[Ams] Go Trabbi...go!!! (2-teilig)

  • TS 2020 64x

Amisia -


Eine absolute Rarität ist eine Lok der Baureihe 112, vor einem Güterzug.

Im August 2018 mietete sich DeltaRail, Aufgrund von Lokmangel, eine 112 bei DB Regio und setzte diese u.a vor dem DGS 99744 ein, einem Autozug, beladen mit VW Craftern aus polnischer Produktion.

Diesen Zug, von Frankfurt(O) nach Emden, übernimmst du als Umleiter, auf dem Teilstück Dreye bis Osnabrück.

Was an Pay- und Freeware gebraucht wird, entnehme bitte der beigefügten ReadMe.

Viel Spaß mit dem Szenario.

Gruß Amisia
  • Trip Tucker -

    Wieder mal eine tolle Aufgabe von dir. Viele Dank, hat richtig Spaß gemacht zu fahren. :D

    • Amisia -

      Vielen Dank für das Feedback. Hört man gern.

  • Claus66 -

    Sehr gutes Szenario und eine glatte 10 auf der Bewertungsskala von mir. Danke.

    • Amisia -

      Vielen Dank für das Feedback...

  • eisenbahnfreak -

    Wie fährt man denn den Trabbi mit Güterzug, mit der Hilfssteuerung?

    • Amisia -

      Gute Frage...keine Ahnung. Hab ich nie probiert. Mir gefällt die Vsoll Regelung am besten. Deswegen hab ich mich mit der Hilfsteuerung nie befasst.

    • eisenbahnfreak -

      Ich habe mal gelesen, das Güterzüge(schwere)mit dem Trabbi nur mit der Hilfssteuerung gefahren werden dürfen und die Geschwindigkeitsregelung mehr im Regionalverkehr eingesetzt wird. Ich würde mich sehr über ein Video zu deinem Szenario hier mit deiner personlichen Fahrweise freuen.

    • Amisia -

      Kann mal versuchen, was aufzunehmen

  • TrainFW -

    Aus Zeitgründen bin ich erstmal nur Teil 1 gefahren. Gibt nicht viel zu sagen außer : Ein weiteres hochwertiges und klasse Szenario aus dem Hause Amisia.

  • V100 -

    Was hat die 112 mit einen Trabi zu tun? Trabi (Renntrabi) wurde nur die 243 so genannt da sie 120 fährt. Die 112 (Spitzname Blechgarage) fährt mehr wie 120 hat also mit einem dem Spitznamen Trabi wenig zu tun. Und Trabi Ableitung von Trabant (DDR Auto) schreibt man mit einem b

    • TrainFW -

      Laut Duden sind sowohl Trabbi als auch Trabi möglich.

    • ChemistryHC -

      @V100.....was glaubst aus welchen Komponenten die 112 entwickelt worden ist

    • HORCHman -

      @V100: Ui, da ist einer mit dem falschen Bein aufgestanden, so kurz vor 6 am Morgen?! Das doppelte 'b' in Trabbi ist zulässig, da das 'a' in dem Fall kurz gesprochen wird. Versuch mal, das Wort Trabi nach den Regeln zu betonen, dann wirst du schnell dahinterkommen... Der Spitzname Trabbilok ist auch kaum aus der Höchstgeschwindigkeit entstanden, das wäre mir echt neu. Es ist eine DDR-Entwicklung und Produktion, die ebenfalls analog zum Trabbi zudem auch sehr häufig anzutreffen war und verhältnismässig ähnlich kompakt gebaut ist. Das gilt offensichtlich für die DB112 genauso wie für die DR243. Soviel zu dem. Was das Szenario betrifft, so hoffe ich nur, dass ich bald Zeit finden werde, in den Genuss der Amisia-Szenarioqualität zu kommen.

  • 20200520014020_1.jpg

    1.8 MB, 3,840×2,160