Wie kann man eine ZZA für den Talent2 machen?

  • hab den Talent nicht, vermutlich ZZA vorhanden.
    die ZZA basiert in der Regel auf einer Grafikdatei, die entsprechend editieren-> viele Infos Wiki Repaint Tutorial.
    GGf in anderen ZZA im Downoadbereich spicken.

    Keine Hilfe und Auskunft per PN, da meist von allgemeinem Interesse. Diese Fragen im Forum stellen.

  • Bin mir nicht sicher, ob es genau diese Datei ist aber die müsste es sein: \RailWorks\Assets\DTG\BR442Pack01\BR442Pack01Assets.ap\RailVehicles\Electric\Talent2\Engine\Textures -> 442_destinationbox.TgPcDx

  • @Eisenbahner1337


    ... beim Talent2 ist es nicht eine einzelne Datei, über welche die Zugzielanzeige angesteuert wird.
    Es sind derer insgesamt 11, nämlich für jedes Ziel eine Separate. Finden könnt Ihr diese TgPcDx-Dateien
    mit den Zugzielen im Verzeichnis:


    ...\Assets\DTG\BR442Pack01\RailVecicles\Electric\Talent2\Engine\Textures\Destinations


    Achtung, das DLC ist in einer .ap-Datei verpackt. Die müsst Ihr natürlich zuerst entpacken, um an die
    Originaldateien zu kommen, welche Ihr dann noch überarbeiten/repainten müsst.


    Viel Erfolg ...

    ... Grottenmolch der ersten Stunde und stolz darauf !

  • Grundlagen zum Repainten: Wiki Repainttutorial: Bearbeitung von TgPcDx Dateien.
    Zum Üben: Backup anlegen, Kopie anlegen.

    Keine Hilfe und Auskunft per PN, da meist von allgemeinem Interesse. Diese Fragen im Forum stellen.

    Edited 2 times, last by StS ().

  • @MiningDEV
    ... gerne, kein Problem.


    Habe ich Alles schon hinreichend oft bei meinen Repaints durch. Wenn gar nichts hilft kann man
    auch einen Blick in die .bin oder .GeoPcDx werfen, da findet man notfalls auch, wo die Anzeigen
    herkommen.



    @Eisenbahner1337
    ... grundsätzlich ja, nachdem Du ein paar "Umwege" gemacht hast. Schau Dir mal, wie von @StS
    empfohlen, die Anleitung im Wiki an, da ist eigentlich Alles soweit erklärt ...


    Grundsätzlich: #1 .TgPcDx mit RSBinTool in .DDS umwandeln. #2 .dds z.B. mit DXTBmp in .Bmp's
    (Bild + Alphakanal) umwandeln. #3 Bild und ggf. Alphakanal mit Bildbearbeitungsprogramm bear-
    beiten. #4 mit DXTBmp aus den beiden Dateien wieder eine .DDS erzeugen und #5 mit RSBinTool
    die geänderte .DDS in die gewünschte .TgPcDx einfügen. Aber immer an ein Backup des Originals
    denken ...

    ... Grottenmolch der ersten Stunde und stolz darauf !

    Edited 2 times, last by RalfK: Nachtrag ().

  • @StS Jetzt ist aber das Problem, ich kann sie nicht mehr zurück exporten. Da steht: irgendwas mit Mipmap. Dann habe ich das Behoben dann steht da ich soll das mit DX3 speichern. mache ich das kommt der Fehler (in RSBinTool) trotzdem *shau* .

    Ja ich habe wirklich einen ultra schlechten Intel Core I53350P :D

    Edited once, last by Eisenbahner1337 ().

  • Wenn DU das mit RSbin-Tool exportierts, stehen da die Speicherdaten DTX ... , merken, mit diesen Daten wieder reimportieren.

    Keine Hilfe und Auskunft per PN, da meist von allgemeinem Interesse. Diese Fragen im Forum stellen.

  • @Eisenbahner1337


    Die geänderte Datei (Bild öffnen und Alphakanal öffnen/einfügen) musst du aus DXTBmp als Dateityp "DDS DXT5" speichern.
    Dann kannst Du die erzeugte .dds wieder im RSBinTool in die gewünschte .TgPcDx einfügen.

    ... Grottenmolch der ersten Stunde und stolz darauf !