Posts by irFlouz

    Ich guck's mir an, kann aber, wie fast immer, nichts versprechen. Es gibt halt, wie schon gesagt, keine separaten Sounds für innen.


    Warum mach' ich nicht gleich das komplette Soundsetup neu? :ugly:

    (Das war, hoffentlich offensichtlich, ein Witz, würde ich des machen, käme die Mod, wenn überhaupt, erst in ein paar Monaten raus :P)

    Die Fahrmotorumrichter sind's glaub eher nicht, in der Aufnahme kommen die erst etwas später und die sind auch deutlich zu hören (Vielleicht ist irgendwas mit den Lüftern?). Ich hatte tatsächlich den Sound heute erst zu dem hier geändert, den anderen kann man in diesem Video hören. Mir war der ältere Sound zu "ruhig", weshalb ich auf den aktuellen gewechselt habe. Ich kann's aber gerne wieder zurückändern.

    Hallo miteinander,

    ich denke, meine DB BR 187 Soundmod ist für den ersten Beta-Release soweit. Dazu kommt, mal wieder, ein Video, welches alle bisherigen Soundänderungen zeigt.

    Die Installation sollte selbstverständlich sein, wenn nicht dann geht's so: .pak-Datei aus der .rar in (TSW-Spielverzeichnis)\WindowsNoEditor\TS2Prototype\Content\DLC packen, und fertig.


    Feedback ist erwünscht, somit die Mod noch besser werden kann :)


    Als nächstes guck ich mal, was ich mit den Innensounds machen kann.

    Moin,


    erst einmal vielen Dank dafür, dass du in deiner Freizeit daran arbeitest, das ist nicht selbstverständlich :) Deshalb soll das jetzt auch nicht fordernd klingen, aber wirst du die Stimme für die Sifa, Pzb usw. auch noch in den originalen Sound ändern?

    Gerne :)

    Zur Sprachausgabe: Vom netten Justus habe ich ein paar Soundaufnahmen aus einem 147er Führerstand bekommen, da lässt sich bestimmt etwas rausholen.

    Leider gibt's da seitens der Lok selbst keine separaten Sounddateien für innen, da wird vom Simulator den Sound für außen genommen und ein wenig modifiziert, in der 187 ist dieses eher nicht so auffällig, leider. Ich kann's mir mal angucken, aber ich kann auch nichts versprechen.

    Nachdem gestern ein sehr nettes Mitglied mir die 187 geschenkt hat und ich heute Soundaufnahmen gemacht habe, ging es weiter:


    - Alle Sounds der vorherigen Version ersetzt

    - Neue Sounds für höhere Geschwindigkeiten

    - Neue Lüftersounds

    - Dateien bearbeitet, sodass die Töne bei den korrekten Geschwindigkeiten wechseln.


    Als nächstes steht dann die Verbesserung der Tonhöhen an.


    Mfg Florian

    Nach dem ganzen Debakel mit der 187er hab ich gemeint, ich müsse mich an den Sound dransetzen. Das habe ich auch gemacht:

    Ich habe derzeit die 187er noch nicht, weshalb ich es derzeit für die RSN 185.2 mache, das Setup ist (teilweise ja schon bekannterweise) das gleiche.

    Mir fehlen aktuell noch Soundaufnahmen von den höheren Geschwindigkeit sowie die Geschwindigkeiten, bei denen die Töne wechseln, ich werde aber, wenn ich kann, mich am Wochenende drum kümmern.


    Ach ja, an der 146.2 hab ich auch mal wieder etwas kleineres getan, das Regionalverkehr Baden-Württemberg wird sich natürlich noch ändern :P


    Mfg Florian

    Bei der neuen 146.2 gibts Ziele für Frankfurt Flughafen Fernbahnhof, Mainz Hbf, Koblenz Hbf, Bonn Hbf, Köln Hbf, Düsseldorf Hbf unteranderem.

    Die Ziele sind ja seit dem MSB 146.2er Update komplett streckenbasiert, dass heißt, dass es nicht unbedingt was bedeuten muss. Die genannten Ziele sind (würde ich vermuten) eher für die Fernzüge (IC, ICE) interessant, und da es in dem System keine Differenzierung zwischen Regionalzug und Intercity(-Express) gibt, kann die 146 auch diese Ziele.


    Ach und um es auch noch genannt zu haben: auf München-Augsburg kann die 146 auch unter anderem Lutherstadt Wittenberg, Stuttgart (hier "Stuggart" geschrieben, toll DTG) und Erfurt. Wohl auch nur für den FV, sonst wäre ich beeindruckt, wie viel allein auf deutscher Seite DTG geplant hat.

    Das hat dann wohl doch nicht geklappt, wie erhofft. Schule läuft wieder und kurzerhand mal an den Hbf fahren ist auch wieder schwieriger. Ich hab' in der Zwischenzeit an nem MFA rumgewerkelt, diverse Objekte für andere Projekte gebaut und auch beim TSW-Modding hat sich trotzdem etwas getan:

    Seit etwa Mitte Juli arbeite ich an Oberleitungsmasten für ein anderes Projekt und habe mich entschieden, diese auch für TSW zu porten. Allerdings musste ich für den TSW diverse Anpassungen machen, da sonst beispielweise das Tragseil nicht am Mast wär oder die Hektometertafeln ein paar Meter neben dem Mast wären. Bei den Einzelmasten stehen noch restliche Texturierung und die Anpassung an die jeweilige Strecke an und dann geht's entweder mit den Rohrauslegern oder mit den Nachspannungen weiter.

    Ebenfalls habe ich mich mal ein bisschen um die 146er gekümmert, ein paar neue Sounds und ein gscheites EBuLa hat sie schon bekommen. Leider hat DTG das EBuLa-System geändert, sodass es für Tag-und Nachtmodus keine separaten Texturen gibt, also ist nur eins von den beiden möglich. Beim Umschalten wird die Textur dann nicht angezeigt, bis man dann zurückschaltet. Ebenfalls passt das Datum leider nicht mehr, das heißt, ich muss die Textur abändern. Außerdem habe ich mich mal dran versucht, die Schrift auf der ZZA komplett neu zu machen, jedoch ist mir dann aufgefallen, dass die Anzeige an sich eine zu hohe Auflösung hat. Ob ich die Auflösung irgendwie abändere, trotzdem mit der Schrift weitermache oder es zu lassen, weiß ich noch nicht. Ich meld' mich wieder.


    Mfg Florian

    Schon wieder sind mehrere Monate vergangen und es hat sich kaum etwas getan...

    Jedenfalls arbeite ich gerade an der Portierung meiner Mods auf die neue UE Version 4.26. Ich hoffe mal, dass das ganze reibungslos abläuft und ich die ersten Updates heute schon rausbringen kann.

    Ebenfalls werd' ich eventuell in den nächsten Tagen mich mal an unseren Hbf stellen und neue Sounds für die ICE 3(M) Enhancement Packs aufnehmen. Zwar passen sie aktuell, doch irgendwie bin ich trotzdem mit ihnen unzufrieden. Vielleich gibt's ein neues Makro, jedenfalls werde ich auf jeden Fall das Makro von innen überarbeiten.

    Ich meld' mich wieder, sobald es etwas neues gibt.


    Mfg Florian


    Ich konnte die Mods ohne größere Probleme porten, die mit dem neuen Update kompatiblen Mods sind jetzt mit einer neuen ReadMe im Downloadbereich zu finden.

    First of all, hi!

    On the limit thing: which limit do you mean? The layer limit or the amount of liveries limit? If you mean the second one, you can use the livery manager (Releases · RagingLightning/TSW2-Livery-Manager · GitHub) with a few settings in order to allow more liveries. It should be documented there. The first limit might be able to be changeable via hex-editing, but I don't know which file must be edited in order to achieve that.


    Now on the custom logo part:

    TSW 2 uses vector images for the livery designer, not normal images like .png or said .tga. These are not compatible with each other. And since UE does not natively support vector images, scripts or programs can't decompile the .uasset/.uexp files to vector images unless they are specially made to support that. Additionally, DTG uses their own file format (DTGVectorImage) and therefore plugin, so you can't import .svg's for example. Muff (trainsim.cz) has found their own way to (de-)compile or convert said format in order to add/edit them. Also, they don't share their method.


    Solution: Either you find your own method to import vector images into TSW 2 or you can send your vector image (e.g. .svg, not .png, .tga or similar) to Muff so they can add it into their mod.


    Regards, irFlouz/FloribertHD

    Ende November hab ich zuletzt hier was gepostet? Ach du meine Güte...

    Es hat sich nicht viel getan, jedoch habe ich mich mal an die Sounds gemacht:

    Das Mixing werd' ich noch ein bisschen anpassen, allerdings fehlen mir noch Soundaufnahmen vom Umrichter bzw. vom Fahrmotor. Ich werde versuchen, diese sobald wie möglich, wenn die aktuelle Situation erlaubt, zu bekommen.

    Sonst habe ich endlich einen Weg gefunden, die Tooltips zu ändern, ein Beispiel hängt an.


    Mfg Florian

    Alles klar, dann gibt's wohl kaum einen Umweg um eine E-Mail an die SSB oder an Siemens. Ich frag mich allerdings, ob Siemens überhaupt noch solche Unterlagen hat, die letzte Serie der ersten Generation war 1996 und da war noch Duewag, die AEG und noch ein paar andere Hersteller am Werk. Stadler hat zwar Zeichnungen ihrer dritten Generation DT 8er veröffentlicht, die helfen allerdings nicht so weiter, weil halt eben dritte Generation.

    Ich verfass' mal ne E-Mail an die SSB und ggf. an Siemens und wenn dabei nichts rauskommt, guck ich mal, dass ich mal raus aus meinem Zimmer komme :)

    Vielen Dank!


    Mfg Florian

    Guten Tag miteinander,

    nach zwei Jahren an 3D-Design und gut einem halben Jahr in Blender dachte ich mir, dass ich mich mal neben kleineren Szenerie-Objekten an ein Fahrzeug, für den TS, wagen möchte. Es lag mir nahe, ein Fahrzeug zu bauen, welches ich zur Not selbst ablichten könnte, also welches irgendwo in meiner Nähe rumfährt. Da ich aus der Nähe von Stuttgart komme und schon diverse SSB-Objekte gebaut hab (z.B. Fahrkartenautomat), hatte ich mich dazu entschieden, für einen DT 8 der SSB zu bauen. Um genauer zu sein ein DT 8S, ein modernisierter DT 8 der ersten Generation.


    Aktuell bin ich wieder in der Planungs- und Recherchephase, ich hatte beim ersten Mal bemerkt, dass mir eine 961x122-Skizze und ein Foto von der Front nicht reicht, ich kam nach der Seitentür des Führerstands nicht mehr weiter, ohne unzufrieden zu sein.

    Also: Ich brauch bessere Referenz, wer hät's gedacht :P


    Jetzt ist es so, dass ein Internetforum nicht die beste Anlaufstelle für technische Zeichnungen o.ä. einen eher unüblichen Wagentyp ist (der DT 8 ist eine Sonderanfertigung für Stuttgart), also stelle ich hier eine allgemeinere Frage:

    Woher bekommt man gute Referenzen beziehungsweise was sollte man beachten? Wen sollte man ggf. kontaktieren?

    Mir kommen folgende Möglichkeiten in den Sinn:

    - Die SSB (Betreiber der Fahrzeuge) kontaktieren

    - Siemens (Hersteller) kontaktieren

    - Auf technische Zeichnungen verzichten und nur mit Bildern arbeiten (aufgrund der aktuellen Situation eher schwierig)


    Sollte ich mich für eine der ersten beiden Optionen entscheiden, was müsste ich beachten oder was sollte ich erwarten?

    (Falls relevant: Das Fahrzeug soll, wenn überhaupt fertig, Freeware werden.)


    Mfg

    Florian