Posts by kalterkessel

    Hi Leute,


    Heute war es dann soweit.


    -bestanden-



    Ich bin superfroh und glücklich!


    Hier dann mal meine Eindrücke:


    Alles nette Leute bei der IAS-Hamburg!


    Los ging es mit diesem Logo suchen und nebenbei auf Wörter mit au horchen...


    Dann kamen Oberbegriffe zu denen man sich 2 bis 3 Begriffe einprägen mußt.


    Kurz drauf würde dann gefragt, das Wort mit "M" gehört zu welchem Oberbegriff.

    Im Detail sieht das so aus, daß da z.B. der Oberbegriff: Sportart heißt und dazu werden beispielsweise Motorcross, Tennis, Skaten vorgeschlagen. Es gibt dann 5-6 solcher Kombinationen...alle Begriffe haben jedoch unterschiedliche Anfangsbuchstaben!

    Wenn die Frage dann lautet, das Wort mit S(Anfangsbuchstabe) dann ist Skaten gefragt, und Sportart die Antwort.


    Dann gab es noch Figurenpärchen, die man sich einprägen sollte. Ziemlich abstrakte Figuren die keinerlei Zusammenhang haben... anschließend bekommtm an dann einzelne Figuren gezeigt, neben denen dann ca 5 Symbole zur Auswahl stehen, jetzt muß man das richtige rauspicken.


    Dann ging es an diese Testgeräte.

    Tastenfarben waren wie im Internet angeordnet!


    Zuerst Figuren vergleichen, so wie es hier schon gezeigt wurde.


    Dann 30min auf graue Quadrate starren, die auf einem weißen Hintergrund aufpoppen und dann vllt schwarz werden, dann sofort grüne Taste drücken.


    Dann kommt der eklige Test mit den mehreren Farben usw. Wobei es hier heute ohne Fußpedal und ohne Töne gelaufen ist. Geht langsam los und zieht dann sprunghaft im Tempo an. Eklig aber machbar.


    Dann 10min Pause


    Dann kamen Matritzen. Nicht die schwersten aber gaaaanz einfach waren die auch nicht.


    Dann Schlagworte zur eigenen Einschätzung der Persönlichkeit. Z.B. Verlässlichkeit als Vorschlag und dann kann man wählen ob das auf einen zutrifft oder nicht. Das ist die Roadmap für das persönliche Gespräch hinterher... also etwas aufpassen und ehrlich sein.


    Dann war soweit Schluss.


    Ich durfte dann den Test mit dem Bilder vergleichen nochmal machen, da hatte ich mich offenbar zu sehr auf Geschwindigkeit fokussiert und zu viele Fehler gemacht.

    Da scheint es doch so zu sein, dass man ein eher gemächliches Tempo wählen kann und lieber eine hohe Trefferquote erzielen sollte.

    Die Wiederholung war dann ok. Der erste Versuch war weit überdurchschnittlich schnell, dafür etwas zu viele Fehler, der zweite Durchgang war dann bei durchschnittlicher Geschwindigkeit und dafür überdurchschnittlich von der Punktzahl. Also eeetwas cool bleiben!


    Das Ding mit den farbigen Knöpfen war mein schlechtestes Ding und hätte fast der Genickbrecher sein können, ging aber grade nochmal so...


    Alles andere war über oder deutlich über Durchschnitt. Kam mir allerdings währenddessen garnicht so vor.


    Vorbereitet habe ich mich innerhalb von ca 3Woche so:


    Morgens eine halbe Std ohne Unterbrechung "Simon Swipe"


    Außerdem Neuronation, Gehirnjogging App morgens jeweils 3 Übungszyklen, abends auch nochmal. Kostet ca 12€/Monat


    E-trainer Bahn, (ca 20€/Monat) jeden Tag 1Std. Vor allem die Matritzen!!!


    Und 2 Std Ballerspiele mit meinen Kidds, die mich dafür natürlich gefeiert haben...


    Ich stimme mit der allgemeinen Ansicht überein, dass man die Test an sich nicht wirklich trainiere kann!!!


    ABER:

    Dieses halbe Std Simon Swipe(Und das ist todlangweilig) hilft einem dabei zu trainieren, sich eine halbe Std auf etwas total Ödes zu konzentrieren, absolut wichtig!!!


    Die Gehirnjogging-App ist gut um die Merkfähigkeit zu trainieren obwohl dort auch andere Skills geübt werden. Durch die Vielzahl der Übungen bekommt man auch die Gelegenheit sich selbst in diesen Situationen zu beobachten und Strategien zu entwickeln, cool zu bleiben!


    Der Etrainer beinhaltet wahrscheinlich das Spektrum für alle Bahnberufe. Da sind auch viele Übungen dabei, die man als Tf'ler nicht braucht. Aber allein die Vielzahl an Matritzen, Figuren usw. lohnt sich zu üben. Dabei geht es natürlich nicht darum, die Dinger auswendig zu lernen, vielmehr geht es darum ein Gefühl dafür zu bekommen wie dieser Aufgabentypus funktioniert!


    Das Ballern/Zocken am Pc hat mir auf jeden Fall dabei geholfen, eine gewisse Übung darin zu bekommen, total verkrampft stundenlang auf einen Pc-monitor zu starren. Und dabei dachte ich immer, dass ich darin schon genug Übung hätte, weil ich jobmäßig relativ viel am PC sitze...


    Also, obwohl ich weiter oben die Meinung bekräftige, daß man die Test an sich nicht üben kann, so bin ich auf jeden Fall der Meinung, dass man indirekt etwas dafür tun kann, diese Test etwas souveräner hinter sich zu bringen. Und wenn es auch nur ist um für sich selber das Gefühl zu haben, man habe sich drauf vorbereitet...


    Ach so wenn jemand einen fast neuen Simon Swipe für 'nen zwanni haben möchte dann, melden :)


    Gruß Sascha

    Ach gottseidank! Ich meine, ich glaube nicht so recht daran, daß man das mithilfe dessen, was man so im Internet findet großartig trainieren kann. Ich will das jedenfalls nicht. Aber mal etwas durchspielen und sich vllt schonmal vergegenwärtigen wo die Tasten sitzen kann ja nicht schaden,

    In 3 Tagen ist es soweit und ich muß schon sagen, daß sich meine Hauptgedanken eher darum drehen, cool zu bleiben und nicht die Aufregeung zu sehr hochkochen zu lassen.


    LG

    Bezüglich des Dover Test:


    Da ich auch so einen Bammel vor diesem Test hatte, habe ich mir auch ein Tastenfeld mit der Farbenanordnung aufgemalt und anhand des o.g. Youtubevideos geübt.
    Zu meinem großen Erstaunen waren die Farben auf der Tastatur bei meinem Einstellungstest aber anders angeordnet.........................

    Hi Leute, hab mal versucht herauszubekommen wie die Farbanordnung der Tasten beim DoverTest in der Regel so sind und habe immer die gleiche Anordnung gefunden.

    Halt so wie es immer in allen Youtube-Videos und allen Bildern im Internet gezeigt wird...


    Ist das hier bei ZAK eine besondere Ausnahme gewesen?

    Hatte noch jemand eine andere Anordnung?


    Ich finde immer nur:

    Links oben = blau

    Links unten = rot


    Rechts oben = gelb

    rechts unten = grün



    LG

    Sascha

    Ach Gottseidank, hatte mir ein paar Übungstest besorgt die speziell Richtung Test für die Bahn sein sollen und da ist auch ziemlich viel Allgemeinbildungskram dabei...

    Hab hier aber nirgens was davon gelesen, dass jemand gefragt wurde, wo das Bundespatentamt seinen Sitz hat usw...


    Dann spar ich mir das wohl :)


    Gruß Sascha

    Halli Hallo,


    einmal ein fröhliches Hallo in die Runde:thumbsup:,


    Bin ein Newbie hier, der hoffentlich bald zur DB-Familie gehört. Stecke also mittendrin im Bewerbungsprozedere und bin bei der Suche nach Fakten usw. auf dieses tolle Forum gestoßen.


    Komme aus Norddeutschland in der Nähe von Kiel


    Gruß

    Sascha

    Hallo in die Runde,


    Erstmal ein dickes Dankeschön, an alle die hier Ihre Erfahrungen mitgeteilt haben. Ein toller Beitrag, eigentlich der beste Beitrag im Net zu dem Thema - Eignungstest!


    Bei mir geht es in einer Woche bei der IAS-Hamburg zur Sache. Eignungsprüfung für TF-Güterverkehr.


    Ich versuche möglichst vielfältig zu üben und mir verschiedene Aufgabentypen anzugucken, halt alles was hier bisher so beschieben wurden, in der Hoffnung mit dem halbwegs guten Gefühl in diesen Test zu gehen, daß man das, was üben konnte eben auch gemacht hat :)


    Ich hätte jetzt nur die eine Frage:


    Wird da auch bei den TF`lern nach Englischkenntnissen gefragt? Oder muß man sowas wie Kommasetzungen korrigieren? Gibt es diese Fragen nach wie heißt die Landeshauptstadt von dem und em Bundesland? Also wird der komplette Bereich, der allgemeinen Bildung überhaupt abgefragt?


    LG

    Sascha