Rollendiskussion, ausgelagert aus GBE BR 245

  • Rollendiskussion, ausgelagert aus GBE BR 245

    lol515 schrieb:

    Der Pressesprecher wird es schon wissen.
    Genau, und für jedes Wort was ich schreibe bekomme ich ein Freiprodukt, Schulterklopfen, Lob und Annerkung von GBE.

    So langsam wird es echt immer besser....


    Nur mal zur Klarstellung:
    Die JTG (der ich angehöre) liefert für verschiedene Hersteller von verschiedenen Computperspiele freie Inhalte sowie auch Payware. Vertraglich bin weder ich noch andere der JTG an GBE oder andere Hersteller gebunden noch erhalte ich persönlich Gehalt von GBE und/oder kann und werde für diese sprechen.

    Also bitte bei den Tatsachen bleiben, sonst driften wir ganz schnell in wilde Unterstellungen ab - und sowas wäre ein neuer Tiefpunkt.

    Was diese wilde Spekulaitonen nun mit einer Diesellok zu tun hat kann ich nach wie vor nicht erkennen.
    Werbung

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Interling ()

  • Interling schrieb:

    Gerne leite ich auch andere sachliche Punkte (welche GBE selbst betreffen) weiter, nur fällt es mir schwer gerade konkrete Punkte rauszulesen. Mit "sieht scheiße aus", "Dreck" kann GBE sicher nur bedingt was anfangen. Viele vergessen auch gerne, dass hier angesprochener Hersteller sehr offen für sachliche Rückmeldung ist. Nach Einwänden auf Facebook bezüglich Lichter und Beschriftung wurde dies geändert, auch ein weiteres Update vom ICE ist in Arbeit um Feedback einzuarbeiten.
    Na wenn weder du noch GBE den Missstand und die Verfehlungen bei der 245 Sehen dann seid ihr entweder Blind, oder habt keine Ahnung wie das Original überhaupt ausschaut. Oder es liegt eine absolute Unfähigkeit im 3D Modellbau vor, und man denkt besser als so kann man es nicht machen...

    Und GBE löscht auch sachliche Rückmeldungen in ihrem Forum und auf Facebook.


    @Gainmaster Da reichen nicht mal zwei....

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Matze L ()

  • Matze L schrieb:

    Na wenn weder du noch GBE den Missstand und die Verfehlungen bei der 245 Sehen dann seid ihr entweder Blind, oder habt keine Ahnung wie das Original überhaupt ausschaut. Oder es liegt eine absolute Unfähigkeit im 3D Modellbau vor
    Hallo Matthias,

    bitte meinen Beitrag nochmal lesen. Nicht jeder Strohhalm ist auch auch einer...

    Ich lade dich jedoch gerne ein, Verfehlungen klar und sachlich zu bennen, sonst driften wir in diesem Thread ganz schnell wieder in eine emotionale Betrachungsweise ab. Wie gesagt, ich kann zum Thema 3D Modell und Fahrzeug an sich sachliches Feedback gerne sammeln und weitergeben (auch wenn es gar nicht meine Baustelle bei diesem Produkt ist).

    Sich über ein Produkt (egal von welcher Hersteller) beschweren ist eine Sache und auch recht einfach, dann aber auch wirklich reale Punkte sachlich aufführen erfordert schon etwas mehr... Versuchen wir es doch mal wie ernst es einigen wenigen ist, oder ob es schlichtweg um Forenaktivität geht. (was jetzt keine Abwertung ist) ;)

    Wie jedoch schon geschrieben, ich kann es gerne privat weitergeben, aber seht mich jetzt nicht als Verantwortlichen oder Ventil an. ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Interling ()

  • @Interling

    Es wurde in der Vergangenheit mehrmals versucht mit GBE, BSI, und mit all den tollen namen die sie in der Vergangenheit hatten, Sachlich zu Kommunizieren.

    Mit dem Ergebnis das sich die Herrschaften Lustig machten, oder wenn es im Eigenen Forum oder bei ihrem Facebook war, man die Sachlichen Beiträge gleich gelöscht hat.

    Das haben wir dir aber nun aber auch schon gefühlt 5000000 mal erklärt.


    Und selbst bei mir kommt langsam das Gefühl auf das du als Pressesprecher für GBE tätig bist mit deinen ganzen Aussagen und deinem verteidigen von GBE. Jemand sagt etwas über GBE, und du prescht gleich vor und Verteidigst GBE, und erzählst uns das wir nur Sachlich Schrieben müssen.

    Jo hamwer gemacht in der Vergangenheit, aber interessierte bei dem verein halt nicht. Und dann kommst du und erklärst uns das wir sachlich sein sollen, da kommen wir uns durchaus verarscht vor.


    Es hat ja einen grund für das gebashe und die Shitstorms die GBE heute bekommt. Sachlich will man da bei denen ja auch nicht. Von daher drauf gesch...




    Aber ich bin jetzt mal sehr Sachlich im Bezug zur GBE 245: Grauenhaft, wegwerfen, neu anfangen und besser machen. Das Konstrukt kann man nicht mehr retten.

    Das was da angeboten wird, ist quasi ein Verkehrsunfall mit Totalschaden und nicht mehr benutzbar.

    Wäre die GBE 245 ein Schiff würde sie Titanic heißen und wäre gerade am absaufen....

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Matze L ()

  • Matze L schrieb:

    Mit dem Ergebnis das sich die Herrschaften Lustig machten
    Ich kann weder beim ICE 4 noch hier erkennen, dass sich jemand von GBE über euch / dich lustig macht. Zeig mir doch bitte einen Beitrag von GBE in jüngster Zeit wo dies der Fall war! Werde doch mal konkret!
    Über die Vergangenheit kann ich nicht sprechen, da mich zu diesem Zeitpunkt der TrainSimulator nicht interessiert hat, auch wenn mir die ganze Strutkur schon seit dem Jahr 2005 mehr als bekannt ist ;)

    Matze L schrieb:

    Und selbst bei mir kommt langsam das Gefühl auf das du als Pressesprecher für GBE tätig bist
    Natürlich kann ich nur bedingt etwas gegen Gefühle / Emotionen tun.

    Ich kann Dir nur nochmal (wie schon so oft in diesem Forum) erklären wie die Tatsachen in der Realität sind. Aber vll. mal ganz einfach:

    JTG erhält Auftrag*, JTG liefert, JTG wird bezahlt

    Jetzt überlege mal was du da behauptest, du unterstellst mir ich würde als private Person (was ich in diesem Forum bin) im Auftrag von GBE posten und dies obwohl ich Teil eines anderen Unternehmens bin. Findest du nicht, ich würde hier meine Kompetenz überschreiten sowie auch rechtlich in eine nicht gerade saubere Lage kommen. Mal abgesehen davon, dass Hr. Steinberg sicher kein Interesse hat, dass private Dritte in seinem Namen etwas posten. Du merkst diese Unterstellung ist nach wie vor unlogisch sowie falsch.

    Und ich bitte auch dich von solchen Unterstellungen Abstand zu nehmen

    Matze L schrieb:

    [..] Und dann kommst du und erklärst uns das wir sachlich sein sollen, da kommen wir uns durchaus verarscht vor. [...] mit deinen ganzen Aussagen und deinem verteidigen von GBE.
    Sry, es lag mir fern dich oder andere zu "verarschen" oder auf den "Arm zu nehmen".

    Du, wo verteige ich GBE konkret? Zeig mir einen Beitrag von mir wo ich mich über die Qualität der 245 geäußert habe. Zeige mir einen Beitrag wo ich schreibe: "Das ist alles quatsch was ihr behauptet". Wirst du nicht finden! Du wirst Beiträge finden in welchen ich im Prinzip folgende Aussagen treffe:

    - einige wollen das sich was ändert, wählt aber den falschen Weg
    - einige spielen mit ihrem Verhalten GBE sogar in die Hände
    - einige viele sind vermutlich nicht die Zielgruppe von GBE
    - einigen wenigen geht es gar nicht um das Produkt an sich
    - einige wenige haben überhaupt kein Interesse ihre Behauptungen zu belegen

    Wenn du sowas schon als "verteidigen" bezeichnest dann....

    Matze L schrieb:

    Es hat ja einen grund für das gebashe und die Shitstorms die GBE heute bekommt. Sachlich will man da bei denen ja auch nicht. Von daher drauf gesch...
    Endlich einer der öffentlich schreibt was jedem in einem GBE Thread klar ist, bzw. worum es wirklich geht ;)


    Matze L schrieb:

    Aber ich bin jetzt mal sehr Sachlich im Bezug zur GBE 245: Grauenhaft, wegwerfen, neu anfangen und besser machen. Das Konstrukt kann man nicht mehr retten.

    Das was da angeboten wird, ist quasi ein Verkehrsunfall mit Totalschaden und nicht mehr benutzbar.

    Wäre die GBE 245 ein Schiff würde sie Titanic heißen und wäre gerade am absaufen....
    Siehste, da baut man dir bewusst eine Brücke und du siehst sich vermutlich nicht. Gut, jetzt ist jedem klar, dass du im Prinzip einen Schwerpunkt hast und kein Interesse sich sachlich (und auch ein "ist grauenhaft" kann dies sein) mit anderen Forenteilnehmern und deren Meinungen zu beschäftigen. Das ist auch nicht schlimm, sondern wohl dein Interesse in diesem Forum. Vorwerfen sollte man dir dies natürlich nicht, nur einige viele sowie auch andere lesende Hersteller wissen nun wie man deine Aussagen zu werten hat, oder eben auch nicht ;)

    PS: Ich habe dir ja konkrete Fragen gestellt, ich gehe davon aus, du kannst sie belegen und bist niemand der Dinge behauptet für welche er keine Argumente hat. So lieber Matthias hatte ich dich eigentlich auch immer eingeschätzt, sodass dein Posting mich offen gesagt schon verwundert hat.

    *Für was ist sogar in diesem Thread ersichtlich

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Interling ()

  • ... oh Mann @Interling

    Leider muss ich zu meiner Schande eingestehen, dass heute meine Neugier über meine Vernunft gesiegt hat. :S

    Ich kann leider, anhand der Informationen, welche man auf der JTG-Seite findet, nicht objektiv abschätzen, um welche Art von
    Unternehmen es sich bei Euch handelt. Ich kann allerdings für Euch nur hoffen, dass die Qualitätssicherung bei Euren "anderen Kunden"
    besser funktioniert als bei GBE in diesem Fall. Da ich vor kurzem bei meiner Firma zum "Kaufmann hc" befördert wurde, was für einen
    Ingenieur schon fast wie ein Adelstitel zu bewerten ist, habe ich nun auch Zugriff auf die Firmendatenbank unserer Kreditversicherung
    (Rating für Geschäftsverbindungen). Eventuell hilft mir diese Information bei meiner Einschätzung Eures Unternehmens und insbesondere
    Deiner Beiträge hier, etwas weiter.
    Nur etwas grundsätzliches zu Deinen heutigen Beiträgen hier. Auch wenn man, unter dem Label "private Äußerung" etwas veröffentlich,
    was Kundenkontakte der eigenen Firma zu Kunden angeht, gilt immer "... Weniger ist oft Mehr". Ich vermute mal, Dir fehlt ganz einfach
    die entsprechende Erfahrung auf diesem Gebiet. Ich kann Dir nur aus eigener Erfahrung sagen, nachdem ich nun mehr als 20 Jahre bei
    einem international tätigen Unternehmen der Elektroindustrie arbeite, wenn ich mich heute "... so weit aus dem Fenster gelehnt hätte,
    wie Du", hätte ich morgen, spätestens zur Mittagszeit, eine Abmahnung auf dem Schreibtisch ...

    Bitte als gut gemeinten Rat auffassen, ich bin in der Regel nicht nachtragend ...
    ... Grottenmolch der ersten Stunde und stolz darauf !

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RalfK ()

  • RalfK schrieb:

    Bitte als gut gemeinten Rat auffassen, ich bin in der Regel nicht nachtragend ...
    Das wichtigeste vorab: So habe ich dich auch eingeschätzt und selbiges würde ich auch von mir persönlich behaupten.

    RalfK schrieb:

    Ich kann allerdings für Euch nur hoffen, dass die Qualitätssicherung bei Euren "anderen Kunden" besser funktioniert als bei GBE in diesem Fall.
    Als Zuliefer sieht man dies mit Sicherheit aus einem anderen Blickwinkel und somit würde ich nicht soweit gehen und von einem "für euch [...] hoffen" sprechen.

    RalfK schrieb:

    Da ich vor kurzem bei meiner Firma zum "Kaufmann hc" befördert wurde
    Herzlichen Glückwunsch zur ehrenhaften Beförderung- soviel Zeit muss sein! :)

    RalfK schrieb:

    habe ich nun auch Zugriff auf die Firmendatenbank unserer Kreditversicherung(Rating für Geschäftsverbindungen). Eventuell hilft mir diese Information bei meiner Einschätzung Eures Unternehmens und insbesondere
    Deiner Beiträge hier, etwas weiter.
    Oh, sowas kann natürlich problematisch werden. Aus privaten Interesse bei einer Kreditversicherung über den Firmenaccount anfragen. Bedenke, der abzufragende erhält bei entsprechenden Verträgen mit vergleichbaren / selbigen Einrichtungen darüber im Bedarfsfall eine Benachrichtigung. Auch die Rechtfertigung einer Geschäftsanbahnung wird da sicher Problematisch. Aber es war ja von Dir ein rein Rhetorisches Gedankenspiel von daher fasse es Bitte als gut gemeinten Rat auf.

    RalfK schrieb:

    Auch wenn man, unter dem Label "private Äußerung" etwas veröffentlich, was Kundenkontakte der eigenen Firma zu Kunden angeht, gilt immer
    Stimme ich dir ganz und gar zu. Die hier vorhanden Informationen sind weder neu, noch irgendwas internes. Diese Informationen (die Zusammenarbeit und der Rahmen) ist sogar jedem Kunden anhand von Handbuch, Texten, Beschreibungen sowie Texten im jeweiligen Addon selbst erkennbar. Auch die Unterstüzung und in welcher Form wurde von GBE selbst offizell verkündet. Keine Sorge, es ist somit nicht neu noch ein Geheimnis, sondern jedlich mal komprimiert zusammengefasst, man kann ja nicht erwartet das jeder ein Handbuch, oder Logos in Aufgaben entsprechend deutet. Oder objektiv Sachverhalte trennt.


    Es gibt jedoch auch andere Konstellationen worüber du und andere niemals etwas lesen werden, du siehst "weniger ist mehr" kommt zum tragen. Beim Fall von GBE (siehe öffentliche Quellenangaben) mir zu unterstellen ich würde internas oder weiterführende Informationen preisgeben ist nicht nur lächerlich sondern leider auch ziemlich dreist sowie eine schwere Kost, findest du nicht auch? Wenn Dir entsprechende Handbücher, Aufgaben etc... nicht bekannt sind verzeih ich dir natürlich diese Aussage!


    RalfK schrieb:

    Dir fehlt ganz einfach die entsprechende Erfahrung auf diesem Gebiet.
    Mit Sicherheit.

    RalfK schrieb:

    wenn ich mich heute "... so weit aus dem Fenster gelehnt hätte,wie Du", hätte ich morgen, spätestens zur Mittagszeit, eine Abmahnung auf dem Schreibtisch ...
    Kommt immer darauf an aus welchem Fenster man sich lehnt ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von Interling ()

  • Interling schrieb:

    Siehste, da baut man dir bewusst eine Brücke und du siehst sich vermutlich nicht. Gut, jetzt ist jedem klar, dass du im Prinzip einen Schwerpunkt hast und kein Interesse sich sachlich (und auch ein "ist grauenhaft" kann dies sein) mit anderen Forenteilnehmern und deren Meinungen zu beschäftigen. Das ist auch nicht schlimm, sondern wohl dein Interesse in diesem Forum. Vorwerfen sollte man dir dies natürlich nicht, nur einige viele sowie auch andere lesende Hersteller wissen nun wie man deine Aussagen zu werten hat, oder eben auch nicht
    Zum einen: Ich bin sachlich in der Hinsicht. Man muss das Modell wegwerfen und neu anfangen. Es ist aber anscheinend nicht in deinem Interesse die Sachlichkeit zu verstehen.

    Hier ist ein Bild einer 245: Wikipedia

    jetzt vergleiche das bitte mit dem was GBE da anbietet.

    Es gibt gar keine Möglichkeit in irgendeiner weise Sachlich zu sein, ohne zu erwähnen das man das ganze nochmal neu Bauen muss.

    Soll ich mich jetzt hier hinsetze und sagen: "Mmmm ja, das Modell ist ganz super. Aber die front solltet ihr nochmal überarbeiten, und das ganze dach. und die Texturen, und die Drehgestelle auch."

    Du siehst, das wäre einfach nur um den heißen Brei reden. Wenn man ein vernünftiges Modell der 245 abliefern will, muss man einen stricht drunter machen, weg werfen, und von vorne anfangen.
    Wenn du das in Hinsicht auf das von GBE angebotene Modell nicht als Sachlich siehst, dann ist dir glaube ich nicht mehr zu helfen in dem Bezug... Und vom Führerstand reden wir hier noch nicht einmal, den müsste man auch nochmal komplett neu Bauen. Und vom Sound reden wir auch mal lieber nicht.



    Und jetzt zu den anderen Thema: GBE gibt es hier nicht erst seit dem ICE 4. Und es gab den umfallenden Reissack von GBE ja schon oft genug vorher wenn sich jemand Sachlich geäußert hat.



    Dan noch ein Thema: Ich stimme hier durchaus einer anderen person zu das du in der regel sachlich bist, und bei Themen die nicht GBE angehen Respektiere ich auch dich und deine Meinung.

    ABER, das hört dann auf wenn es in irgend einer weise mit GBE zu tun hat.
    Dan prescht du immer vor, und verteidigst absolut alles was von GBE kommt, und bliblablub, kennen wir ja alle. GBE ist toll und schön und die wollen Sachliche Rückmeldungen blub. (Haben wir ja anhand meiner Sachlichen Rückmeldung gesehen das du auch wie ein Typischer GBE Mitarbeiter Reagierst)

    Du musst dich also nicht wundern das dich hier ein Großteil als GBE Pressesprecher sehen, weil du dich eben genauso verhältst wie ein GBE Pressesprecher.
    Werbung

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Matze L ()

  • Interling schrieb:

    Oh, sowas kann natürlich problematisch werden. Aus privaten Interesse bei einer Kreditversicherung über den Firmenaccount anfragen. Bedenke, der abzufragende erhält bei entsprechenden Verträgen mit vergleichbaren / selbigen Einrichtungen darüber im Bedarfsfall eine Benachrichtigung. Auch die Rechtfertigung einer Geschäftsanbahnung wird da sicher Problematisch. Aber es war ja von Dir ein rein Rhetorisches Gedankenspiel von daher fasse es Bitte als gut gemeinten Rat auf.
    ... ach, zerbrich Dir mal nicht meinen Kopf :D
    Leider zeigt mir Deine Äußerung wieder Deinen Mangel an Erfahrung und Deine Schwäche sein Gegenüber zu unterschätzen.
    Finde ich JTG nicht in der Online-Datenbank, dann sagt mir dies für eine erste Einschätzung schon genug ...
    Du kannst allerdings sicher sein, dass ich keine Informationen öffentlich machen werde, die ich auf diesem Weg erhalte, allerdings
    hilft mir das dann zukünftig enorm weiter, Deine Beiträge zu bewerten.

    Also lass man gut sein ...
    ... Grottenmolch der ersten Stunde und stolz darauf !

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von RalfK ()

  • RalfK schrieb:

    dann sagt mir dies für meine Einschätzung schon genug ...
    Na dann verlass dich mal auf deine Erfahrung - was auch immer du zu findest magst in der Datenbank mit einer super Eingabemaske. ;)

    RalfK schrieb:

    allerdings hilft mir das dann zukünftig enorm, Deine Beiträge zu bewerten.
    Gar nicht schlecht die Idee, ich prüfe auch bei entsprechenden Versicherungen / Anbietern vorab die Firma für die entsprechender Forenteilnehmer tätig sind um Beiträge der Personen damit in einem Kontext zu setzen. Warum bin ich nur nicht früher auf diesen Ansatz gekokmmen? *dhoch*

    So ein Verhalten sagt jedoch viel über deine Person aus, und ggf. ist die gegenseitige Nichtbeachtung der bessere Weg - kannst du mit diesem Vorschlag leben? :)

    RalfK schrieb:

    Du kannst sicher sein, dass ich keine Informationen öffentlich machen werde, die ich auf diesem Weg erhalte
    Das brauchst du nicht extra betonen, wer möchte schon gerne etwas in seiner Personalakte stehen haben. Von daher habe ich das vorhin schon mit einem schmunzeln aufgenommen.

    RalfK schrieb:

    Leider zeigt mir Deine Äußerung wieder Deinen Mangel an Erfahrung und Deine Schwäche sein Gegenüber zu unterschätzen.
    Wer mich kennt, dürfte bei diesem Satz (gerade der letze Abschnitt) wie ich auch mit einem Lächeln vor dem Computer sitzen. Nebnebei und im Kontext erwähnt, wer es nötig hat in einem Forum seine Berufliche Laufbahn als Argumentationshilfe in so einem Umfang anzuführen hat zwar keinen Mangel jedoch noch Entwicklungspotenzial in einzelnen Abschnitten. - nichts für ungut.


    Matze L schrieb:

    Dan noch ein Thema: Ich stimme hier durchaus einer anderen person zu das du in der regel sachlich bist, und bei Themen die nicht GBE angehen Respektiere ich auch dich und deine Meinung.
    ABER, das hört dann auf wenn es in irgend einer weise mit GBE zu tun hat.
    Ich nehme es mal so auf.

    Matthias, du stimmst mir aber zu, das dieser Thread doch ein Armutszeugnis für die Gemeinschaft ist. Und da geht es meist um die Tonlage bis hin zu Vergleichen mit einer Partei in Deutschland. Sogar persönliche Angriffe sind stellenweise normal. Das auch schon ganz offen zugegeben wird, es geht weniger um das Einzelprodukt sondern um die Firma an sich ist doch (unabhängig von GBE) mehr als bedenklich. Kurz: Der Ton macht die Musik.

    Und ich betone nochmal:
    Unabhängig vom Produkt, Unabhängig was du oder ich für eine Meinung über diese Lok haben (ich für meinen Teil äußere mich aus Prinzip zu keinem Produkt egal welcher Hersteller hier in ausgiebiger Form) kann sowas doch nicht das Ziel einer Gemeinschaft / eines Forums sein? Oder?

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Interling ()

  • Interling schrieb:

    Das brauchst du nicht extra betonen, wer möchte schon gerne etwas in seiner Personalakte stehen haben. Von daher habe ich das vorhin schon mit einem schmunzeln aufgenommen.
    ... sag mal,

    ich habe Dir doch schon in meinem vorigen Beitrag geraten, Du mögest Dir bitte nicht meinen Kopf zerbrechen, ich weiß schon
    sehr genau, was ich mir leisten kann und was nicht. Nur damit Du beruhigt bist, unsere HR-Abteilung interessiert sich absolut
    nicht für so etwas, solange man der Firma nicht schadet. Und das habe ich ja nicht vor. Nochmal zum Thema Gegenüber, ich
    weiß immer gerne, mit wem ich es zu tun habe ...

    So nun sollten wir uns aber wirklich wieder auf "ignorieren" einigen, sorry war eine gutgemeinte Schwäche meinerseits ...
    ... Grottenmolch der ersten Stunde und stolz darauf !

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von RalfK ()

  • RalfK schrieb:

    So nun sollten wir uns aber wirklich wieder auf "ignorieren" einigen, sorry war eine gutgemeinte Schwäche meinerseits ...
    Ja ich denke es ist auch besser so, letztlich äußert du gerade in leicht emotionaler Art Dinge die nun wirklich niemanden in einem öffentlichen Forum was angehen.

    RalfK schrieb:

    Nochmal zum Thema Gegenüber, ich weiß immer gerne, mit wem ich es zu tun habe ...
    Geht mir auch so. Nur macht man sowas nicht an Datenbankeinträgen und/oder Beiträgen im Forum fest, sondern auf persönlicher Ebene in ihren verschiedensten Formen.

    RalfK schrieb:

    sehr genau, was ich mir leisten kann und was nicht. Nur damit Du beruhigt bist, unsere HR-Abteilung interessiert sich absolut nicht für so etwas, solange man der Firma nicht schadet. Und das habe ich ja nicht vor.
    Du brauchst mich nicht beruhigen, dazu besteht überhaupt kein Anlass. Auch was deine Personalabteilung innerhalb der Firmenstruktur an privaten Interessen inkl. Grauzone zulässt oder nicht geht hier offen gesagt niemanden was an. Die Erwähung der HR sowie weitere Aussagen zwischen den Zeilen zeigen halt ein Bild welches man nur zu gut kennt. (Was jetzt wirklich in keiner Form negativ sein sollte).

    So jetzt hören wir beide aber mal auf - auch wenn es wirklich gerade bisschen anfängt Spass zu machen. Aber es führt zu sehr in´s OT und ich möchte nicht wirklich später an Beiträgen schuld sein welche den lesenden noch weiter langweilen.

    Nur noch ein kleiner Rat so unter Kaufleuten: Nimm dich nicht in acht vor denen die viel Papier in ein Gespräch mitbringen ,sondern vor denen welche kein Papier nötig haben ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Interling ()

  • ... so das ist aber jetzt wirklich mein definitiv letzter Beitrag in dieser Angelegenheit. :S

    Normalerweise würde ich, als Ingenieur, es als Beleidigung ansehen, wenn mich jemand als Kaufmann, ohne nachgestelltes hc, bezeichnet.
    Allerdings sei Dir dies heute ausnahmsweise verziehen. Und, ich gehöre eindeutig zu der letzten von Dir genannten Kategorie ...
    ... Grottenmolch der ersten Stunde und stolz darauf !