Posts by AbsolutesChaoz


    einen aktuellen pc bekommst du nicht für 600 bugs. Allein ein neues motherboard der neuen generation kostet zw. 300-400 euro.


    Stimmt so nicht, denn diese Board braucht ein normaler Anwender nicht. Da gibt es Board die 60-70€ kosten und das können was der normale Anwender braucht. Zudem, wer sagt, dass ein S1155 System nicht mehr aktuell ist? Im Mid-Range Bereich ist es das aktuellste von Intel.


    und mit nem aktuellen prozessor 2011er generation biste 600 euro los.


    Ein i7 ist für Spiele sowieso uninteressant, 6 Kerne braucht man auch nicht unbedingt und wer immer das Neueste vom Neuen haben muss, der ist selbst schuld. Ein i5-2400 reicht für ein normales Gaming-System drei mal aus.


    Für eine aktuelle graffikkarte von Amd biste nochmal 600 euro los,..oder eine noch bessere die quaro 6000 für 3200euro (obwohl die weniger zum spielen taugt). Die neue gtx 590 kostet 600euro.


    Ja wenn man es braucht, ordentliche Leistung bekommt man da aber auch schon für 200€ neu.


    Zudem ist es sehr unsinnig einen aktuellen High-End PC zu kaufen, da die Komponenten in einem halben Jahr schon wieder veraltet sind und wahrscheinlich nicht mal mehr die Hälfte neu kosten.
    Für 600e ist es zwar schwer einen kompletten Rechner der eine wirklich gute Leistung hat hinzustellen, aber unmöglich ist es nicht.

    Ich habe auf der Strecke das Problem, dass ein paar Signale nicht zu sehen sind. Ich erkenne Sie nur in der kleinen Anzeige unten im F4 Monitor. Hin und wieder kommt dann doch mal ein sichtbares Signal, was allerdings immer auf Rot steht, mit Tab bekommt man eine Freigabe. Das ist mir jetzt im Szenario Intercity nach Berlin gegen Ende hin (da wo man gebremst wird) aufgefallen.
    Hat das Problem noch einer, oder fehlen bei mir irgendwelche Signale?

    Keiner von den 4ren. ;)
    Such dir lieber die Komponenten einzeln zusammen und lasse, wenn du es dir nicht zutraust, den PC zusammenbauen. Shop wie zB hardwareversand bieten das gleich mit an, kostet allerdings auch was. Gibt aber auch andere Shops die diese Dienstleistung anbieten.


    Als Grundlage würde ich einen i5 2500 nehmen, wenn du nicht vor hast zu übertakten, brauchst du keine K CPU und auch kein P oder Z Board sondern da tut es schon ein günstiges mit H61 Chipsatz.
    Mit einer GTX 560 Ti wirst du sehr zufreiden sein, ich hab selber eine GTX470 und habe ich Railworks auf vollen Einstellungen fast keine Probleme, nur hin und wieder bei sehr aufwändigen Strecken ruckelt es dann schon, sind aber dann vor allem auch Nachladeruckler.

    Dann werd ich mir das Add-On wohl zulegen müssen.


    Im Szenario "RegionahlBahn nach Bremen" mit der 143 NWB habe ich das Problem, dass der Zug in den Außenansichten nicht angezeigt wird, ich sehe nur die Kupplungen. Hat das Problem noch wer, oder ist da beim Installieren etwas schief gelaufen?

    Wenn du das Windows im Einzelhandel erworben hast, dann hast du entweder eine Reatil Version bei der beide Versionen dabei sind oder eine OEM Version mit nur einem Datenträger der entweder 32 oder 64 Bit ist. Wenn du nur eine OEM Version hast, dann kannst du deinen Key auch für eine 64-Bit Ultimate Version verwendet. Den Datenträger musst du dir dann halt besorgen. Die gibts auf Seiten wie Chip zB. Wenn du dort keine Ultimate findest, kannst du aus einem beliebigen 64-Bit Windows 7 Datenträger einen Datenträger erstellen, bei dem du die zu installierende Version auswählen kannst. Wie das geht kannst du hier lesen. Wenn du es über einen USB-Stick installierst brauchst du das nicht, da kopierst du die Installationsdaten mit dem nötigen Tool auf den USB-Stick und löscht dann die ei.cfg.


    Neu kaufen muss man sich Windows nicht aber um eine Neuinstallation des gesamten Systems kommst du nicht herum.

    Du musst die neue SDD formatieren und ihr einen Laufwerksbuchstaben zuordnen.
    Dazu gehst du in die Systemsteuerung -> Verwaltung -> Computerverwaltung -> Datenträgerverwaltung -> Rechtsklick auf die SSD und dann eben formatieren/Laufwerksbuchstaben zuordnen/Volumen erstellen was du eben brauchst.


    Der eigentliche Sinn der SSD ist dann aber nicht erfüllt, dazu müsstest du Windows darauf installieren.