Search Results

Search results 1-6 of 6.

  • Sachsen Kleine Wartehalle "Wolfsgrund"

    bernd_NdeM - - Stations

    Filebase Entry

    Bei den sächsischen Schmalspurbahnen gab es Wartehallen verschiedener Größen. Die Wartehalle Wolfsgrund stellt die kleinste Form dar. Sie stand im Km 4,9 der Strecke Mulda - Sayda.

  • Leitsteine mit Winkelprofilen

    bernd_NdeM - - Walls & Fences

    Filebase Entry

    An alten Bahnanlagen war die Einfachform einer Sicherung in Form von Leitsteinen mit Winkelprofilen allgegenwärtig. Besonders an Zufahrten zu Ladestraßen oder Rampenanlagen im ländlichen findet man sie noch heute.

  • Leitsteine-Lofts

    bernd_NdeM - - Walls & Fences

    Filebase Entry

    Nachden einzelnen Leitsteinen stehen nun auch Lofts zur Verfügung, Abstand 2 Meter und 5 Meter. Damit kann nun entlang von Straßen oder Dämmen einfach eine Leitstein-Reihe gesetzt werden.

  • Leitsteine-Objekte

    bernd_NdeM - - Walls & Fences

    Filebase Entry

    Leitsteine waren ein typischer Bestandteil von Straßen und Wege in den 60er Jahren. Sie waren auf Bahnhofszufahrten, an Bahnübergängen in der Regel vorhanden. Auch heute findet man sie noch bei alten Bahnanlagen vor allem im ländlichen Bereich.

  • Kleine Unterstände

    bernd_NdeM - - Farming (agriculture)

    Filebase Entry

    Sie stehen oft am Rande von Weiden und dienen Pferden und Vieh als Unterstand, bzw. zur Lagerung von Futter. Sie stehen in Hinterhöfen, in Gewerbegebieten und auf Bauernhöfen und dienen zum Unterstellen von Maschinen und Materialien.

  • Schuppen stehen überall, bei der Eisenbahn (für Schilder, Werkzeuge, Öle und Fette, Ersatzmaterial), im Garten (als Gerätehaus oder früher sogar als Kleintierstall), auf dem Bauernhof, beim Handwerker und auf vielen Indutriegeländen.