Dein Lokwunsch, was fehlt noch?!

    • New

      Myulu wrote:

      Oder auch Stralsund-Sassnitz.

      KiDmorbid wrote:

      Oder auch Hagen-Siegen v3.
      Stralsund-Sassnitz ist für mich keiner Nennung wert, bei der Qualität. Auch wenn der Flirt 1 da fährt. Aber stimmt...Ha-Si v3 hab ich tatsächlich noch vergessen. Asche auf mein Haupt ;) .
      Intel Core i5-4570 CPU@3,20Ghz, Ram 12GB, ASUS Strix GTX 1080, Win10 64bit Pro, 3x500GB SSD Samsung Evo
      Szenario gefällig? KLICK HIER Viel Spaß beim Fahren!
    • New

      @Amisia Ja, Stralsund-Sassnitz ist net gerade ne hübsche Strecke, mit dem Update sieht es allerdings halbwegs ok aus.
      Wäre trotzdem noch ein Einsatzgebiet vom FLIRT 1 :D
      Hardware: I5-7500 3,4 Ghz(Max. 3,8), Zotac Mini GTX1070 8GB, 8GB DDR4 RAM, 240GB SSD, 120GB SSD und 1TB HDD.
      Werbung
    • New

      Warum eigtentlich immer so neues Zeug gewünscht wo man jeder Zeit mit fahren kann, auch vorne.Schnellfahren, auf den kleinen Strecken macht doch gar keinen Spaß. 160kmh brauch man schon mindestens eine Berlin Leipzig Relation. Bei der DB kosten 1h 100€ offiziell.. Bei der E42 und BR232 braucht man schon Leute die man kennt.

      Auch schön ist eine typische DR Dampflok welche auch mal ein Uboot abschleppt =O *haha* *haumichweg* *heul*

      The post was edited 2 times, last by zzr ().

    • New

      Um das Thema 420 nun doch nochmal anzufachen: In den letzten Jahren hat sich viel getan. Die in der Erweiterung simulierten ersten beiden Bauserien existieren überhaupt nicht mehr, auch nicht museal, und das schon seit mindestens zehn Jahren. Deshalb ist jedes Szenario, das in der Gegenwart spielt, von vornherein unrealistisch, wenn man es ganz genau nimmt. Allerdings entwickelt sich München wieder zum großen Einsatzgebiet der Baureihe 420. Für den TS-Spieler vor allem deshalb interessant, weil die Fahrzeuge alle mit LZB ausgestattet werden und somit auch im dichten Takt durch den Stammstreckentunnel gejagt werden können. Dafür erhalten die Fahrzeuge sogar ein neues MFD als Ersatz für den alten analogen Tacho. Was ich mir wünschen würde: Ein Paket wie bei der RWA 423. Da hat die Münchner Version auch extra LZB erhalten, alle anderen Versionen haben den deutlich sichtbaren LZB-Knubbel vorne schon gar nicht. Ein solches Paket mit der 7. und 8. Bauserie würde den Weg für einen modernen, realistischen Einsatz der Baureihe 420 frei machen, und das auch in Zukunft, denn der Bestand an betriebsfähigen Fahrzeugen steigt wieder. Zwar ist nicht ganz klar, wie sich das in NRW ab Dezember verhält, aber in München haben die Fahrzeuge noch eine lange Zukunft vor sich. Und man bedenke auch, dass wir in München bereits drei Linien haben, die wir befahren könnten, und momentan kann auch noch keiner ausschließen, dass nicht doch nochmal etwas aus der Region kommt. Mal davon abgesehen waren die letzten beiden Bauserien später auch bei der S-Bahn Rhein-Main unterwegs. Ach, und Köln Airport Link nicht zu vergessen, da auf der S12 ja auch ET420 dieser Bauserien verkehren und die Linie zum Teil auch befahrbar ist. Also ich halte den Gedanken nicht für ganz falsch, an eine neue Version des ET420 zu denken. Ob es sich rentiert ist eine andere Frage. Schön wäre es trotzdem.
      InterRegio 2107 - Stralsund - Berlin Ostbahnhof - Dessau - Halle(Saale) - Erfurt - Fulda - Würzburg - Lauda
      112 - Aim - ARkimbz - Bim - Bim - Bim - Bim - Bim - Bimd - Bimd