Einrichtung von Passagieransichten bei RT 628 und 648

  • Hallo zusammen,


    Ich bin derzeit am Rumexperimentieren mit dem Einrichten von Passviews. Beim 648 gibt es einige Repaints, u.a. das ERIXX Repaint, die eine Passview bekamen. Hierfür habe ich bereits den Quellcode aus der entsprechenden BIN-Datei des ERIXX Repaints in die des original Lints gepackt. So ist zu mindestens Kamera im Zug platziert. Fehlt nur noch der tatsächliche Innenraum und der Sound. Wie stelle ich das am besten an?


    Beim 628 gibt es leider keine Vorlage, sodass ich hier noch komplett auf dem Schlauch stehe.

  • Der Innenraum eines Wagons ist ein komplettes eigenständiges Modell. Dass selber bauen, oder Eins aus einem anderen Waggon Reinbauen, Da schauen wie das in der Waggon.bin eingetragen ist.

    Keine Hilfe und Auskunft per PN, da meist von allgemeinem Interesse. Diese Fragen im Forum stellen.

  • Wie kann ich das Innenraummodell denn am besten modellieren. Im Falle des VT 628 gibt es nämlich leider auch keine Vorlage. Für den Lint 41 habe ich die Vorlage des ERIXX Lintes in die bin Datei des normalen Lints eingefügt. Zusätzlich habe ich die bin-Datei der Passview aus dem ERIXX Repaint in den engine Ordner des normalen Lints gepackt.

  • Konkret dachte ich nicht an das Erstellen eines komplett neuen Innnraummodells, sondern lediglich eine Kamera in den vorhandenen Wagen einzusetzen, wie das beim Lint 27 auch der Fall ist.

  • Das kannste mal zum Test machen, nur der von aussen sichtbare Innenraum ist meist nur rudimentär gestaltet, dann ist besser keine Passcam.

    Im Editor kommt man auch durch die Wände, schau mal wie es da drin aussieht. Ob sich das lohnt.

    Keine Hilfe und Auskunft per PN, da meist von allgemeinem Interesse. Diese Fragen im Forum stellen.

  • ET_423_051

    Changed the title of the thread from “Einrichtung von Passagieransichten bei RT 648 und 648” to “Einrichtung von Passagieransichten bei RT 628 und 648”.
  • Also beim Lint lohnt es sich auf jeden Fall für mich persönlich, denn der Lint 27 bspw. hat eine Passview mit identischer Einrichtung. Und beim VT 628 sind die Innenräume gut gestaltet. Beim 628.2 dank des tollen Repaints hier aus dem Forum sogar mit orangen Sitzen und Trennwänden. Und beim VT 628.4 gibt es inzwischen sogar Innenräume im DBM-Design sparmodernisiert gibt.


    +++ Update +++


    Ich habe die Parameter des Lint 27 nun einmal in die jeweiligen bin-Datein des Lint 41 und 628 gepackt zzgl. der bin-Datei für die Passview. Beim 628 hat es geklappt. Hier fehlt jetzt innen nur noch der Roll- und Motorsound, denn aktuell sind nur die Weichengeräuche zu hören. Ggf. kann auch noch die Kameraposition ein wenig verändert werdebn.


    Beim Lint 41 hat es nicht so ganz funktioniert. Zwar ist alles identisch eingetragen, nur wurde dabei meinerseits offensichtlich die bin-Datei beschädigt, sodass er im Editor auf der Liste zwar erscheint, aber nicht angezeigt werden kann. Hingegen die Repaints funktionieren.