[Great Northerner] Montana Hi-Line: Shelby - Havre Route Add-On

    • available
    • [Great Northerner] Montana Hi-Line: Shelby - Havre Route Add-On

      Am 19.12.2019 wurde das Montana Hi-Line: Shelby - Havre Route Add-On von Great Northerner zum regulären Preis von 29,99€ auf Steam veröffentlicht.

      Hauptmerkmale
      • Der östliche Teil der berühmten Hi-Line Subdivision von BNSF erstreckt sich 108 Meilen weit von Havre nach Shelby, Montana.
      • Geschäftige ein- und zweigleisige Hauptstrecke mit herausforderndem Steigungsprofil
      • Große Rangierbahnhöfe und Terminalanlagen in Havre und Shelby
      • Schnell-beladende Getreide-Schleifenstrecken bei Chester
      • Zahlreiche Getreidesilos am Streckenrand
      • BNSF General Electric ES44DC Diesellokomotive
      • BNSF Electro-Motive GP38-2 (zwei Varianten)
      • BNSF EMD SW1500 (zwei Lackierungen)
      • Eine Auswahl an mehr als 20 authentischen Güterzug-Typen
      • Neun realistische Karriere-Szenarien
      • Kompatibel zum „Schnellen Spiel“
      • Downloadgröße: 673.1 MB
      Version ohne BNSF-Brandings (nur außerhalb der USA erhältlich): store.steampowered.com/app/114…helby__Havre_Route_AddOn/
      Version mit BNSF-Brandings (nur in den USA erhältlich): store.steampowered.com/app/105…helby__Havre_Route_AddOn/

      Wer sowohl diese Strecke als auch den Marias Pass (derzeit nur in den USA erhältlich) besitzt, kann sich hier eine Zusammenführung beider Strecken herunterladen: steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=1941392826
      Eine 1950s/60s Version der Hi-Line ist hier erhältlich (Für optimale Szenerie werden zusätzlich die US- und European Loco & Assets Packs empfohlen.): steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=1977906262

      Von High Iron Simulations gibt es ein TS Marketplace: Montana Hi-Line Scenario Pack 01 Add-On für 9,99€ (Einige der enthaltenen Szenarien benötigen zusätzlich das Amtrak P42 DC 'Empire Builder' Loco Add-On.): store.steampowered.com/app/114…e_Scenario_Pack_01_AddOn/
      Viele Grüße von TrainExpert
      Let's Plays mit TheSimulationExperts auf YouTube und Facebook
      Werbung

      The post was edited 3 times, last by TheSimulationExperts ().

    • Die Brandings sind in der HiLineAssets.ap enthalten, die angepassten Logos für ausserhalb USA sind in einer System.ap verpackt. Diese auspacken und die Texturen aus der HiLineassets.ap kopieren und umbenennen so wie sie in der System.ap heissen.

      Hab das schon vollzogen und funktioniert perfekt - wie auch bei dem Raton Pass. Nur bei der GP38-2 haben sie den Alphakanal der Logodatei komplett geschwärzt so dass es transparent ist - also ein wenig aufwändiger.

      Kann das morgen genauer beschreiben welche Dateien wohin müssen etc.

      Ist eine tolle Strecke, lohnt auf jeden Fall.
    • @TomTom und alle:

      So geht ihr vor um die originalen Decals zu erhalten:

      1. Mit dem Explorer in das Installationsverzeichnis der HiLine wechseln, dort befinden sich zwei *.ap Dateien.


      2. öffnet die System.ap mit z.B. 7-Zip und extrahiert (extract) den darin enthaltenen Ordner "System" in das Installationsverzeichnis der HiLine. Es sollte dann zu den AP Dateien zusätzlich den Ordner System mit dem Unterordner Textures geben, darin befinden sich die Texturen für Nutzung ausserhalb USA ((wie in Bild 1 zu sehen).



      3. Diese Texturen führen einen anderen Namen als die originalen, z.B. ES_logo_BNSF.tgpcdx, dies ist die Textur für die ES44, AR für Autorack, SW für die SW1500, GP für die GP38 usw. Ist etwas Sucherei :)



      4. öffnet nun die HiLineAssets.ap mit 7-Zip, der Ordner von Interesse darin ist natürlich der von den RailVehicles/Diesel für die Loks und RailVehicles/Freight für die Waggons.
      Wir beginnen mal mit der ES44:
      Die oringinalen Texturen liegen in

      Source Code

      1. Assets\VNHRR\HiLine\HiLineAssets.ap\RailVehicles\Diesel\ES44DC\BNSF\Engine\Textures\
      Wie gesagt, die Namen weichen ab von denen im System Verzeichnis, daher ist eventuell nicht immmer sofort klar welche Datei gebraucht wird - bei der ES44 wäre es "logo_BNSF.tgpcdx". Markiert die Datei und extrahiert sie in den System/Textures Ordner.




      Es sind nun beide Texturen in dem Ordner, die mit ES_ vorneweg und die ohne - löscht die "ES_logo_BNSF.tgpcdx" und benennt die "logo_bnsf.tgpcdx" um in "ES_logo_BNSF.tgpcdx" - fertig.


      Für die SW1500 wurden keine Namen geändert, es genügt mit 7-Zip drei Dateien aus HiLineAssets.ap nach System/Textures zu extrahieren:

      Diese Texturen liegen nur im BN Folder der SW1500, aus der BNSF Variante benötigt ihr nichts.


      SW_bnsf_logo.tgpcdx

      SW_Engine_nm.tgpcdx

      SW_Engine.nmc.tgpcdx






      Für die GP38 liegt merkwürdigerweise keine Textur in der HiLineAssets.ap, hier kann die vorhandene Textur aus dem System.ap genutzt werden, erfordert allerdings eine Anpassung des Alpha Kanals da man das Logo so wohl komplett transparent gemacht hat. Ich kann einen Alphakanal bereitstellen den man auf die Textur legen kann, das ist aber zugegeben etwas komplizierter.

      Für die Waggons ist der Vorgang ähnlich vorzunehmen, wobeio ich damit noch nicht komplett durch bin und noch keine aktuellen Namen nennen kann, kann ich noch ergänzen wenn ich fertig bin. Möglich dass auch dort teilweise mit AlphaChannel gearbeitet wurde was die Sache erschwert :(

      Nach einem Neustart eines Szenarios werden die neuen Logos sichtbar sein für die ES44 und SW1500.

      Hier noch die Alphatextur, bitte mit Rsbintool die GP_BNSFlogos.TgPcDx nach DDS exportieren und mit DxtMBP den Alphakanal ersetzen.

      alpha.bmp

      The post was edited 1 time, last by Thor ().

    • Hallo Thor

      Vielen Dank für den Tip und die Erklärung. Läuft die Umschreibung genauso für den Raton Pass - Fuhrpark

      oder könntest du da ebenso eine so übersichtliche Erklärung schreiben wie für die Hi Line ? ;)

      Danke und Gruß aus München
      Werbung
    • Hallo zusammen

      Ich hätte noch nen kleinen Nachtrag/Frage zur Hi-Line .

      Ich würde gerne die Fantasienamen bei den Conainern ( Doppelstockwagen ) austauschen .

      Es klappt leider nicht wie beispielsweise bei den Containern vom Stevens Pass , Marias Pass und Surfliner .

      Hat jemand vielleicht dafür eine Lösung ?

      Danke im Vorraus

      Gruss , Jürgen
    • Am 24.1. hat Great Northerner für alle Besitzer der Strecke im Steam Workshop eine Version der Strecke veröffentlicht, die zeitlich in den 50ern und 60ern angesiedelt ist: steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=1977906262

      EDIT 29.1.: Heute ist das TS Marketplace: Montana Hi-Line Scenario Pack 01 Add-On von High Iron Simulations für 9,99€ erschienen: store.steampowered.com/app/114…e_Scenario_Pack_01_AddOn/
      Dieses ist sowohl mit der US- als auch der Nicht-US-Version der Strecke kompatibel und enthält zehn Szenarien. Einige der Szenarien benötigen zusätzlich das Amtrak P42 DC 'Empire Builder' Loco Add-On.
      Viele Grüße von TrainExpert
      Let's Plays mit TheSimulationExperts auf YouTube und Facebook

      The post was edited 2 times, last by TheSimulationExperts ().