Szenariobau Drehscheibe

  • Wenn man einen Fahrweg wählt der NICHT über die Drehscheibe geht, kann man zumindest die Lok wenden.


    Beispiel Drehscheibe Freiberg(Sachs)

    Wenn man hier bei Gleis 43 startet (rot markiert) und einen Fahrweg nach links Richtung freie Strecke definiert, kann man trotzdem die Lok auf der Drehscheibe wenden. Das kümmert den Dispatcher nicht. Sobald aber die Drehscheibe oder Schiebebühne selbst zum geplanten Fahrweg gehört, streikt der Dispatcher, weil er keinen fortlaufenden Fahrweg erkennt und berechnen kann.


    Sehr zum Unmut von uns allen.

    Reparatur-Cafés: http://reparatur-initiativen.de Mach mit oder komm doch mal vorbei.
    Für ein kleines bisschen mehr Nachhaltigkeit! Außerdem trifft man interessante Leute!
    (Derzeit nur eingeschränkte Aktionen)

  • Tja lieber @AbsolutesChaoz da muss ich dir jetzt mal komplett wiedersprechen !
    Es kommt drauf an, ob das Objekt richtig verbaut wurde und die Marker richtig gesetzt wurden.
    Ich habe mal ein Video angehängt, wo ich grad eben mal kurz gemacht habe.



    VIDEO von DREHSCHEIBE folgt :)

    Edited once, last by - Gast - ().

  • Interessant, das ist dann aber neu in irgendeinem Update gekommen oder liegt an der Schiebebühne von München-Augsburg selbst. Bei Hagen-Siegen und auch allen anderen Drehscheiben waren jedenfalls alle Versuche bisher ohne Erfolg gekrönt.

    Reparatur-Cafés: http://reparatur-initiativen.de Mach mit oder komm doch mal vorbei.
    Für ein kleines bisschen mehr Nachhaltigkeit! Außerdem trifft man interessante Leute!
    (Derzeit nur eingeschränkte Aktionen)

  • Joa Prelli, ich habs auch nur durch Zufall vor längerer Zeit gesehen und mich heute nacht dran erinnert, das des in irgendeinem Scenario so war.
    Habs dann gesucht und nochmal kurz das Video erstellt :)


    Wie oben schon geschrieben, kommt es darauf ob das Objekt (Drehscheibe/Schiebebühne) richtig verbaut wurde und die Marker richtig gesetzt wurden.

  • Was will man an Schiebebühnen/Drehscheiben falsch verbauen?
    Entweder sie sind mit den angeschlossenen Gleisen ordnungsgemäß verlinkt oder nicht. Wenn neicht, werden sie auch im Freeraom logischerweise nicht erkannt. Das muss andere Gründe haben.


    Entweder ist das Zielgleis auch durch einen alternativen Fahrweg erreichbar zu erreichen, so dass der Dispatcher hier einfach nur veräppelt wird, und annimmt, man würde "drumrum" fahren, oder aber man hat das geändert und keiner bekam es bisher mit.

    Reparatur-Cafés: http://reparatur-initiativen.de Mach mit oder komm doch mal vorbei.
    Für ein kleines bisschen mehr Nachhaltigkeit! Außerdem trifft man interessante Leute!
    (Derzeit nur eingeschränkte Aktionen)

  • Der @Bahnbau-Andreas baut derzeit auch an der Ruhrgebiets-Strecke.
    In Gladbeck West wurde von ihm eine Drehscheibe verbaut und diese funktioniert ebenfalls.
    Habe mich mit ihm heute nacht unterhalten und seine Aussage war eben die von mir oben genannte. ^^

  • Ich hab gerade mal einen test gemacht.
    Der Dispatcher toleriert die Benutzung einer Drehscheibe/Schiebebühne nur dann, wenn es einen alternativen Fahrweg gibt (Bild 1)
    Die Lok wird zuerst geradeaus über die Schiebebühne geleitet, dann über die Weiche, die man weiter rechts im Bild nicht sehen kann, dann wird gewendet, und dann das Zielgleis angesteuert. Das ist der Plan des Dispatchers.
    Sobald ich aber die Rückwärtsfahrt verbiete, und den Wendevorgang damit unterbinde, streikt der Dispatcher mit der Fehlermeldung:
    "Rückwärtsfahrt nicht erlaubt, aber notwendig, um das Ziel zu erreichen!" (Bild 2)
    Das ist also genau das, was ich sagte und auch genau das, weswegen AbsolutesChaoz meinte, dass man Drehscheiben/Schiebenbühnen nicht vollwertig einbinden kann, als er kurz und knapp sagte "Geht nicht!".


    Es bleibt dabei: Es geht nicht. Tricks und Kniffe mit alternativen Fahrwegen sind die Ausnahme dieser Regel.

  • Sorry aber Beweis ist das für mich keiner. ;)
    Was du da gezeigt hast kann genau so gut in einem freie Fahrt Szenario gemacht werden, da gibts keine fixen Fahrpläne, zumindest wenn man keinen anlegt.

    Ganz liebe Grüße an alle meine Fans im Forum!
    ------------------------------------------------------
    Quality-Pöbel since 2011

  • Meine Güte seid IHR Kinderchen anstrengend ... dann gibbet eben gleich NOCHMAL ein Video mit Fahrpläne -.-
    Das 1.te Video mit der Schiebebühne war z.B. eins mit Fahrplan ^^ aber was macht man nicht alles für euch undankbare Leute *hauen*

    Edited 2 times, last by - Gast - ().

  • Bitte Videos nochmal machen mit eingeschaltetem F3- oder F4-Monitor, auf dem die vom Fahrplan vorgegebenen Ziele ersichtlich sind, damit man sehen kann, dass das kein Freeroam ist.


    In den Videos sieht man nur, wie jemand die Drehscheibe bedient. Dass Drehscheiben und Schiebebühnen prinzipiell funktionieren, als benutzt, befahren und verstellt werden können, ist ja unstrittig. Nur halt nicht innerhalb eines Standardszenarios, in dem Fahrstraßen vorgegeben werden (Ausnahme: Siehe meinen Beitrag weiter oben).


    Erstellt also mal ein Standardszenario, in dem der grüne Gepäckwagen von der Köf angekuppelt und auf einem anderen Gleis, das nicht mit einem alternativen Fahrweg erreicht werden kann abgekuppelt werden soll. Du wirst sehen: Es geht nicht.



    Edit:
    Das mag vielleicht klingen, als wären AC und ich Spielverderber.
    Das ist aber nicht der Fall. ich glaube wir zwei (AC und ich) wären die letzten, die sich eine vernünftige Miteinbeziehung von Drehscheiben und Schiebebühnen nicht wünschen würden. Sämtliche versuche der letzten jahre scheiterten immer wieder, also wenn man uns dahingehend eines Besseren belehren kann, dann sind wir ganz sicher nicht beleidigt oder in unserem Stolz verletzt, sondern wir würden uns wirklich wirklich sehr freuen.
    Das wollte ich noch loswerden.
    Wenn das klappt, was wir beide hier in Zweifel ziehen, dann kann das nur das Resultat eines Updates sein, dass RSC/DTG uns unterschob, ohne dass wir kenntnis davon erlangten. Bislang jedenfalls ging es nicht, und das war auch hinlänglich bekannt.

    Reparatur-Cafés: http://reparatur-initiativen.de Mach mit oder komm doch mal vorbei.
    Für ein kleines bisschen mehr Nachhaltigkeit! Außerdem trifft man interessante Leute!
    (Derzeit nur eingeschränkte Aktionen)

    Edited 2 times, last by Prelli ().

  • Wirklich interessant.
    Ich wusste nicht, dass das möglich ist und danke für das aufschlussreiche Video! :thumbup:


    Interessant wäre jetzt noch ein Screenshot des Szenariofahrplans aus dem Szenarioeditor zu diesem Szenario, um daraus ersehen zu können, was man selbst jahrelang falsch machte.
    Ferner wäre noch wissenswert, welcher Typ Drehscheibe/Schiebebühne oder welche Art von Anweisung den Dispatcher daran hindern, auf z.B. Hagen-Siegen eine funktionsfähige Aufgabenliste zu erstellen. Wäre gut, wenn man dahinterkäme.


    Ich kann es mir nur so erklären: Es gab seitens DTG irgendwann ein Update, denn unter dem TS2012 und auch noch TS2013 machte ich zahlreiche frustrierende Experimente, genauso wie mit dem Ablaufberg. Es ging einfach nicht.


    Schön zu sehen, dass es wohl doch geht... aber was ist jetzt anders?


    Danke

    Reparatur-Cafés: http://reparatur-initiativen.de Mach mit oder komm doch mal vorbei.
    Für ein kleines bisschen mehr Nachhaltigkeit! Außerdem trifft man interessante Leute!
    (Derzeit nur eingeschränkte Aktionen)

  • Nee, ich meinte den Fahrplan, also die Aufgabenliste im Szenarioeditor.


    Trotzdem Danke

    Reparatur-Cafés: http://reparatur-initiativen.de Mach mit oder komm doch mal vorbei.
    Für ein kleines bisschen mehr Nachhaltigkeit! Außerdem trifft man interessante Leute!
    (Derzeit nur eingeschränkte Aktionen)