Streckenempfehlungen

  • Hallo liebe Community, ich weiß nicht so genau welche Strecken lohnenswert sind im TS. Aktuell besitze ich Hamburg-Hannover, Köln-Koblenz, -München-Garmisch-Partenkirchen und Kiel-Lübeck.


    Ich überlege mir Frankfurt-Koblenz und Mannheim-Karlsruhe zu holen.


    Ich persönlich fahre gerne auf Deutschen Strecken, deshalb will ich auch erstmal nur solche kaufen.


    Fallen euch noch andere Strecken ein die ihr mir empfehlen könnt?

    Mir geht es auch darum das es einige Workshop Szenarien für die entsprechenden Strecken gibt.


    Danke im Vorraus.:)

  • Frankfurt-Koblenz auf gar keinen Fall!!! Die Signalisierung ist vorsichtig gesagt Müll und die Umgebungsgestaltung ist auch eher semi-Real.


    Meine Empfehlungen sind folgende:

    -Konstanz-Villingen (wird u.a. für Hamburg-Hannover-Deluxe benötigt)

    -Münster-Bremen

    -Freiburg-Basel

    -Berlin-Leipzig

    -Koblenz-Trier


    Das sind eigentlich die realistischsten im ganzen TS, gerade Münster-Bremen ist von der Realität kaum zu unterscheiden. Außerdem kann ich dir noch das Köblitzer Bergland v3 reloaded empfehlen, das ist zwar fiktiv, aber man merkt es kaum, da auch diese Strecke grafisch Top ist.


    Aber lass bloß die Hände von Frankfurt-Koblenz, da gibt es noch nicht mal ein Streckenupdate. Wenn du den Flirt3 willst kauf ihn direkt bei ChrisTrains, die 185 gibt es auch bei Nürnberg-Regensburg wo es auch ein Streckenupgrade gibt und die 423 gibt es bei München-Rosenheim auch, auch hier ist ein Streckenupgrade erhältlich. Und ich erwähne jetzt extra die alternativ-Kaufmöglichkeiten für DTG-Versionen dieser Fahrzeuge, da man, so zumindestens meine Erfahrung, als Neuling v.a. Strecken möchte, zumindestens ist es mir so gegangen.

    Mannheim-Karlsruhe kann jetzt nicht mit meinen übrigen Vorschlägen mithalten, aber ist in Kombination mit der Erweiterung nach Frankfurt auch nicht so schlecht.


    Und eine Sache noch zu Szenarien aus der Community: Gerade wenn man neu ist geht das sehr in den Geldbeutel, das ist auch meine Erfahrung, auch weil es viele Leute gibt die dann für ein 40-Minuten-Szenario 50 Add-Ons oder so hernehmen. Denn gerade mit der Auswahl an Strecken Add-Ons die du besitzt kann ich dir sagen dass da wirklich die wenigsten Steam- oder Rail-Sim-Szenarien ohne sehr große Umbaumaßnahmen kompatibel sein werden. Und das ist echt nicht arrogant gemeint, ich besitze wenn man sich andere hier anschaut auch noch vergleichsweise "wenig", aber diese Tatsache ist einer der Gründe weshalb ca 80-90% der Szenarien die beim mir auf der Festplatte liegen von mir selbst sind.

    Ich habe auch eine Website mit selbst erstellten Fahrplänen und einem Reiseblog, schaut doch gerne mal vorbei.

    "Denk daran, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt"

    Edited once, last by chr.train ().

  • die 185 gibt es auch bei Nürnberg-Regensburg wo es auch ein Streckenupgrade gibt und die 423 gibt es bei München-Rosenheim

    Wobei die beiden weder Qualitativ hochwertig sind, noch sehr realistisch. Stammt nun mal auch von DTG. Falls du realistisches Rollmaterial haben willst, empfehle ich dir die ExpertLine-Reihe von VirtualRailroads.

    chr.train wrote:

    Denn gerade mit der Auswahl an Strecken Add-Ons die du besitzt kann ich dir sagen dass da wirklich die wenigsten Steam- oder Rail-Sim-Szenarien ohne sehr große Umbaumaßnahmen kompatibel sein werden.

    Da kommt es aber auch auf das vorhande Rollmaterial an. Aus dem Forum wirst du definitiv keine Szenarien finden, die nur die "nackten" Strecken voraussetzen. Im Steam-Workshop schon eher. Da musst du dich aber selbst mal umschauen.

  • Frankfurt-Koblenz auf gar keinen Fall!!! Die Signalisierung ist vorsichtig gesagt Müll und die Umgebungsgestaltung ist auch eher semi-Real.

    Ansichtssache. Die Signalisierung ist zwar nicht toll, aber sie ist jetzt auch nicht sooo schlimm. Und Frankfurt - Koblenz hat auch eine ordentliche Länge.

  • Wobei die beiden weder Qualitativ hochwertig sind, noch sehr realistisch. Stammt nun mal auch von DTG. Falls du realistisches Rollmaterial haben willst, empfehle ich dir die ExpertLine-Reihe von VirtualRailroads.

    ...was aber wahnsinnig in den Geldbeutel geht. Ich habe mir am Anfang auch v.a. DTG-Strecken gekauft, da ich hier halt teilweise für lediglich 5€ mehr als ein EL-Fahrzeug eine Strecke und Fahrzeuge bekommen habe.

    Ich habe auch eine Website mit selbst erstellten Fahrplänen und einem Reiseblog, schaut doch gerne mal vorbei.

    "Denk daran, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt"

  • chr.train

    Natürlich ist der TS ein teures Spiel. Allerdings bekommt man für sein Geld auch ordentlich etwas geboten, zumindest wenn man Bahnfan ist. Sofern man das richtige kauft, gibt es auch Qualität dazu. Das muss man eben wissen, wenn man mit dem TS beginnen möchte. Notfalls gibt es ja auch noch Zusi 3, einmal 60€ ausgeben und du hast alles, Updates inklusive. ;)

  • Zusi ist aber grafisch nicht halb so gut, und den TS habe ich mir vo.a. wegen der Grafik gekauft. Ich sage ja auch nicht dass man komplett auch EL-Produkte verzichten muss, ich beschreibe lediglich den Weg den ich genommen habe, nämlich sich erstmal wenn Sale ist mit vielen günstigen Sachen eindecken, dann hat man schonmal was, und dann sich so nach und nach die ganzen EL-Produkten zusammenkaufen, was dann aber nicht eilt weil man schon was hat.

    Ich habe auch eine Website mit selbst erstellten Fahrplänen und einem Reiseblog, schaut doch gerne mal vorbei.

    "Denk daran, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt"

  • Die Signalisierung auf Frankfurt Koblenz ist zwar sehr schlecht, aber mit dem Mini Update hier im Forum, kriegt man meine ich nirgendwo mehr Zwangsen an z.B. grünen Signalen ohne Voranzeiger oder ähnliches.


    Und die Ausgestaltung ist insbesonders zwischen Mainz und Frankfurt sehr gut. Zwischen Mainz und Koblenz einigermaßen, aber definitiv keine katastrophe...

  • Danke für die Antworten. Ich werde beim Summer Sale auf jeden Fall mal nach den besagten Strecken schauen. Wie sieht das eigentlich mit dem Kauf von Loks aus? Mir scheint es so als würde das für den Laien der nur die Standard Szenarien spielt, nichts bringen. Ich hab auch eine Lok von Virtual Railroads. Die scheint mir schon sehr realistisch, allerdings bringt mir die bei meiner aktuellen Bibliothek nicht so viel.

  • Für vR-Loks gibt es vom Hersteller selber soweit ich weiß keine Szenarien, da musst du dir entweder selbst welche erstellen oder Szenarien aus der Community mit LocoSwap umbauen für Rollmaterial was du hast.

    Ich habe auch eine Website mit selbst erstellten Fahrplänen und einem Reiseblog, schaut doch gerne mal vorbei.

    "Denk daran, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt"