiedlung, sowie
      Europahalle - Oberreut. Vorraussichtlich auch Fächerbad - Waldstatd und Entenfang - Rheinhafen.
      - Zur Verbindung der ganzen Linien mit dem Rest gibt es Streckenabschnitte größtenteils ausgeführt als Tunnel oder in Tieflage entlang der Achsen Kaiseralle / Hildapromenade / Kriegsstr. Diese sind und bleiben definitiv fiktiv.

      Für diese Erweiterungen werde ich auf Assets weiterer DTG-Strecken zurückgreifen, sodass diesmal nebst Ka-Ma weitere erforderlich sein werden (derzeit vorr. mind. Ka-FF; LGV Lyon-Mars., HH-Lü, + ???).
      Ob diese veröffentlicht wird steht derzeit noch aus. Ausgeschlossen wird diesmal jedoch der Steamworkshop der diesmal sich einem Upload verweigert, obwohl nur DTG-Material aktiviert wurde. Ansonsten gibt es anderweitig noch Klärungsbedarf.
      Projektende: unbekannt. Eventuelle Neue Bilder ab Seite 2
      Meine Streckenerweiterung zu DTG´s Mannheim-Karlsruhe:
      S2 Karlsruhe - Spöck (erhältlich im Steam-Workshop)
      Stadtbahn Karlsruhe Project [WiP] - Die zusätzliche Erweiterung nach Wörth


      Werbung

      The post was edited 22 times, last by fizzbin: Projektupdate ().

    • Weder noch. Im QD Menü sollte diese als seperate Route erscheinen (ist im Prinzip ein Klon der Mannheim - Karlsruhe Strecke welche dann die Anpassungen an der S2 enthält).
      Das originale Addon Mannheim - Karlsruhe bleibt unverändert, genauso die Erweiterung nach Frankfurt. In beiden könnte man aber auch die S2 fahren, da ja ursprünglich bereits enthalten, nur gibts da keine Startpunkte und optisch ist der Teil - naja.
      Meine Streckenerweiterung zu DTG´s Mannheim-Karlsruhe:
      S2 Karlsruhe - Spöck (erhältlich im Steam-Workshop)
      Stadtbahn Karlsruhe Project [WiP] - Die zusätzliche Erweiterung nach Wörth


      The post was edited 1 time, last by fizzbin ().

    • Da sieht man es, nur ein Provider, vorhandene Objekte verbaut, Performance bleibt akzeptabel. (Nur mit einem Zug im QD unterwegs).
      Allerdings:

      Selbstmörder und Mafia-Opfer.
      Abhilfe: Bahnsteig am Knick trennen, dann stapfen die Leute wieder oben. Denn die Höhe der Leute ist von der Höhe der stirnseitigen Kanten abhängig.

      Bahnsteig als Gleisübergang ist möglich, sollte man aber vor und hinter dem Gleis abtrennen, Teil doppelklicken und die Anzahl der Leute ganztägig auf 0 einstellen:

      So ist die die Anzahl der Selbstmörder Zeitabhängig eingestellt. *nixda*
    • Guten Abend,
      eine sehr schöne Idee wie ich finde. Ich hab gestern aus Langeweile einfach mal angefangen alles auszubauen, und mit Signalen zu bestücken (KS-Signale, Ne5, Lf6, Lf7). Die Strecke an sich hat potenzial und gehört auch irgendwie dazu. Nur leider wurde sie nie richtig genutzt von DTG oder anderen Usern. Ich wünsche dir viel Glück bei dem Projekt und ebenfalls möge der Erfolg mit dir sein!
      ===================
      Aktuelles Projekt | NichtFame´s Szenarioküche
    • Auf die Idee Doppelklick auf Bahnsteige zu machen wär ich nicht gekommen. Danke für den Tip. Die ersten Passanten laufen nun bodenständig und die Suizidzahlen gehen auch langsam zurück :ugly: .

      Hab zwischenzeitlich Hagsfeld Süd noch ein bißl angepasst (u.a. fehlende Straßenquerung ergänzt) und zwischen Blankenloch und Büchig ein Stück Schallschutz abgerissen, damit der Blick auf die Allee daneben frei wird. Auf der fiktiven S21 ist Hagsfeld Gewerbegebiet nun ne Ausweichstation mit Mittelbahnsteig, und nach Rintheim Bf. wirds nun zweigleisig.
      Wird dann alles irgendwann im nächsten Update sein.


      Nachtrag: Abschnitt im Blankenloch Süd hat nun angenehmere und neuverlegte Doppelkurve, gestaltet als Rasengleis
      Meine Streckenerweiterung zu DTG´s Mannheim-Karlsruhe:
      S2 Karlsruhe - Spöck (erhältlich im Steam-Workshop)
      Stadtbahn Karlsruhe Project [WiP] - Die zusätzliche Erweiterung nach Wörth


      Werbung

      The post was edited 2 times, last by fizzbin: Nachtrag + 2 Bilder ().

    • Hast Du Dir mal den Bahnhofsplatz von Karlsruhe Hbf angesehen (incl. Das Rudiment vom Albtalbahnhof und die weggelassenen Gleise nach Ettlingen)? Der sieht in der Dovetail-Version grauenhaft aus und mit der Erweiterung nach Frankfurt hat sich da nichts geändert. Eigentlich wollte ich mal selber Hand anlegen, aber Null Ahnung vom Gleis verlegen und zu wenig Freizeit. Hast Du vor auch daran mal was zu machen?
      Der Übergang DB-AVG bei Durlach wäre auch ganz nett - wenn jetzt eh schon Gleise in der Durlacher Allee liegen - und das ganze verlängern bis Bahnhofsvorplatz Albtalbahnhof - danach durch die Unterführung verlängern und über der Gütergleise - das wäre doch was?
      Ich bin übrigens bei der Fahrt Graben - Neudefinition nach Karlsruhe Hbf nicht durchgekommen - die Quickdrivefahrt der S21 endete vorzeitig am Stumpfgleis, obwohl eine Km-Angabe bei Karlsruhe Hbf angegeben war (eine Weiche war offenbar falsch gestellt).

      The post was edited 1 time, last by Gambrinus ().

    • Bei Graben-Neudorf nach Karlsruhe gerät man nach Durlach-Center in die falsche Abzweigung, da hier ne manuelle Weiche verbaut ist. Hab schon versucht dies umzustellen, dass man geradeaus kommt, klappte bisher nicht. Muss also erstmal per Hand umgestellt werden. Irgendwann werde ich am besten ne neue automatische Weiche reinbauen.

      Karlsruhe HBF Vorplatz u. Albtalbahnhof hab ich mir schon angeschaut - is richtig unheimlich =O . Den Albtalbahnhof lass ich, da bräuchts eine gscheite kleine Bahnhofshalle. Die ganze innerstädtische Strecke zwischen Hagsfeld und Bf. lasse ich erstmal. Könnte ne Neverending-Story geben, erst zum Bf, dann Ri Marktplatz, dann die anderen Zufahrten zum Bf, ..... So geil es wär, wär dann aber too much. Ich würd vielleicht höchstens noch Ri Hauptfriedhof gehen, von da könnte man ggf über Tullastr nach Durlach Bf.
      Da ich momentan eh keine engen Gleisradien hinbekomme, die man dafür brauchen täte, macht es eh keinen Sinn. Hab schon verschiedene Einstellungen versucht, (auch von anderen Routen), aber auf die Wendeschleife-Radien komm ich nie auch wenn ich deren Gleiseigenschaften verwende (vielleicht bin ich auch zu doof). Wollt spasseshalber so ne Kurve per CopyPast versuchen zusammenzubasteln. Füg ich die weiter weg ein kackt der TS ab.
      Karlsruhe-Durlach hab ich auch überlegt, aber mir zum Schutz der Augen noch nicht wieder angeschaut. Weiss noch nicht.
      Was ich aber noch gemacht hab: Den Bereich am Südeingang hab ich ein bischen tiefer gelegt, Strassenkreuzung und andere Gebäude an der Schwarzwaldstr. verändert.
      Und - dass war mir noch wichtig - die Strasse beim Reitschulschlag zur Brücke hoch. Erstens Steigung früher eingesetzt und etwas paralleler zu den Gleisen.


      UPDATE AUF v5 im Steam Workshop erhältlich. Da ich es verpeilt habe im gleichen Routen-ID Ordner weiterzu machen, ist es leider als separate Route hochgeladen worden. Die Version 4 kann deinstalliert werden.
      Meine Streckenerweiterung zu DTG´s Mannheim-Karlsruhe:
      S2 Karlsruhe - Spöck (erhältlich im Steam-Workshop)
      Stadtbahn Karlsruhe Project [WiP] - Die zusätzliche Erweiterung nach Wörth


      The post was edited 1 time, last by fizzbin: Update auf v5 ().

    • Blankenloch ist nun noch ein bißl belebter geworden. Ein paar laufende Menschen*, ein paar parkende Autos....



      P.S. die Sache mit den Passanten versteh ich immer weniger. Laufen woanders z.T. wo lang, wo null Bahnsteig, Laufweg oder überhaupt sonst was ist.
      Meine Streckenerweiterung zu DTG´s Mannheim-Karlsruhe:
      S2 Karlsruhe - Spöck (erhältlich im Steam-Workshop)
      Stadtbahn Karlsruhe Project [WiP] - Die zusätzliche Erweiterung nach Wörth


      The post was edited 4 times, last by fizzbin ().

    • Moin,

      Passanten laufen nur auf Bahnsteigen, es gibt aber im Editor unsichtbare Bahnsteige, die man auch dafür benutzen kann, dass Menschen auf einem Weg, oder einer Straße herumlaufen. Einfach mal die L-Taste gedrückt halten, wo Leute laufen, dann kann man im Editor das Loft auswählen, das unter den Leuten liegt.
    • Der Wahnsinn hat mich gepackt - ich versuch mich an einer kleinen Erweiterung.
      Plan: Fortführung von Hagsfeld Süd über die Stationen Sinsheimer Str., Hirtenweg/Technologiepark, Hauptfriedhof. Anstatt weiter in die City, gehts ab hier aber links weg Richtung Tullastraße und Weinweg. Hier unterquert man dann die DB-Strecke Ka-Ma. Wahrscheinlich wirds noch bis Ka-Durlach Bf. gehen, dann ist aber Schluss.
      Gleise sind soweit bereits befahrbar, alles andere ist auf dem besagtem Abschnitt rudimentär und im Bau.

      Haltestelle Weinweg mit Blick auf den Standort des "XXL Möbelmarkt"


      Blick Ri. Osten (Durlach): Tramlinie unterquert Straße und DB-Strecke


      Haltestelle Tullastr. (Blick Ri. Osten): Abzweig zum ehem. Betriebshof


      Blick auf die (hier fiktive) Kreuzung Tullastr./Durlacher Allee in nördl. Ri.. Die Radien lassen grad nichts anderes zu, dafür sind die Weichen optisch gscheit dargestellt.


      auf der Haid-und-Neustr. / rechts der Gleise Standort des Hauptfriedhofs


      Strecke mit aktuellem Stand im Steamworkshop erhältlich. Version 5 (5.1)
      Meine Streckenerweiterung zu DTG´s Mannheim-Karlsruhe:
      S2 Karlsruhe - Spöck (erhältlich im Steam-Workshop)
      Stadtbahn Karlsruhe Project [WiP] - Die zusätzliche Erweiterung nach Wörth


      Werbung

      The post was edited 1 time, last by fizzbin ().

    • @fizzbin: Ich habe mir heute aus lauter Neugierde auf dieses Projekt ("S2 Hagsfeld - Spöck") das Add-On "U-Bahn Frankfurt II" gekauft und natürlich Deine Strecke via "Steam" heruntergeladen. Ich finde es super, dass Du diesen bislang ziemlich brach liegenden Streckenteil der Strecke Mannheim-Karlsruhe mit Deinem Projekt zum Leben erweckst!

      Und natürlich habe ich mich sofort daran gemacht, da mal ein paar Runden zu fahren. Ein Super-Projekt und es macht ungeheuren Spaß, die Strecke zu befahren!
      DANKE dafür!

    • Damit auch jeder der sich sogar extra die U-BahnII gekauft hat :lolx2: noch mehr zum fahren hat *ja* habe ich den aktuellen Stand in den Workshop hochgeladen.
      Fahrbar ist nun der Abschnitt von Hagsfeld Süd via Tullastr. bis zur Endstation Durlach Turmberg *lok*
      Gleise, Straßen, Bebauung ist ziemlich fertig, Bäume im Grunde auch. Vielleicht noch wo ein paar Sträucher und andere Kleinigkeiten aber auch Korrekturen. Irgendwann gehts dann an Laternen und Oberleitung.

      Ein paar Impressionen aus meiner Durlacher Version
      Meine Streckenerweiterung zu DTG´s Mannheim-Karlsruhe:
      S2 Karlsruhe - Spöck (erhältlich im Steam-Workshop)
      Stadtbahn Karlsruhe Project [WiP] - Die zusätzliche Erweiterung nach Wörth


      The post was edited 1 time, last by fizzbin ().