Startparameter

  • Startparameter
    ACHTUNG - der ursprüngliche Eintrag stammt noch aus der RW2 Zeit, ein oder mehrere Parameter könnten ungültig sein und nicht mehr funktionieren!

    Folgende Parameter können in der Verknüpfung zum Starten von Railworks mit angegeben werden. Einige davon dürften nur für Entwickler interessant sein, bei anderen ist fraglich ob man sie überhaupt braucht. Benutzung auf eigenes Risiko!

    Eingabe der Startparameter in Steam, Bilder von Prelli

    Eingabe der Startparameter in Windows Verknüpfung, Bilder von Prelli

    Startparameter öffnen teilweise neue Fenster => TrainSimulator im Fenstermodus starten

    ParameterErklärung
    -DisableSignalsSetzen aller Signale in ihren Ausgangszustand (Hp0)
    -DisableSoundDeaktivierung aller Sounds
    -DontUseBlueprintCacheBenutzt nicht den Blueprint Cache
    EnableAsyncKeysNutzung des Szenario Testmodus
    Achtung Ausnahme: ohne "-" eintragen! (ab TS2013, Kompatibilität zu -followAITrain noch nicht klar)
    -EnableSoundDebugDialogs Anzeige des SoundDebug Fensters
    -ForceSWMixDeaktivierung aller speziellen Soundeffekte
    Nutzung der Basiswerte für die Sound Wiedergabe
    -followaitrainmit Strg-LM auf die Lok klicken, man fährt mit und kann sich die Landschaft ansehen, mit Bild-auf Bild-ab kann man von Lok zu Lok wechseln. Zum Szenario testen geeignet.
    -FPSLimit=XBeschränkung der Framerate auf Wert "X"
    Verbesserung der insgesamten Performance möglich. X kann offiziell mit 30 und 60 ersetzt werden (neu in Version 7.1a)
    -LogLocStrings??
    -LogMateAktiviert LogMate, Debug Modus
    -MulticoreAlternativer Mehrkern Prozessor Modus für Windows XP
    nur in Problemfällen testen (neu in RW3/TS2012)
    -NoPlayerTrainVermutung:
    Übergabe des Spielerzuges an die KI
    -NoWagonBrakingVermutung:
    Nur noch Lokomotivbremsen
    bzw. Abschaltung der simulierten Bremsen der Wagons
    -QuickStartSteam??
    -ResetAchievementsVermutung:
    Zurücksetzen der Steam Achievements, besser nicht testen
    -ResetStatsVermutung:
    entfernt die grünen Haken an den Szenarios
    -SetFOV XXXVeränderung des Blickwinkels (FOV = field of view)
    XXX durch eine Zahl ersetzen
    -SetLogFiltersDebug Modus (?)
    -ShowControlStateDialogAnzeige der Steuerungs- und Kontrollelemte der Lok/des Zuges in einem extra Fenster
    -SkipIntrosVerküzung der Abspielzeit des Introvideos auf 1 Sekunde (neu in TS2013 / in TS2014 ohne Funktion)
    -UseFastBlueprintCache(?)
    -ValidateNetworkVermutung: Streckenprüfung
    -ValidateSignalsVermutung: Signalprüfung
    -VerboseAudioDebugAudio Debug (?)
    -ignoreTrackTypesVermutung:
    lässt einen Güterzug auch über eine Hauptstrecke fahren
    ignoriert die Gleistypen
    -lua-debug-messagesLua Script Debug Modus
    -nvperfhu(?)

    6,583 times viewed