Joystick-Keymapper fuer den TSW

    • Joystick-Keymapper fuer den TSW

      Hallo zusammen,


      ich habe mich mal durch die weite Welt der Keymapper gewuehlt, um meinen Joystick fuer den Fahrschalter des Talent verwenden zu koennen.
      Bisher habe ich aber noch keine Anwendung gefunden, die die Joystick-Achse in Xbox-Controller A- und D-Tastenbefehle korrekt umsetzt.


      Vielleicht hat jemand einen Tipp?


      Danke im Voraus
      Peter
      Werbung
    • Hallo @pebe

      Versuche es einmal mit Joycur, habe ich lange mit dem TS genutzt und funktionierte recht gut:

      deinmeister.de/joycur_e.htm


      Gruss

      Thorsten

      Edit - sorry das Raildriver Interface funktioniert mit TSW sicher nicht, Joycur sollte aber schon im Grunde da dieser wirklich nur ein Keyboard simuliert.Habe den Link daher entfernt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Thor ()

    • Hallo Thorsen,

      danke fuer den Tipp. Ich hatte Joycur vor einiger Zeit mal ausprobiert.
      Das Problem ist, dass die Joystick -Achse sich auf zweierlei Arten definieren laesst, die aber beide nicht dem entsprechen, was ich suche.

      1. Moeglichkeit: die Joystick-Achse wird aufgeteilt in Unteren Bereich - Nullstellung - Oberer Bereich. Wenn man den Joystick nach oben drueckt, wird der Tastenbefehl "A" einmal ausgeloest. Wenn der Joystick in die Nullstellung zuruckgebracht wird, passiert nichts. Der untere Achsenberecih funktionert genauso mit Taste "D". Der Joystick funktioniert also mehr wie eine Auf-Ab-Steuerung.

      2. Moeglichkeit: Achse in Bereiche aufteilen, die jeweils einen Tastenbefehl beinhalten. Sobald der Joystick in einen Bereich gedrueckt/gezogen wird, wird der diesem Bereich zugeordnete Tastenbefehl ausgeloest. Das Problem ist hier, dass nur ein Tastenbefehl definiert werden kann, der ausgeloest wird, egal in welche Richtung die Joystickachse bewegt wird.

      Was ich suche ist:
      - Aufteilung der Joystick-Achse in Bereiche
      - Ausloesen des Tastenbefehls "A" wenn der Joystick von einem "niedrigeren" in einen "hoeheren" Bereich gedrueckt wird
      - Ausloesen des Tastenbefehls "D" wenn der Joystick von einem "hoeheren" in einen "niedrigeren" Bereich gezogen wird


      Ich denke, das liesse sich per Programmierung in Autohotkey umsetzen, aber da habe ich leider bisher keine Kenntnisse.


      Gruss
      Peter
    • Da kann man auch gleich bei der Tastatur bleiben. ;) Technisch ist es möglich, eine Software zu schreiben, die genau Deine Wünsche erfüllt. Aber dann verschluckt vielleicht auch der TSW die Tastatureingabe und der Joystick steht nicht mehr passend zum Regler im Spiel.

      Ich hoffe, dass in TSW noch der Raildriver integriert wird und mit ihm eine API. Welche man, wie bei TS, anzapfen kann.
      Grüße Mirko

      TS-Fireman - mit 6 Joystickachsen und 32 -tasten die Lok steuern
    • Diese Software gibt es (sogar mehrere).
      Mittlerweile bin ich bei Joystick Gremlin gelandet. Dort ist es moeglich, Joystick-Achsen in Bereiche einzuteilen, innerhalb derer eine Keyboard-Taste aktiviert wird. Und das in Abhaengigkeit der Richtung der Achsenbewegung. Das einzige Problem ist noch, dass die Taste dauerhaft aktiviert wird, solange sich der Joystick in einem Bereich befindet, statt die Taste einmalig auszuloesen. Das kann aber wohl durch Makros definiert werden. Mal sehen, ob ich dass hinbekomme, bevor TSW die API zugaenglich macht...

      Edit: ich habe es geschafft, den Joystick mit Hilfe von GlovePIE zum Laufen zu bekommen. Funktioniert aber bisher nur so halb, denn - wie Du ja schon vermutet hattest- werden die Joystickbefehle bei zu schnellen Bewedungen teilweise verschluckt. Ich werde mal versuchen, die Key-Press Zeit zu variieren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pebe ()