KBS 275/276 Osnabrück - Wilhelmshaven/Delmenhorst (Projekt Oldenburger Annanas) Ep.III/IV

    • WiP
    • Hallo,

      vielen Dank, für den Zuspruch, dass es gefällt. ;)

      @bernd_NdeM

      Bernd, wenn Du mir eine Kopie des Buchfahrplans OS -DEL zukommen lassen würdest, wäre dass Spitze - vielen Dank für das Angebot. Habe nämlich nur die Daten der DB Netz AG im heutigen Zustand und da werden sich sicherlich Differenzen auftun mit La's da die Strecke damals nicht in einem besonders guten Zustand mehr war.

      @tom87

      Tom, dass EG steht bei mir gleich hinter der Bstghalle auf der ToDo Liste, wegen dem Oldenburger Umland habe ich den Objektbau für Oldenburg und Delmenhorst vorgezogen, damit es nicht mehr so lang dauert für eure nächste Beta, Das Stellwerk Opf und die Huntebrücke werde ich im 3 - 4 Quartal dieses Jahr auch noch angehen.
      Werbung

      The post was edited 1 time, last by rschally ().

    • Hallo,

      hier mal ein kurzer Zwischenstand, zur Zeit bin ich weiterhin mit Objektbau beschäftigt, nach langer Unterbrechung im letzten Jahr - bin ich weiter mit der Bahnsteighalle Oldenburg beschäftigt, das EG wird folgen und auch die Huntebrücke der User Ice war so nett mir sein Modell zur Verfügung zustellen (vielen Dank nochmals dafür !! :prost: ) , welches schon im 3ds Max sehr schick ist ;)


      An Anlehnung dieses Modells werde ich die Brücke nachbauen und diese mit einer Animation ausstatten, noch bin ich wie geschrieben an der Bahnsteighalle und EG Oldenburg zubauen, dort fehlen noch einige Details, aber dann ist die Brücke dran. ;)

      The post was edited 1 time, last by rschally ().

    • Hallo,

      @bernd_NdeM

      Bernd ist angekommen, nochmals vielen Dank dafür ! :prost:
      Kann ich bestens gebrauchen. ;) Was die Strecke angeht habe ich Signale gesetzt im Osnabrück Rbf, womit ich auch bald durch bin, dann ist dort die OL dran, die muss in den Kurven auch noch kommen und bis erstmal zum OS Hbf Pu. Dann findet noch eine Überarbeitung der Bahnsteige statt, dann steht der Bereich Hörne - Belm an.
    • Hallo,

      nach Rücksprache mit der RailSim.de Adminstration & Team habe ich mich entschlossen mein Projekt Thread wieder aus dem Dornröschenschlaf zu holen und nun hier doch weiter über mein Streckenprojekt zu berichten. Vielleicht hat ja weiterhin jemand Interesse am Projekt und man kann sich austauschen.

      Hier nun Bilder was sich getan hat am Projekt in den letzten 10 Monaten - angemerkt sei das man nicht ständig am Projekt arbeitet und daher es auch nicht jetzt Riesensprünge sind. Viele werden die Bilder eventuell schon aus dem Nachbarforum oder Facebook kennen, aber es gibt ja Leute die sich ausschließlich hier bei RailSim.de tummeln, daher eine Art Rückblick:













      Die Oldenburger Bahnsteighalle wurde im Streckenprojekt Oldenburger Umland auf gestellt.





      Auf den letzten Bildern ist das Tanklager Hesepe & Bf Hesepe und Nordeinfahrt Bf Bramsche zusehen.

      Es sieht alles zwar etwas leer aus, aber ich konzentriere mich nun dem Gleis und dessen Infrastruktur. Ziel ist für mich erstnal der Bf Quakenbrück, welcher der Endpunkt der ersten Beta werden soll.
      Werbung

      The post was edited 1 time, last by rschally ().

    • hier mal das Video in der Gegenrichtung von Osnabrück nach Alfhausen. Wie immer WIP & fehlerbehaftet, es müssen einige Signale neugesetzt werden und in der Stahlwerkskurve fehlt nach einer Gleiskorrektur noch ein Hauptsignal.

      Durch das Kuddelmuddel mit den Gleisen allgemein müssen auch noch viele Geschwindigkeiten korrigiert werden, komme aus der Arbeit nicht raus. Ich werde wie schonmal geschrieben mich auf den Gleisbau & Signale bis Quakenbrück konzentrieren ohne große Priorität wird trotzdem hier und da etwas Ausgestaltung vorgenommen, damit es bei den Testfahrten nicht ganz so kahl ist. ;)


    • Hallo Rudi - @rschally das sieht alles sehr sehr gut aus. :thumbsup: . Ich kenne in Osnabrück auch viele Bereiche aus dem Führerstand heraus. Mal abgesehen von den falsch anzeigenden Weichenlaternen :D - von den Dingern finde ich auch auf meinen Strecken immer mal wieder welche - und den Hinbiegen, weil man auf großen Bahnhöfen dann vom TS her doch nicht alles so machen kann, wie man gerne möchte, ganz toll. Mir sind ein paar kleine Bereiche aufgefallen, die würde ich eventuell noch einmal neu machen bzw. ich kann auch nicht wirklich sagen, wie das in Realität aussieht (ich hatte gestern auch eine etwas verquere Gleislage, die ich so nie gebaut hätte).
      Nur, bei der Vegetation gilt auch, weniger ist mehr. Ich muss Dir das nächste Mal einiges dazu zeigen. Auch3D-Bäume kann man im Editor ändern, in Höhe, Breite und Tiefe. Und die hässlichen hellgrünen Büsche musst Du tauschen. Die verderben fast den guten Eindruck in einigen Bereichen.

      Viele Grüße und noch einen schönen (Rest)Ostermontag
      Bernd
      System: HP Z800, 2 x Xeon 5550 2,66 Ghz, 12 GB RAM, Nvidia Quadro 4000
    • Hallo,

      @bernd_NdeM

      Bernd, danke für deine Kritik. Das mit den verdrehten Weichenlaternen kommt von der Legerichtung des Gleises, wenn beide Stränge von der Spitze gelegt werden ist auch die entsprechende Laterne richtig, kommt ein Gleis aus Richtung Abzweig oder der Gegenrichtung des geraden Stranges ist das mit der Laterne Essig, dann muss gedreht oder in der Trackrule die Gegenrichtung gewählt werden.

      Immer die Weiche zügig von der Spitze zulegen ist unter Umständen nicht immer möglich, in manchen Situationen habe ich schon probeweise eine Woche verbracht Gleislücken zu schließen - nein danke - dann lasse ich doch lieber die Gleise vom Abzeig in den Hauptstrang "einschnappen".

      Bernd, ich war die letzte Woche schon dabei krasse Gleisverwerfungen auszubügeln, leichte Verwerfungen lasse ich drin, denn die gibt es in der Realität auch. Ein Spezialfall habe ich zum Beispiel auch auf dem Damm in Achmer mit der Weiche zum Raiffeisen Anschluß, dort mußte ich die Überhöhung abbrechen um die Weiche zusetzen. Du kannst ja die Stellen mal nennen, die Du meinst, dann schau ich dort nochmal drüber - man wird mit der Zeit auch hin und wieder betriebsblind. ;)

      Was die Vegetation angeht triffst Du mich wahrlich auf dem Fuße, denn ich habe alles Andere als einen grünen Daumen und kenne mich da gar nicht aus. Die hellgrünen Büsche sind noch Assets aus dem Jahr 2013 wo ich angefangen habe, ich glaube das sagt alles :) Vegetationsaustausch habe ich noch nicht gemacht, aber ich könnte mir vorstellen, das durch umschreiben per RW Tools man unliebsame Vegetation mit einen 3D Modell auf Höhe der Zeit auf einen Schlag tauschen könnte ohne jeden einzelnen Busch neuzusetzen oder irre ich da?

      Da dass nächste Treffen am 30.08. stattfinden soll, kann ich nicht versprechen ob ich dabei bin. Sollte danach noch ein Treffen in Frühjahr 2020 stattfinden, stehen dort die Chancen besser dass ich wieder dabei bin. Hängt bei mir auch immer von meiner gesundheitlichen Gesamtsitutation ab. Als Autist und seit 25 Jahren an chronischer Depression (untherapierbar mittlerweile) leidend, ist alles kein Zuckerschlecken mehr, man kämpft halt so durch wie es geht.

      The post was edited 1 time, last by rschally ().

    • Hallo,

      ein Zwischenstand - die Gleise liegen bis Badbergen bzw. Ankum, Signale müssen noch aufgestellt werden, die kommende Woche gehts weiter
      nach Quakenbrück. ;)





      Bild 1 o.l. Gesamtübersicht
      Bild 2 o.r. Bf Bersenbrück
      Bild 3 u.l. Bf Ankum
      Bild 4 u.r. Hst (Bf) Langen (Kr. Bersenbrück)


      Auch hier werden "Bummelzüge" mit der kommenden vR 218 + Umbauwagen halten. ;)
      Werbung
    • Der reine Gleisbau zwischen Achmer und Quakenbrück ist zu 100% abgeschlossen. In Achmer muss ich noch auf der Seite zum Segelflugplatz am Mittellandkanal bei der Deuka noch Stumpfgleise legen.

      Dann liegt vor mir noch komplett Osnabrück - Hafen, vom Stahlwerk, Stadtwerke und KM im unteren Bereich die Gleise und der große Brocken auf der oberen Ebene von Belm bis Osnabrück - Hörne.

      Das Ganze will ja dann auch ausgestaltet sein, mit Signalen, Oberleitung und der ganzen Streckeninfrastruktur.



      Bf Badbergen



      Bf Quakenbrück



      Nördlicher (l.)und Südlicher (r.) Bft Quakenbrück



      Sicht Richtung Anschluß Fahrradfabrik Kynast

      Da mich @bernd_NdeM auf nicht akkurate Gleislagen hingewiesen hatte, habe ich begonnen in Lüstringen schon Gleiskorrekturen vorzunehmen, welche ich zum Teil in der östlichen Bahnhofseinfahrt des OS Hbf Pu vorgenommen habe und den Teil zu Gleis 12,13 & 14 löschen werde und nochmals neubaue. Dies wird auch im Rbf im Bereich der großen Harfe vor dem Stw Orn erfolgen.

      The post was edited 2 times, last by rschally ().