FD702 - Fern-Express Bodensee (Herbst 1983)

  • FD702 - Fern-Express Bodensee (Herbst 1983)

    Szenario von Sven591 „FD 702 – Fern-Express Bodensee Herbst 1983“
    für die Strecke vR Konstanz-Villingen.


    FD702 - Fern-Express Bodensee nach Dortmund im Herbst 1983 (DB Kursbuch Winter 1983/1984). Alle Personenzüge (N-, E-, D-, FD-Züge in diesem Szenario fahren nach den Fahrplan aus dem DB Kursbuch Winter 1983/1984). (Güterzüge und Lokzüge, fahren nach meinem Ermessen)


    Der weitere Fahrtverlauf nach Villingen ist folgender:
    Offenburg-Karlsruhe-Mannheim-Ludwigshafen-Mainz-Bonn-Köln-Düsseldorf-Essen-Bochum-Dortmund (Ohne Aufzählung kleinerer Bahnhöfe).


    Der FD 702 besteht aus einem 12-Wagen Zug bestehend aus mehreren Schnellzugwagen, einem Intercitywagen 1. Klasse und einem Quick-Pick Zugrestaurant (hier nur ein normaler Speisewagen) und einem Gepäckwagen.
    Gezogen wurde der Zugverband original meistens mit einer BR 139 von Konstanz-Offenburg.
    Ab Hausach wurde sogar mit einer zweiten BR 139 nachgeschoben aufgrund der Überlast, des 12-Wagen Zuges.


    Aber selbst mit die BR 110 hat mit dem 12-Wagen Zug eine ordentliche Last am Zughaken, ich musste um den Fahrplan einhalten zu können (was möglich ist), die Leistung der BR 110 voll ausnutzen.


    Hintergrundinfos zum FD702 sind hier einzusehen:
    http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/GreatFDBO.html


    P.S. Mit der Aufgabe dürft Ihr Privat machen was Ihr wollt, also z.B. verändern oder ähnliches. Aber falls Ihr es dann irgendwo hochladen wollt, dann bitte kurz Bescheid sagen.


    Grüße Sven591


    Benötigte Payware/Freeware siehe Readme!

    Additional Information

    Author
    Sven591
    Language
    Deutsch
    Version
    1
    Train
    vR DB BR110 BF Blau-Beige ExpertLine
    Route
    vR Konstanz-Villingen
    Required Payware
    siehe Readme
    Required Freeware
    siehe Readme
    Difficulty
    Mittel
    Duration (in min.)
    85

    Files

Share

Comments 5

  • Sven591, das weiß ich nicht, ich habe mehr Ahnung von Eisenbahn als vom TS. Vielleicht mal im Forum nachfragen. Ansonsten würde ich die Aufgabe in Radolfzell neu wieder anfangen.

  • Ach ja, die Zugbildung war Bm-Bm-Bm-Bm-Bm-Avm-WR-ABm-Bm-Bm-BDm. Der erste Bm lief nur bis Offenburg.

  • Tolle Idee mit einem realen Zug aus Bundesbahnzeiten. Du bringst da aber etwas durcheinander: der FD702 hatte ab Konstanz 7 Wagen, abRadolfzell 11 (die Wagen aus Lindau wurden dort angehängt). Nachgeschoben wurde er nicht, diese Steigung ist moderat. Der FD703 hatte die größere Steigung von Hausach nach Villingen zu bewältigen und wurde deshalb ab Hausach nachgeschoben. Beide Züge waren mit 110 bespannt.

    • Da hast du recht, da hab ich die Tabelle wohl anders wahrgenommen. Daher auch der der lange Aufenthalt in Radolfzell, hatte mich schon gewundert, da laut Kursbuch auch keine Anschlüsse angegeben waren. Aber wäre es überhaupt möglich, das im TS so zu realiesieren?


      Das also, da noch 4 Waggons mittels Rangierlok angehangen werden im TS.

  • sehr gut,danke dafür!