[RSC / Meshtools] J94 'Memories of Maerdy' Pack

  • Add-On Bewertung 19

    1. Das Add-On hat mir sehr gut gefallen, ich würde es jederzeit wieder Kaufen (9) 47%
    2. Das Add-On hat mir gut gefallen, ich würde es weiterempfehlen (2) 11%
    3. Das Add-On ist ganz OK (5) 26%
    4. Das Add-On hat mir nicht so sehr gefallen, man muss es nicht unbedingt haben (3) 16%
    5. Das Add-On hat mir überhaupt nicht gefallen, vom Kauf würde ich abraten (0) 0%





    Dieses Thema bezieht sich auf das Memories of Maerdy Pack inklusive Strecke und nicht auf die einzelne Lokomotive - auch wenn beides sicherlich zusammenhängt.


    Nutzt bitte die Umfrage um Euren Gesamteindruck zu vermitteln. Kommentare sind erwünscht, um beispielsweise Eure Entscheidung zu begründen. Was hat Euch z.b. besonders gut gefallen oder was besonders schlecht, Bahntechnische Umsetzung, Signalisierung, Sicherungssysteme? Auch Kommentare zur Performance sind wünschenswert. Hier bitte kurz und knapp auch die jeweiligen System-Daten angeben. CPU-RAM-GFX-HDD-BS


    Abgegebene Stimmen können auch Nachträglich geändert werden, z.b. nach einem Update.


    Bitte beachten, dies ist kein Diskussions-Thema. Fragen zum Add-On oder Sonstige Diskussionen sind hier unerwünscht. Nutzt dafür bitte ein entsprechendes Diskussions-Thema.

  • Ich hatte mir das Addon im letzten Weihnachtssale gekauft und bin rundum zufrieden damit.


    Stars dieses Addons sind natürlich die Loks. Gleich in acht Varianten kommen die J94 daher und unterscheiden sich nicht nur in der Farbgebung (vom verranzten Arbeitstier bis zur auf Hochglanz polierten Lok ist alles dabei), sondern auch im Modell, der Leistung oder auch bei den Bremsen. Meshtools-typisch gibt es die Loks sowohl mit einer simplen und anfängerfreundlichen Steuerung als auch in einer Advanced-Version, die sich nicht übers HUD bedienen lässt. In Sachen Funktionalität gibt es nichts auszusetzen. Eben oberste Liga was Dampfloks anbelangt.


    Die Strecke selbst ist mit einer Länge von knapp acht Meilen zwar recht kurz, bietet dafür aber steile Anstiege, viele Rangiergleise und Kohlegruben, in denen man nach Herzenslust Kohle verladen kann. Da sie zeitlich vor der Einstellung des Personenverkehrs angesiedelt ist, sind die vier Bahnhöfe noch geöffnet, so dass sich auch noch Personenverkehr darstellen lässt. Bei der Gestaltung und Ausschmückung der Strecke gibt es nichts zu bemängeln, lediglich der eine oder andere etwas zu dicht am Gleis positionierte Baum stört ein klein wenig. Hätte die TS-Engine eine funktionierende Physikberechnung, wäre dies sogar recht spaßig. So hingegen fährt man einfach durch die herumhängenden Äste...nunja.
    Sechs Szenarios und drei Free Roams (jeweils sowohl für die Standard- als auch die Advanced-Loks) sind ebenfalls dabei. Passt!


    Da die Strecke gut aussehende 3D-Gleise verwendet, ist sie - ähnlich wie z.B. die Albula - recht performancehungrig. Die geringe Länge der Strecke hingegen sorgt für sehr schnelle Ladezeiten und wenig Arbeitsspeicherbelastung. In den gefährlichen 3 GB+-Bereich kommt man da definitiv nicht. ;)


    Das Handbuch erklärt auf 30 Seiten alles Wissenswerte zu den Loks, deren Steuerung, der Geschichte der Strecke und beinhaltet zudem auch ein Repaint-Tutorial für die Child-Objekte.


    Unterm Strich ein, wie ich finde, sehr in sich geschlossenes und "rundes" Addon, das ich Dampflok- und Industriefans bedenkenlos ans Herz legen kann.

  • BlueAngel

    Added the Label Bewertungsthread