Posts by Alex2509

    the volumetric fog is SENSATIONAL! :love:

    i have to fully agree with that! before the fog annoyed me whenever it appeared, but now i love it! it looks mesmerizing in the morning hours!

    DE: Dem muss ich voellig zustimmen! zuvor hat mich der Nebel immer genervt, wenn er aufgetaucht ist, aber jetzt liebe ich das! es sieht in den morgenstunden echt faszinierend aus

    Also ich will mich hier an niemandes leid ergoetzen, aber der breite Teil der TSW Modder scheint gute UE Kenntnise zu haben und keine Privatinsolvenz. Wahrscheinlich geht es wie bei jeder neuen Sache langsam los, dann nimmt es Fahrt auf und vielleicht haben wir in einem Jahr schon die ersten groesseren Resultate!

    Oder alternativ: wenn man nur meckern will, gibt es die Meckerecke! Da ist unbegrenzt Platz fuer all den Unmut!

    Ich werde mir TSW 4 holen, all die Neuerungen ueberzeugen mich. Free Roam, Oesterreich und Vectron, sowie DRA auf TOD4 Niveau sind die ausschlaggebenden Faktoren fuer mich!

    Also ich habe ueber alle TSW Teile so circa 3000 Stunden gesammelt. Fuer mich ist der schlagende Punkt, dass ich in TSW halt einen Fahrplan abfahren kann und dann den Gegenzug einfach uebernehmen kann. Ich finde natuerlich nicht alles gut, aber das Update von TSW 2 zu TSW 3 war es schon wert. Das dynamische Wetter und die (m.M.n.!!!) beeindruckenden Wolken sind super.


    Klar harpert es an einigen Stellen, klar gibt es bei neuen Strecken Bugs, aber das kenne ich auch von anderen Spielen. Wenn diese nicht gefixt werden, dann ist das bloed, aber bislang wurde einiges gefixt. Im TSC habe ich auch ca. 500 Stunden, da fehlte mir aber das Free-Roam Element, was der TSW bietet. Ich fahre auch gerne mal als Fahrgast (denn mein Semesterticket gilt ja leider nicht im Fernverkehr, da ist der TSW doch merklich guenstiger^^), das kann ich im TSC nicht.


    Ich verstehe nicht, wieso immer diese TSW vs. TSC Debatte aufkommt. Beide Spiele haben zwar uns Bahnliebhaber als Klientel, aber die Zielgruppe in dieser grossen Gruppe sind doch zwei verschiedene:


    Die "Casuals", also die. die das eher als Entspannung und Freiheit zum Erkunden nutzen. Jene, die auch gerne mal ohne Sicherheitssysteme fahren, die das primaer als Spiel ansehen und entsprechend nicht jedes Element interaktiv brauchen, da vorallem die Konsolenfraktion, die mit den begrenzten Eingaben eines Controllers trotzdem ein mehr oder weniger vollstaendiges Erlebnis haben. Das deckt der TSW (m.M.n.) ziemlich gut ab.

    Die zweite Gruppe nenne ich mal die "Realisten und reinen Fahrer": Die Gruppe, die gerne sehr detailgetreue Zuege mag und lange Fahrten liebt, die Strecken gerne selber modifiziert, dies mit allerlei Tools und oft mit beeindruckenden Resultaten. Das wird doch perfekt durch den sehr offenen TSC abgedeckt! Ich bin von den Screenshots und Mods des TSC beeindruckt, mir ist auch bewusst, dass der TSW das nicht bietet. Aber der TSW braucht das auf Konsolen nicht, da diese eh von allen Mods abgeschnitten sind.


    Zwischen den Gruppen gibt es natuerlich auch Ueberschneidungen, so finde ich die Mods fuer den TSW am PC auch sehr cool, aber es ist doch kein eiserner Kampf, was besser ist. Beides kann doch friedlich coexistieren!


    Ich warte auf die Ankuendigung, dann schaue ich weiter! Einfach zu rufen:"Kaufe ich nicht, Cashgrab und gierige Entwickler!!!1!!!" ist doch genau so produktiv, wie nichts sagen. Ich kann den Unmut verstehen, aber so voreingenommene Aussagen nehmen manchmal echt die Freude an der Diskussion

    Naja, wenn man etwas grosses Ankuendigen wuerde, dann wuerde man genau das tun. Leider war recht viel Funkstille ueber die letzten Monate, es gab immer mal wieder Easter Eggs und Leaks zwischendrin, aber letztenendes sind wir Ende des Monats schlauer. Da bis dahin nichts konkretes kommt, bring der Spekulatius uns auch nicht weiter

    Wie meinst du "ohne strecke"? irgendwo muss der zug ja fahren XD

    Es gibt einen Szenarioplaner, da kannst du einen Zug auswaehlen und die Stationen, an denen du anhalten willst. Du kannst da auch KI-Verkehr fahren lassen. Im Szenarioplaner gibt es keine "Soll"-Zeit

    Hallo,


    Ich hatte heute meine MPU und bin eben damit fertig geworden! Ich habe dazu aber eine Frage, die mir hier vielleicht andere Absolventen beantworten können:

    Bei dem Test mit den Pedalen, Knöpfen und Tönen, bei welchem die Reaktion gemessen wurde, habe ich ein schlechtes Gefühl. Ich habe doch auf einige Töne nicht reagiert oder mich manchmal verdrückt. Jedoch gab es kein Warnzeichen oder ähnliches (was mir gesagt wurde, dass das gekommen wäre, wenn es zu viele Fehler gegeben hätte). Hattet ihr dort irgendwie einschätzen können, wie ihr abgeschnitten habt?

    Wer benutzt überhaupt ein Simulator für Quereinstieg?

    "Ich habe 1000 Stunden im Simulator gespielt! Wann bekomme ich meinen Fuehrerschein? Was? Eine Ausbildung? Das machen doch nur Streber! Dieses Signal? hmmmm.... ist das neu? Das kenne ich gar nicht! Wie der Zug hat mehr als 2 Bremsen? Ich druecke einfach die S-Taste und dann bremst der bestimmt, wie bei der Tastatur zuhause!"

    Statt langsam zu laufen, springt diese und sagt Türen Schließen. Dann gehts nicht mehr weiter.

    Denke das ist verbuggt.

    Das passiert auch auf anderen Strecken, aber immer nur am letzten Halt. Generell muss man da einfach warten. Man kann schon aufstehen und durch den Bahnhof rennen. Sobald die "soll"-Zeit erreicht wird, wird der DIenst abgeschlossen.

    Mir ist das immer auf "Erkundungsfahrten" passiert, wenn ich eine neue Strecke immer ohne PZB und Sifa befahren habe, um sie mir anzuschauen. Dabei war ich oft vor der Soll-Zeit.