SweetFX Darstellungsfehler

  • Durch einen Fehler in den neueren Treibern von NVIDIA kommt es gerne zu Darstellungsfehlern bei SweetFX. Diese sind daran zu erkennen, das bei aktivierten Shader die Farben alle Dunkel bis nahezu Schwarz dargestellt werden.
    In diesem Artikel ist die Lösung für das Problem beschrieben.
    Hallo @all,
    hier im Forum gibt es ja das (m.M.n.) wunderbare Sweet FX + ReShade. Einige, u.a. ich, haben/hatten seit kurzem oder langen Darstellungsfehler die sich durch einen viel zu hohen Kontrastgehalt darstellen. Grund dafür ist die Inkompatibilität Anti-Anliasing Kantenglättung von SweetFX mit den neueren Nvidia Treibern (Amd scheint nicht betroffen zu sein, falls doch bitte eine kurze Meldung an mich).
    Die Lösung für das Problem ist eigentlich sehr simpel, denn man muss ja nur 2 Werte ändern.

    Die Lösung:


    Man geht mithilfe der folgenden Anleitung hin und sagt SweetFX, dass es anstatt SMAA, FXAA nutzen soll.
    Geändert wird dies wie folgt:


    1. Öffnet im RW Verzeichnes unter RailWorks\SweetFX die Datei SweetFX_settings.txt (am besten mit Notepad ++)
    2. Geht in Zeile 23 und schreibt anstatt der "1" eine "0"
    3. Geht nun in Zeile 24 und macht nun das umgekehrte. Also aus einer 0 eine 1.
    Im Endeffekt sollte es anschließend bei euch dann eben so aussehen:


    Quellcode: SweetFX_settings.txt

    1. #define USE_SMAA 0 //[0 or 1] SMAA Anti-aliasing : Smoothens jagged lines using the SMAA technique.
    2. #define USE_FXAA 1 //[0 or 1] FXAA Anti-aliasing : Smoothens jagged lines using the FXAA technique.

    Nun Speichern und den TS starten. Der Grafikfehler sollte nun weg sein.

    Ich hoffe ich konnte euch damit helfen.

    908 mal gelesen