ES_RE 24364 (1999)

  • TS 2019 64x

Edgar114 -


Update am 12.02.2019 um 20:30 Uhr Szenario jetzt mit EBuLa, habe ich verpennt, sorry.
Eine weitere Fahrt aus der Reihe „Hamburg-Hannover Deluxe die Neunziger“, sie fahren den RE 24364 im Herbst 1999 von Uelzen nach Hamburg. Für dies Szenario steht eine EBuLa (ES_RE 24364_EBuLa) zur Verfügung, die mit dem vR EBuLa Helper dem Steuerwagen vR_Bnrbdzf_Witt zugeordnet werden kann.

Beachten sie die Hinweise im ReadMe.


VideoLink: youtu.be/V2wAfV8RIeM
  • manu94 -

    Top!

  • Frank1406 -

    Jetzt ist Alles gut,vielen Dank!

  • Frank1406 -

    Ebula ist nicht dabei

    • Edgar114 -

      Wurde soeben ergänzt, habe ich verpennt, Danke für den Hinweis.
      VG
      Edgar

  • manu94 -

    Moin leute,

    Bin ich der einzige der den Ebula nicht findet?

    • Edgar114 -

      Wurde soeben ergänzt, habe ich verpennt, Danke für den Hinweis.
      VG
      Edgar

  • Stefan -

    Spitzen Szenario, danke!

  • Roger -

    Klasse Szenario, hat mal wieder viel Spaß gemacht! Herzlichen Dank! Also ich hatte mit der Türsteuerung keine Probleme!

  • Broflugo -

    Ist bestimmt nen super Szenario. Leider verleiden einem die Bugs des Wittenberger Steuerwagens (fehlerhafte Türsteuerung, absolut unrealistisches Bremsverhalten) doch ziemlich den Spielspaß. Für mich war die Fahrt in Bienenbüttel zu Ende, weil die Türen nicht mehr geschlossen werden konnten. Tipp: Zug drehen (Lok voraus) und Nicht-vR-Wagen mit einbauen, damit zumindest die Türen zugehen.

    • Edgar114 -

      Tut mir Leid, kann ich absolut nicht nachvollziehen. Setzte diesen Zug nicht zum ersten Mal ein und habe noch nie Probleme mit den Türen gehabt (s.Video). Da ich kein Lokführer bin, kann ich nicht beurteilen wie realistisch das Fahrverhalten ist. Ist mir auch herzlich gleichgültig. Ich fahr das Ding einfach gern.
      VG
      Edgar

    • Broflugo -

      Na, das ist doch ein altbekannter Bug. Nach dem Pfiff ist es Glückssache, ob die Türen schließen oder nicht. In meinem Fall hatte ich dann ein nicht enden wollendes Dauerpiepen. Aber dafür kannst du natürlich nix.

    • max9216707 -

      Ich hab im Moment keine Probleme. Zuerst Umschalt dann T drücken. Dann sollte es gehen. Notfalls noch mal wiederholen, bis es piept.

  • RE 24364.2.jpg

    5.99 kB, 102×124