Signale aus der tracks bin löschen

  • Grüße, Von wo bis wo löscht man Signale aus der Tracks.bin ? Von <BlueprintSetID> bis <iBlueprintLibrary-cAbsoluteBlueprintID> oder geht es auch einfacher. Habe die Assets nicht und muss sie somit aus der Tracks.bin löschen. Gibt es da vielleicht sogar einen einfacheren Weg?

  • Hi StS, na RW Tools sagt das sie fehlen und habe unter Assets natürlich nicht den Ordner. Es gibt die Signale auch nicht mehr, da ich beim löschen des TS vor paar Jahren auch kein Wert drauf gelegt hatte. Blöd war nur das ich sie in meiner Strecke verbaut hatte, da es nichts anderes gab. So habe ich alles mit RLB Form und mit den guten HL Signalen gemacht. Bloß stehen die alten unsichtbar in der Strecke und behindern teilweise die neuen.

  • Heisse Nummer in der TRacks.bin rumzufummeln.

    Signalabschnitt beginnt mit

    <Network-cSignalProperty>

    und endet mit

    <\Network-cSignalProperty>

    Am besten die Tracks.bin erstmal gut Sichern.

    Dann Tracks.bin serzen.

    Die Tracks.xml dann mit Notepad++ bearbeiten, Signal nach Fehlteilliste suchen und kompletten Abschnitt löschen --> In Notepad ist der Abschitt mit + und - links zusammenfassbar, dann löschen.

    Erst mal mit den Signale testen die am wenigsten vorkommen. Wenns klappt, den Stand sichern, dann weiter.

    Viel Glück.

    Keine Hilfe und Auskunft per PN, da meist von allgemeinem Interesse. Diese Fragen im Forum stellen.

  • Das mit sichern ist mir bewusst und wie ich sie öffne. Nachdem ich heute mehrere Stunden gelöscht hatte usw, dachte ich wende mich mal doch ans Forum. Schreibe sowas schon mal um, aber da bin ich nicht schlau geworden. Bei mehr als 10 Löschungen stürzt der TS ab. Da ist es ganz anders geschrieben als ich dachte.



    Da befinden sich ja der Provider XY in der Mitte. Sehr hilfreich, mal sehen ob es klappt. Danke :thumbup::)

  • Ich würde die Milchflaschen löschen, die da rumstehen.

    Das Fummeln in der Tracks.bin ist

    a) nicht ganz ungefährlich, wenn man keine Ahnung hat und

    b) hat es unerwünschte Nebenwirkungen, und zwar verschobene Endgeometrien (=Prellböcke)

    Egal, wie weit Draußen man die Wahrheit über Bord wirft, irgendwann wird sie irgendwo an Land gespült.

  • Grüße Prelli , leider steht da gar nichts rum. Persönlich hätte ich auch lieber Objekte im Editor gelöscht, hatte schon überlegt fake bins zu machen, sodass ich die Signale im Editor sehe. Bin gerade circa bei der Hälfte und scheint soweit zu funktionieren.

    Ist auch ein Projekt wo ich oft die Lust verloren habe. Soviele gute Hörbücher gibt es ja nicht...

  • Natürlich stehen da Milchflaschen rum. Musst nur richtig gucken :)

    Hilfreich ist es, wenn du dir die Signallinks als grüne Linien anzeigen lässt (8x Leertaste). Dann weißt du genau, wo die Dinger sind.

    siehe Wiki:

    Gleiseigenschaften

    Egal, wie weit Draußen man die Wahrheit über Bord wirft, irgendwann wird sie irgendwo an Land gespült.

  • Prelli ,da steht überhaupt nichts rum bei mir.Wenn was fehlt, haben Objekte bei mir gelb schwarzes Flatterband drum komischerweise oder in der der Gegend, ist in der Luft, eine rießen Werbetafel wo Missing Texture zu lesen ist. Milchkannen habe ich noch nie bei mir gesehen. Außer Magnete, wo ich mal ein Signal gesetzt hatte. Mit den Eigenschaften bin ich vertraut, mir ist die Wiki nicht ganz unbekannt. Zeigt aber nur die neu gesetzten an. Jetzt möchte ich erstmal die anderen raus löschen und danach schauen ob ich kein Ersatzsignal bekomme.


    Bevor ich hier eine Frage stelle, probiere ich lange es erst selbst und suche... Verstehe auch viele Fragen von anderen Nutzern deswegen nicht,


    StS hat mir schon geholfen und mir präzise geantwortet, was ich wissen wollte.


    Der Thread kann geschlossen werden BR-218







    Großes Danke an StS :verneigen::thumbup:*lok*

    Edited 2 times, last by zzr ().

  • BR-218

    Closed the thread.