br141-fan Repaint Projekte

  • Ich gebe dir einen Tipp br141-fan: Für die meisten hier im Forum gilt (denke ich) Qualität vor Quantität. Meiner Meinung nach sehen die meisten deiner Repaints eher hingeklatscht als mit Liebe gemacht aus. Und wenn du uns trotzdem deine Bilder teilen willst, dann bitte doch nicht aus dem Editor, sondern wirklich so, dass man die Lok sieht. Die einzigen Repaints die mir ein bisschen gefallen sind folgende: Die BR 423 und die grüne 181.2. Aber auch da, bis da Repaints entstehen, die man veröffentlichen kann (mal abgesehen von den Repaintregeln von VR) ist es noch ein weiter Weg. Mach deine Repaints mit Sorgfalt und Liebe nicht mit: "Och, ich will jetzt das Repaint haben, da geh ich mal in den Editor und mach das in 5 Minuten". Und auch bei einem fiktiven Repaint kann man Details mit einbauen (wie zum Teil bei realen Repaints), und nicht nur zwei Farben auswählen.

  • Die Baureihe 181 Beige-Rot ist ein angefertigtes Modell von mir, was im Norden von der Privatbahn SEL in Dienst gestellt wird. Diese Firma hat auch noch BR120 auf der Wunschliste. Die haben funktionstüchtige Lokomotiven vor der Verschrottung bewahrt. Hätte ich mir für die Baureihe 141 und 150 beispielsweise auch gewünscht. Wenn jemand bessere repaints macht, ist es immer willkommen. Dem zolle ich ebenso Respekt. :-)

  • Wir bedanken uns bei dir dafür, denn du und dein "Like Gefolge" haben uns mal wieder gezeigt das es am Ende für die Katz ist sich hier noch einen Zacken aus der Krone zu brechen für all das undankbare Volk. Somit freut Euch auf weitere tolle Screenshots von Sachen, die ihr niemals haben werdet.

    Das kann ich voll und ganz verstehen, so wie der Themenersteller hier über Freeware herzieht, die über Monate erstellt wurde und das mit Liebe zu Detail geht garnicht und ich möchte die guten Streckenupdates von Thaddäus und wie sie alle heißen nicht verzichten, jedenfalls sind diese wichtiger für die Community als irgendwie in Paint zusammengeschusterte Repaints in kürzester Zeit.

  • Es hat uns ja nun gezeigt das es reicht 5min in ein Repaint zu investieren und keine Tage/Wochen oder sogar Monate. Warum die Mühe zukünftig machen, wenn es auch reicht einfach das Fahrzeug in den Farbtopf schmeißen und fertig.

    Man sieht bei dem letzten Repaint von br141-fan mal wieder gut, das er es lieber sein lassen sollte, da er einfach keine Zeit investiert in sein Repaint und dazu gibt er sich nicht einmal etwas Mühe darin.

    Er sollte mal wieder zurück kommen auf den Boden der Tatsachen und sich seine Repaints vor Augen führen welch Qualität seine Repaints haben und das geschriebenes mal durchlesen. Denn er geht die Freeware Szene böse an und das finde ich garnicht in Ordnung.

    Vor allem er lernt es auch nicht, da mal mehr Zeit in die Repaints zu investieren, aber warum auch wenn 5min reichen. :S

  • Tebe

    Closed the thread.
  • Hallo zusammen,


    auf Anfrage des Users br141-fan und nachdem wir unseren Standpunkt der Moderation klarstellen konnten, wird dieser Thread wieder eröffnet.

    Wir möchten und können niemandem die Möglichkeit verwehren, sich künstlerisch zu entfalten, so abgedroschen das klingen mag.


    Das Ganze läuft unter der Prämisse, dass br141-fan aufkommende, konstruktive Kritik nicht negativ abwälzt. Wer nichts von diesem Projekt sehen möchte, ist dazu eingeladen, die Ignorieren/Ausblenden-Funktion zu verwenden. Wer konstruktiv etwas beitragen möchte, kann und soll das gerne tun.


    Wir schauen uns das jetzt an und schreiten bei erneutem Entgleisen ausnahmslos ein.


    alias203