Marker nicht gespeichert / HTML Tags im Szenario Editor

    • Marker nicht gespeichert / HTML Tags im Szenario Editor

      Hallo zusammen

      bin jetzt mal wieder bei einem Szenario und habe das Problem, das mein Marker nicht gespeichert wird, den ich in einem Gleis gelegt hatte. Woran kann das liegen? Ich kann den Marker setzen, aber dann könnte ich ständig speichern. Normal kommt ja beim erneuten Speichern "Es gibt keine Änderung um das Scenario zu speichern" ... wenn ich dann raus gehe, un das Szenario wieder neu lade, ist der Marker verschwunden. Obwohl beim Speichern keine Fehlermeldung aufkam. Liegt das an "Szenario mit Fahrplan" oder darf man nur bestimmte Anzahl an Stopping Points und Marker setzen? Wäre aber dann schnell zu Ende mit der Möglichkeit Marker und Stopping Points zu setzen. So viele sind noch nicht bei mir gesetzt worden.

      MfG
      Tilmann
      LG Tilmann
      Werbung
    • Jap, schon versucht mit einzubinden. Wenn ich dann den schon Einbinde, dann versucht der die ganze zeit den Fahrplan zu erstellen und lädt und lädt und hört nicht mehr auf... da kann ich dann immer noch so viel speichern wie ich möchte ... und wenn ich dann nach dem vermeintlichen speichern, wieder neu lade, dann ist der marker weg und ein Fehler im Zuglauf, weil eben der Marker fehlt.

      Deswegen hatte ich es auch schon versucht mit nur Marker bauen ... und dann speichern.
      Images
      • 20170123201542_1.jpg

        337.8 kB, 1,440×900, viewed 74 times
      • 20170123201530_1.jpg

        166.84 kB, 1,440×900, viewed 69 times
      • 20170123202943_1.jpg

        159.15 kB, 1,440×900, viewed 68 times
      LG Tilmann

      The post was edited 1 time, last by Tilmann ().

    • Ein paar Sachen irritieren mich da...
      Warum hängst du 3x auf demselben Gleis Waggons an?
      Alleine das könnte den Dispatcher schon verwirren, weil zwischen diesen 3 Jobs der Marker nicht verlassen wird, und er "denken" könnte, dass nur der 1.Job erfolgreich war, und die anderen 2 dann als fehlerhaft erkannt werden könnten.

      Und 2.:
      Welchen Zweck soll der Marker "EHTG 504 (2)" eigentlich haben? Normalerweise fährt man ja aus dem Gleis über die Weichen raus, und dann ggf. wieder rein,... aber so will sich mir der Sinn nicht wirklich erschließen, denn den Marker "ETHG 504" verlässt du ja nicht. Du stehst dann also auf beiden Markern gleichermaßen drauf, verlangst aber vom Dispatcher, dass er deine Jobs für den Streckengleismmarker "ETHG 504" und deinen Szenariogleismarker "ETHG 504 (2)" korrekt differenzieren kann (was er aber vermutlich nicht kann) und das ist das Problem hierbei.

      Ich würde also erst mal überlegen, was du da eigentlich genau machen willst.
      Und schieb die Waggons zusammen auf "ETHG 504", so dass du nur 1x ankuppeln musst, und nicht 3x.

      Edit:
      Das mit dem Schreibschutz ist übrigens Nonsens, denn wenn der Ordner* schreibgeschützt wäre, würde der TS auch sonst nichts an diesem Szenario speichern können.


      * In Windows werden Ordner übrigens immer als schreibgeschützt definiert. Es geht um die Ordnerinhalte. Siehe auch hier: BR 189 wird in RW-Tools nicht angezeigt
      Ist es denn wirklich so schwer, das "DASS" und das "DAS" richtig einzusetzen? das-dass.de/

      The post was edited 2 times, last by Prelli ().

    • Es stehen halt 3 Wagengruppen im Gleis, die nach einander angekuppelt werden sollen. Der Zug soll dann vor das Signal fahren und dann abwarten, bis der Spielerzug vorbei gefahren ist. Soll halt etwas Bewegung neben den Spielerzug ergeben ;) und Wagen und Zug in einen Portal befördern, damit die dann die Perfomance nicht, unter den vielen Wagen, leiden sollen. Hatte in einem anderen Szenario eigentlich auch sehr gut geklappt.
      LG Tilmann

      The post was edited 1 time, last by Tilmann ().

    • Wirklich? Na gut... wenn du das sagst!?
      Dann ist der Dispatcher klüger, als ich dachte.

      Dann weiß ich's auch nicht.
      Ich würde zu Testzwecken, um dem Fehler auf die Schliche zu kommen, die 3 Wagengruppen zusammenschieben und nur 1 Ankuppelkommando vergeben.
      Oder ich würde mir eine Alternative überlegen, da anderweitig Leben auf dem Nebengleis zu erzeugen. Denn irgendwas ist da ja faul.
      Z.B. könntest du eine rangiereinheit da rückwärts einfahren und dann voirwärts Richtung Portal ausfahren lassen.
      Ist es denn wirklich so schwer, das "DASS" und das "DAS" richtig einzusetzen? das-dass.de/
    • Wenn man in einem Gestoppten Szenario editiert, passiert das gerne.

      Immer aufpassen: Strg + Q, dann in das Szenario (Lok angeklickt) wechseln , Frage "Das setzt das Szenario zurück", JA.

      Wenns wieder läuft, mal "Marschalling" probieren. Eine Aufgabenzeile, da kann man die einzelstehenden Waggons eintragen, wenn alle Waggons dranhängen, gilt die Aufgabe als abgeschlossen. Geht auch, wenn die Waggons über mehrere Gleise verteilt sind.

      @Prelli, wenn sich was nicht abspeichern lässt, prüf ich immer zuerst das Schloß, dann den Dateischreibschutz.
      ich trau dem TS nicht über den Weg. :wacko:
      Werbung

      The post was edited 2 times, last by StS ().

    • Hatte dann TS neu installiert, jetzt hab ich neu angefangen und hab einfach diese Rangierarbeiten in diesem Umfang einfach gelassen... Dafür hab ich wiederum Probleme mit den ICE, der den Spielerzug überholen sollte... Der "Dispatcher" (FDL) möchte den Zug einfach immer vor meine Zug in den Bahnhof lassen und berechnet komische Zeiten ... Lasse den Zug ja schon fast 5 Minuten stehen, bzw vorher ankommen als der Zug aus dem Portal auf die Strecke gelassen wird. Verstehe ich nicht, das man hier so etwas so schwer bauen kann... Die KI scheint da nicht besonders gut zu sein. Zeitlich müsste das alles passen. Kann man so ein Szenario versenden damit mal wer drüber guckt, ob ich da nen Denkfehler habe?
      LG Tilmann
    • Der KI welcher überholen soll, muss als Priorität "International" eingestellt haben und am Besten ist auch noch für diesen Zug als allererstes einen Fahrplan zu erstellen, mit dem Wecker - also dort jeweils einen Haken setzen.

      Wenn das dann funktioniert, dann erst den zu überholenden Zug mit eintakten und unbedingt darauf achten, dass die Zeiten von dem KI-Überholer sich nicht verändern (durch den Dispatcher verändert werden, muss man immer wieder überprüfen). Sollten diese sich verändern, dann die Priorität des zu überholen Zuges runterstufen.

      Das ganze ist leider völlig dynamischer Prozess und der Dispatcher schert sich manchmal bei diesem Eintakten einen Scheiß um die Haken beim Wecker. Hilft nur viel Probieren und Testen.
    • Hmm, das Problem scheint am Portal zu liegen. Wenn ich den KI Zug irgendwo auf einen Bahnhof nach meinen Spielerzug hinterher fahren lasse, dann klappt das einwandfrei mit der Überholung. Wenn der im Portal ist und nach dem Spielerzug auf den Abschnitt gesetzt werden soll, kommen sofort Fehler und berechnet die Zeiten falsch und möchte den KI Zug vor den Spielerzug bringen, so das die Ankunft nach hinten verschoben wird, egal welche Einstellung ich mache, International usw... Das Problem ist eben nur, das der KI Zug ja Ressis frisst, wenn der dumm rum steht und nicht aus einem Portal kommt ;) ... Hoffe ich überlaste meinen PC dann nicht mit so vielen KI Zügen :D
      LG Tilmann

      The post was edited 1 time, last by Tilmann ().

    • Diese Funktion ist fehlerhaft, bzw. DTG/RSC/Kuju haben es versäumt, den Streckenblock als "frei" zu definieren, sobald da ein KI-Zug im Portal ist, weswegen dein Spielerzug diesen Block nicht passieren kann, da er ja "belegt" ist.
      Ist es denn wirklich so schwer, das "DASS" und das "DAS" richtig einzusetzen? das-dass.de/
    • Schau mal ob es ein Portal hinter einem Signalteam-Signal (müssten eigendlich verbaut sein) gibt. Das meldet Block frei , wenn der Zug im Portal ist.
      Du kannst ein Portal auch Szenario-Bezogen setzen, die Bin des Portals in Rw-Tools auf:
      <ValidInScenarios d:type="cDeltaString">eTrue</ValidInScenarios>
      setzen. Diese Änderung musste nicht mitliefern, reicht wenn es im Szenario verbaut ist. Bei User wird das trotzdem angezeigt und benutzt.

      The post was edited 1 time, last by StS ().