[DTG] Train Sim World®: Main Spessart Bahn (Aschaffenburg - Gemünden)

    • [DTG] Train Sim World®: Main Spessart Bahn (Aschaffenburg - Gemünden)

      Wie beurteilst Du das DLC 'Main Spessart Bahn: Aschaffenburg - Gemünden' 63
      1.  
        Das Add-On hat mir sehr gut gefallen, ich würde es jederzeit wieder kaufen (29) 46%
      2.  
        Das Add-On hat mir gut gefallen, ich würde es weiterempfehlen (23) 37%
      3.  
        Das Add-On ist ganz in Ordnung (3) 5%
      4.  
        Das Add-On hat mir nicht so sehr gefallen, man muss es nicht unbedingt haben (8) 13%
      5.  
        Das Add-On hat mir überhaupt nicht gefallen, vom Kauf würde ich abraten (0) 0%
      Link zum Shop: Train Sim World®: Main Spessart Bahn: Aschaffenburg - Gemünden
      Preis: 29,99€ (ohne Hauptspiel)
      Veröffentlichungsdatum: 21.02.2019


      Nutzt bitte die Umfrage um Euren Gesamteindruck zu vermitteln. Kommentare sind erwünscht, um beispielsweise Eure Entscheidung zu begründen. Was hat Euch z.b. besonders gut gefallen oder was besonders schlecht, generelle Gestaltung, Bahntechnische Umsetzung, Signalisierung, Sicherungssysteme? Auch Kommentare zur Performance sind wünschenswert. Hier bitte kurz und knapp auch die jeweiligen System-Daten angeben (CPU-RAM-Grafikkarte).


      Bitte beachten, dies ist kein Diskussions-Thema. Fragen zum Add-On oder Sonstige Diskussionen sind hier unerwünscht. Nutzt dafür bitte das entsprechendes Diskussions-Thema.

      Sympathisiert heimlich mit der Deutschen Bahn.
      Werbung

      The post was edited 1 time, last by Tebe ().

    • Das AddOn hat mir bisher gut gefallen, es braucht jedoch nicht einige Updates. Ich zähle jetzt mal einige negativen Sachen auf:
      - die Dostos sind in Magdeburg und nicht in Frankfurt beheimatet
      - die Dostos haben (für 766er Dostos unüblich) einen Türschließsound
      - der Türknopf der 766er Dostos ist dort, wo er normalerweise bei 767er Dostos (siehe Ruhr Sieg Nord) ist (wesentlich zu hoch)
      - die BR 146.2 gehört der DB Schenker und ist in Mannheim beheimatet, daraus schließe ich, dass sie direkt von der 185er von RSN kopiert wurde

      Und jetzt Mal einige positive Sachen:
      - neue Strecke
      - Kurvenüberhöhungen vorhanden
      - ZZA für Strecke vorhanden (RB Aschaffenburg usw.)
      - weitere ZZA Möglichkeiten vorhanden: RB Wiesbaden Hbf, EB Schweinfurt, RE Hagen Hbf, RB Iserlohn, RB Finnentrop, RE Siegen Hbf, S2 Bitterfeld, S2 Delitzsch unt. Bf, S8 Dessau Hbf, S8 Magdeburg Hbf, S8 Halle
      (Saale) Hbf, S2 Leipzig -Messe; -Hbf; -Connewitz, S2 Markkleeberg-Gaschwitz
      - Banking Locos
      - 185er Doppeltraktion
      - Straßenverkehr vorhanden
    • Positiv zu bemerken:
      Endlich mal 160 brettern mit Traxx und 5 Wagen.
      Kurze Stationsabstände.
      Interessante Strecke mit vielen Möglichkeiten.
      Lichtoptionen bei Dosto und den Loks korrekt umgesetzt.

      Neutral zu bemerken:
      FIS ist zwar vorhanden, aaaber: Es schildert nur außen und ist leider sehr vereinfacht dargestellt.

      Negativ anzumerken:
      146.2: Das Bremsbarometer zeigt leider alles aber eigentlich nie den korrekten Bremsdruck
      Signalhorn wieder auf hoch-tief gehalten...
      Als KI mal wieder Bügel numero zwei oben.

      Dosto: Türschließzeichen blinkt während die Türen freigegeben sind (real nur, wenn der Schließvorgang läuft).
      Das Signalhorn macht auch irgendwie nicht so richtig mit, ganz davon ab, dass der Dosto auch seit RSN kein Hochtiefmakrofon bekommen hat.
      Sifa und PZB Sound sind leider auch falsch.
      Und zwischenzeitlich hatte ich auch einen Bug, der beim Abschalten auf Min. oder 0 eine Aufschaltung auf ca. 75-100% hervorgerufen hat, statt des Abschaltens der Leistung.

      Bei beiden funktioniert das TAV leider wieder nicht. Sprich, ich kann nur mit Zwangsschließen abfahren. Wo wir bei @Seblay1650 Punkt wären: Die Dostos haben solange kein Ton, solange Du - wie real überwiegend der Fall, nur die Türfreigabe rausnimmst und sich die Türen irgendwann automatisch schließen. Wenn das nicht geht, weil jemand in der Lichtschranke steht führst Du das sog. Zwangsschließen durch, d.h. die Lichtschranke ignoriert und nur durch größeren Widerstand geht die Tür dann noch aufzuhalten. Hierbei wird aber immer der Warnton abgespielt: Heißt, da wir auch auf der MSB mit Zwangsschließen abfahren müssen, bleibt nur die Möglichkeit mit Gong abzufahren.


      Ich fand den Bonus der 143 noch ganz nett und bin daher eher positiv angeta, trotz vieler kleinerer und mittlerer Fehler. :)
    • Macht Spaßt die Strecke aber was mir aufgefallen ist das zwei Geschwindigkeitsanzeigen falsch sind, ansonsten gefällt mir die Strecke sehr gut :)

      Die Dieselstrecke zum Hafen sieht sehr schön aus, hoffentlich kommt da bald das passende Diesel Rangierlok DLC.
      Images
      • 20190221221511_1.jpg

        701.38 kB, 3,440×1,440, viewed 241 times
      • 20190221222256_1.jpg

        697.05 kB, 3,440×1,440, viewed 211 times

      The post was edited 1 time, last by Nickhawk ().

    • Mir persönlich gefällt das Addon sehr gut. Die Landschaft ist recht schön gemacht nur wirkt die Gegend etwas steril und einsam, woran auch die neuen KI-Autos nichts ändern können. Eine positive Änderung konnte ich gleich bei meiner ersten Fahrt erkennen. Es waren viel mehr KI-Züge unterwegs, als auf Ruhr-Sieg und Rapid Transit. Es fuhren Güterzüge mit unterschiedlichen Frachten und Zuglängen, Personenzüge fuhren mit unterschiedlichen Loks oder dem Steuerwagen auch in allen Zuglängen. Ein negativer Punkt der mir beim KI-Verkehr aufgefallen ist, sind Züge, welche teilweise nur einen Signalblock hintereinander fahren und das mit einer recht hohen Geschwindigkeit. An und für sich funktioniert die PZB, lediglich manchmal zickt sie rum und schreit schon bei Vmax "Zwangsbremsung". Störend ist nach wie vor diese extreme Beleuchtung, die einem recht schnell auf die Nerven geht.

      Alles in allem finde ich, dass es sich bei diesem Addon um eine Steigerung zu den Vorgängern handelt und würde es mir definitiv wieder holen und kann es auch empfehlen. Hier und da sind zwar noch einige Mängel, aber irgendwann kann man ja mal mit der Erbsenzählerei aufhören. Und dank des vielen Rollmaterials, den vielen Aufgaben und Fahrplänen sind definitiv einige schöne Spielstunden gewiss.

      Wer möchte (und wer überlegt, ob er/sie sich das Addon holen soll) kann sich gerne das nachfolgende Video anschauen. Dort bin ich mit dem Dosto als RB von Gemünden nach Aschaffenburg unterwegs.



      Damit wünsch ich euch noch ein schönes Wochende.
      LG :D
    • Installed only today for problems of working time. The track is very valid and well done as I expected. *perfekt*
      It has considerable potential, and with a beautiful BR 294 ... :D
      The addition of traffic on the roads makes everything a bit more alive (we hope it will be implemented later in RT and in RSN). :rolleyes:
      A negative note are the 2D trees on the mountains. Definitely for frame rate needs.
      Very, very good.
      DB :thumbsup:

      The post was edited 1 time, last by fabrizio520 ().

    • Ich habe die Strecke im Vorverkauf für 24 € gekauft und jetzt nach ein paar Stunden Benutzung mit "sehr gut" gestimmt. Für mich ist die Strecke wirklich optimal da mir Güterverkehr am wichtigsten ist und am meisten Spaß macht. Mit nem RE oder IC mit wenig Halten oder ganz ohne Halt irgendwo langbrettern war mir noch nie wichtig, eher noch mal ne RB mit vielen Stops. Für meine knappe Zeit ist es genau optimal, mal eine halbe oder Dreiviertelstunde zu fahren. Trotzdem hoffe ich auf eine Erweiterung bis Würzburg.

      Ein paar Anmerkungen:

      Lieferumfang
      • Knapp 52km Strecke sind nicht besonders viel, durch mein oben erwähntes Interessenprofil aber absolut ausreichend.
      • 185.2 in zwei Lackierungen (für die DB-Variante braucht man glaub ich Ruhr-Sieg-Nord)
      • 146.2 mit ZZA, gefällt mir gut, ist mir aber nicht so wichtig
      • Steuerwagen (mir auch nicht so wichtig)
      • Wenn man RSN hat, taucht auch noch die 143 auf. Schöner Zusatznutzen (mir aber nicht so wichtig), gehört aber eigentlich nicht zum Lieferumfang.
      • Neue diverse Güterwagen, besonders die Kesselwagen sehen wirklich top aus. Warum man aber für RSN-Besitzer nicht auch die Roos-t 645 und die Shimms-TTU aktiviert hat für mehr abwechslung ist rätselhaft (es scheint ja bei Loks möglich zu sein).
      • 5 Szenarien (ist nicht die Welt)
      • Hunderte Service-Modus-Fahrten
      KI-Verkehr / Betrieb
      • Schiebebetrieb! Wenn auch nicht ganz vorbildgetreu aber eine schöne Sache.
      • Positiv ist, dass im Service-Modus deutlich mehr KI-Verkehr unterwegs ist.
      • Man könnte aber auch sagen, ist teils schon zu viel bzw. zumindest nicht realitätsnah wenn einem auf ner halben Stunde Fahrt 4 RE/RBs entgegenkommen.
      • In Aschaffenburg bzw. Gemünden sind mir die Gütergleise aber im Schnitt zu leer.
      Gestaltung
      • Natürlich können viele Details nicht wiedergegeben werden aber der Gesamteindruck ist wirklich gut
      • Die Charakteristik der Strecke ist super erkennbar, bestimmte Bauten wie das Stellwerk Aschaffenburg oder auch das Parkhaus am Hbf sind sehr gut getroffen.
      • Vegetation teils sehr dürftig, der Spessart ein dicht bewaldetes Gebiet, das ist definitiv viel zu wenig - bin hier zu Hause, hier gibts viele Bäume ;)
      Perspektive
      • DTG hat auch den Hafen Aschaffenburg gebaut und die Strecke dorthin via Aschaffenburg-Süd. Weil noch nicht wirklich nutzbar (mangels Diesellok) fließt das nicht in die Bewertung ein.
      • Kurzfristig erwarte ich auf jeden Fall eine Diesellok (hoffe auf eine 261, das Modell hat DTG ja schon lange) und dazu würde ich vermuten gibts im Set die beiden "fehlenden" Güterwagen aus RSN
      • Längerfristig bietet sich eine Erweiterung nach Würzburg an (ab Gemünden bzw. ab Nantenbacher Kurve via SFS) - hier ist auf jeden Fall noch viel Potential.
      Gibt ansonsten noch ein paar Ungereimheiten wie teils falsche Geschwindigkeitsbeschilderungen, ein erster kleiner Hotfix kam schon von DTG.

      Alles in allem ein wirklich gutes Paket, für mich sehr gut.
      ein Herz für Güterzüge