Roadmap zum TSW 2

  • Sun_King_135 naja, die Aussage ist auch bei subjektiven Empfinden deinerseits einfach falsch! Wie mat0598 schon sagte ist London mit 4 beginnenden/endenden Strecken im TSW vertreten und das ist eine Tatsache!


    Das Dresden mit einer zweiten Strecke angebunden wird ist übrigens nichts neues, das gab es in älteren DLC für TSW auch schon. Auch hier war es eine Deutsche Stadt.


    Und so funktionieren Foren nunmal. Falls du das nicht akzeptierst, dann tut es mir leid. Dann wäre vielleicht ein eigener Blog eine geeignete Plattform um die eigene Meinung, ohne fremde Kommentare, zu publizieren.

  • Für die interessanten Züge müsste man aber die Nebenbahnen rund um Freiberg nach Nossen, Holzhau und Brand-Erbisdorf zumindest teilweise umsetzen. Einige wünschen sich ja verkrautete, eingleisige Bahnen, die ein historisches Flair ausstrahlen, so auch ich.

    Dafür dann lieber den TS nutzen ...das gibt es dort schon alles und Projekt Freiberg 3.0 bis Dresden ist wohl noch in der Mache, auch wenn man schon länger nichts gehört hat. Die ganzen Loks und Wagen sind auch alle schon im TS vorhanden.


    Zur TSW Strecke: Interessante Wahl... hätte ich nie im Leben erraten, das Chemnitz und eine BR 612 als nächstes kommen.

  • Moin zusammen,


    sollte tatsächlich ein Zustand um das Jahr 2013 herum umgesetzt werden, wäre das auf jeden Fall eine interessante Entwicklung! Es gäbe doch so viele schöne Strecken, auf denen man den Charme vergangener Zeiten ohne massiven Gleisrückbau, Lärmschutzwände und Hochbetonbahnsteige mit vandalismusresistenter Ausstattung noch verhältnismäßig gut nachbauen könnte, dass ich mir eigentlich vielmehr ältere Streckenn mit entsprechendem Rollmaterial für den TSW wünschen würde. Welche Schätze könnte man bei DTG heben, wenn man sich z. B. mal an Einheitsloks und Bm-, n-Wagen und Konsorten auf dazu passenden Strecken heranwagen würde!? Noch gibt es dazu ja die Möglichkeit, weil zumindest bei den Privaten noch immer reale, betriebsfähige Vorbilder existieren. Hier böte sich jetzt die Chance für DTG, die alten DBuz-Dostos nachzubauen, wenngleich das natürlich unwahrscheinlich ist, ich weiß. ;)


    Insofern bin ich jedenfalls ehrlich gespannt, wie diese neue Strecke nun umgesetzt wird. Zusammen mit Maiks 232er könnte ich mir hier schon manche schöne Stunde auf der Strecke vorstellen ;)


    Viele Grüße!

    Timo

  • Interessant ist der Br 612, die Umsetzung wird sicher spannend. Die Strecke ist zwar im Osten aber das ist nebensächlich, schade das wieder nur die Br 143 und die Dostos mitkommen.

  • Welche Schätze könnte man bei DTG heben, wenn man sich z. B. mal an Einheitsloks und Bm-, n-Wagen und Konsorten

    Ich glaube, zumindest einiges von dieser Auflistung wird über die Jahre (hoffentlich) von einem gewissen 3rd-Party Hersteller aus Deutschland noch kommen. Ich bin sehr gespannt, wie sich über die nächsten Jahre der Content entwickeln wird und ob vielleicht sogar weitere 3rd parties mit ins Boot geholt werden :)

  • Um 2013 -2016 waren sogar noch vereinzelt DBuza 747 und DABuzfa 760 eingereiht. Bei dem RB45 Chemnitz - Riesa - (Elsterwerda) sogar recht häufig.



    So eine komplette 747/760er Garnitur wäre was schickes womit sich DTG bei dem DLC mit dem 612er zusammen, selbst übertreffen würde.


    Gruß,

  • Nach dem "Debakel" mit Hamburg-Lübeck kam ja irgendwann seitens DTG (von Matt in einem Stream vertreten) die Einsicht, dass es eher unangebracht war, die falschen Dostos zu liefern. Sofern dieses Feedback erstgenommen wird (und das traue ich DTG mittlerweile zu), glaube ich schon, dass wir dieses mal die akkuraten Dostos bekommen. Unter der Voraussetzung, dass es eben auch akkurat für die Strecke ist.

  • Ahja sorry dan hatte ich das falsh verstanden! :) Aber die falschen dostos benennen als ein "Debakel" finde ich etwas übertrieben... Die ganze Zug neu aufbauen das bedeutet das die Preis das addon verdoppelten soll und das ist auch unerwünscht oder?? Und wie viel Benutzer, und vor allem die nicht hier im Forum aktiv sein ist das ein großes Problem und was sind die Verkaufszahlen?

  • Justus Ja 100% das ist ein richtiges Punkt wo man sich erlich aufregen darf! Aber die dostos das ist natürlich ein Punkt das investieren darauf sehr teuer sein wird und nicht ein Bug oder etwas gleiches darstellt

  • Unter der Voraussetzung, dass es eben auch akkurat für die Strecke ist.

    Soweit ich weiß würden beide passen. Die neueren fahren da seit einigen Jahren und vorher waren es halt die alten. Egal welche sie nehmen, es würde auf jeden Fall irgendwie hinhauen.


    (Angaben ohne Gewähr)

  • Aber die falschen dostos benennen als ein "Debakel" finde ich etwas übertrieben..

    Na ja deshalb hab ich es ja in Anführungszeichen gesetzt, ich fand es eigentlich verkraftbar, aber aus der Community kam ja (durchaus berechtigte) Kritik daran und ich denke genau das wird dazu führen, dass sowas beim nächsten mal eher nicht passiert. Wenn man allerdings dem TaskPlays glauben schenkt, dann würde ich nicht allzu sehr auf neue Dostos hoffen, wenn auch die bisherigen realistisch sind.