German Trains - Baureihe 323 (Köf) - Rangierarbeiten

    • German Trains - Baureihe 323 - Rangierarbeiten

      Wieder eine Lok, ein paar Wagen und Szenarios für 15 EUR :-X Wenn ich alle 3 zusammenrechne kostet das schon 45 EUR, mehr als ich für das gesamte Spiel bezahlt habe.

      Ich komme bei deren Preispolitik irgendwie nicht mit, vor allem weil sie keine Distri Kosten oder Versandkosten haben.

      Wie auch immer, die Bilder der Köfs sehen aber hochwertig aus, fast so gut wie die Sachen von ice ;D

      Gruß,
      Pit fiend
    • German Trains - Baureihe 323 - Rangierarbeiten

      "Pit Fiend" wrote:


      Wieder eine Lok, ein paar Wagen und Szenarios für 15 EUR :-X Wenn ich alle 3 zusammenrechne kostet das schon 45 EUR, mehr als ich für das gesamte Spiel bezahlt habe.

      Ich komme bei deren Preispolitik irgendwie nicht mit, vor allem weil sie keine Distri Kosten oder Versandkosten haben.

      Wie auch immer, die Bilder der Köfs sehen aber hochwertig aus, fast so gut wie die Sachen von ice ;D

      Gruß,
      Pit fiend


      Die haben aber andere Kosten:
      zBsp:
      - Mietkosten
      - Telefonkosten
      - Handykosten
      - Stromkosten
      - Wasserkosten
      - Heizungskosten
      - evtl. KFZ-Kosten
      - Webpräsenzkosten
      - Inet-zugangskosten
      - Was-zu-Essen-kaufen-Kosten

      usw. usw. usw.....

      für umsonst arbeiten die Leute von GR auch nicht.

      Gehst Du für Lau arbeiten? ;)
    • German Trains - Baureihe 323 - Rangierarbeiten

      Pit Fiend:

      Wie auch immer, die Bilder der Köfs sehen aber hochwertig aus, fast so gut wie die Sachen von ice Grinsend

      Gruß,
      Pit fiend


      Ice seine Objekte funktionieren wenigstens richtig. :)

      Weil, bis jetzt bringen sie immer nur unreife Sachen auf den Markt. >:(
      Die Entschuldigung, es läge am RS, lasse ich nicht gelten, denn es treten immer andere Probleme auf:

      1. Addon: ICE Geschwindigkeit, Probleme mit Steuerwagen (Totalabsturz des Programms, Strecken sind verschwunden)
      2. Addon (das ich mir dummerweise doch gekauft habe):
      * Keine Notbremsmöglichkeit mehr,
      * wenn man Lok und Steuerwagen zusammenfügt, geht das Spitzenlicht aus
      3. Addon hmmm kaufe ich lieber nicht mehr

      Gruß
      Chris
      Mein Railworks-Rechner:
      AMD Phenom II X4 965 Black Edition - ASRock A770Crossfire Mainboard - Corsair CM2X2048-8GB Speicher - GeForce GTX 460 2GB -
      CPU Kühler Cooler Master Hyper TX3
    • German Trains - Baureihe 323 - Rangierarbeiten

      hi, ...

      habe es mir heute gekauft ...und ich bereue keine öre. die köfs2 sind beide so schnucklig... ;D....bin damit gerade über mein neues rs riesenbaumodel gefahren und was sage ich ..paßt.muss nur ein aufkleber auf der lok getauscht werden.

      köf:
      toller sound ... ;D
      tolles bremsgeräusch :D
      tolles horn ;D
      tolle inneinrichtung ;D
      tolle köfs.

      waggons, soweit wie ic erstmal geschaut habe... prima.
      scenarios hab ich noch nicht geschaut da ich kein großer fahrer bin,sondern lieber visualiziere.

      tolles addon. die mäuse sehen einfach nur spitze aus, rost unterm farblack...schön gemacht. ;)

      greets ice
      " Wenn ihr eure Augen nicht braucht, zu sehen, werdet ihr sie brauchen um zu Weinen.
    • Re: German Trains - Baureihe 323 (Köf) - Rangierarbeiten

      Kann mich ice nur anschliessen.
      Die Köf ist spitze und das rangieren macht super viel Spaß mit dem kleinen Teil.
      Auf jedenfall besser als die ersten beiden Add-On Päckchen.
      Apple ist wie Sushi - einst exklusiv, heute Arschgeweih.
    • Re: German Trains - Baureihe 323 (Köf) - Rangierarbeiten

      Naja ich finde es hält sich noch in grenzen... Das erste ADD ON für den msts hat glaube ich damals 20 € gekostet ?

      Man muss auch mal sehen was man düfür alles bekommt und das zeugs machen ist ein eine "Schiet(e)" (?):D Arbeit. HEHE

      mfg Desrupter
      [IMG:repage.de/memberdata/desrupter/RailSimLogo_Trans.png]
      AMD Phenom II X6 1075T 6x 3,0 GHZ, Geforce 560Ti, 2,5TB

      Werbung
    • Re: German Trains - Baureihe 323 (Köf) - Rangierarbeiten

      GR betritt zusätzlich auch noch Neuland, das erst mal "erfroscht" werden muss und natürlich auch gewisse wirtschafliche Risiken birgt. Und wenn ich das Feedback von Ice lese hab ich das Gefühl, dass mit der Zeit auch die Qualität der Add ons immer je mehr zunimmt ::)
      Und je nach dem muss ich im Flight Simulator für ein neues Flugzeug manchmal bis zu 35 Euro hinblättern
    • Re: German Trains - Baureihe 323 - Rangierarbeiten

      "newS" wrote:


      Die haben aber andere Kosten:
      zBsp:
      - Mietkosten
      - Telefonkosten
      - Handykosten
      - Stromkosten
      - Wasserkosten
      - Heizungskosten
      - evtl. KFZ-Kosten
      - Webpräsenzkosten
      - Inet-zugangskosten
      - Was-zu-Essen-kaufen-Kosten

      usw. usw. usw.....

      für umsonst arbeiten die Leute von GR auch nicht.

      Gehst Du für Lau arbeiten? ;)


      Ich gehe mal frech von einem Stundensatz (inkl. allem) von 50-60 EUR aus. Ausgehend vom 2. Addon (Repaints und nen paar Szenarien) komme ich so auf 14 Arbeitsstunden, und ich denke ich bin langsam. Das macht 840 EUR im max. Falle. Bei 15 EUR Verkaufspreis müssen sie das mehr als 56 Mal WELTWEIT verkaufen, damit es rentabel wird.

      Rückschlüsse überlasse ich jedem selbst. Ich bleibe bei meiner Meinung, die AddOns sind für das gebotene einfach weit überzogen.

      Gruß,
      Pit fiend
    • Re: German Trains - Baureihe 323 (Köf) - Rangierarbeiten

      Ich habe es mir auch gekauft und finde es ist sein Geld Wert, es macht richtig Spaß mit der kleine KöF zu rangieren und in Verbindung mit dem RailDriver, wie im Führerstand. Mir gefällt es von den GR Addons bisher am Besten, liegt aber wahrscheinlich daran, daß ich gerne rangiere.

      lg cri
    • Re: German Trains - Baureihe 323 - Rangierarbeiten

      "Pit Fiend" wrote:


      "newS" wrote:


      Die haben aber andere Kosten:
      zBsp:
      - Mietkosten
      - Telefonkosten
      - Handykosten
      - Stromkosten
      - Wasserkosten
      - Heizungskosten
      - evtl. KFZ-Kosten
      - Webpräsenzkosten
      - Inet-zugangskosten
      - Was-zu-Essen-kaufen-Kosten

      usw. usw. usw.....

      für umsonst arbeiten die Leute von GR auch nicht.

      Gehst Du für Lau arbeiten? ;)


      Ich gehe mal frech von einem Stundensatz (inkl. allem) von 50-60 EUR aus. Ausgehend vom 2. Addon (Repaints und nen paar Szenarien) komme ich so auf 14 Arbeitsstunden, und ich denke ich bin langsam. Das macht 840 EUR im max. Falle. Bei 15 EUR Verkaufspreis müssen sie das mehr als 56 Mal WELTWEIT verkaufen, damit es rentabel wird.

      Rückschlüsse überlasse ich jedem selbst. Ich bleibe bei meiner Meinung, die AddOns sind für das gebotene einfach weit überzogen.

      Gruß,
      Pit fiend


      @Pit friend

      Hast du schonmal maßstabsgerechte Modelle in einem 3D-Programm entworfen? Wenn man gut ist und jeden Tag wirklich konzentriert daran arbeitet, schätze ich 3-4 Wochen für die Entwicklung eines Modells. Hinzu kommen noch Texturen, Sound und der Führerstand... 14 Stunden? Das ist wirklich mehr wie utopisch. Wenn ich meine damalige 3D-Modellarbeiten in Stundenlohn umrechnen würde, käme ich auf 5-6€! Im Prinzip: Es lohnt sich nicht! Man sollte froh sein...

      Viele Grüße

      Ingo
    • Re: German Trains - Baureihe 323 (Köf) - Rangierarbeiten

      Da muss ich Incentroman zustimmen. Die Entwicklung und das Modellieren nimmt auch für geübte Profis wesentlich mehr als 14 Stunden ein...

      Aber wir schweifen wieder ins Off-Topic ab, als bitte wieder zurück zum Thema ;)
    • Re: German Trains - Baureihe 323 (Köf) - Rangierarbeiten

      problematisch bleibt das preis-leistungsverhältniss allemal, die frage ist halt, will gr viele oder nur ein paar von den addons verdealen ?

      abgesehen davon finde ich nach wie vor, die beiden ersten addons sollten eigentlich nur ein addon bilden und gehören deshalb zusammen verkauft!( zum preis von einem!).um die scene heiß zu machen würd ich auch noch ne kleine stecke zulegen, denn mal ganz unter uns, für experten sollte der streckenbau im rs nun wirklich nicht die herausforderung darstellen.

      meine ehrliche meinung, da wird auf jedenfall ein etwas liebloser eindruck hinterlassen. ( siehe zb.nur downloadversion, thema steuerwagen :-\ ).

      lobend, daß gr überhaupt so mutig war und auf den rs train aufgesprungen ist!

      zum thema: ich bin weniger der rangierfreak, aber wers brauch wirds wahrscheinlich kaufen ;)

      ... alles wird gut ( irgendwann! )

      tm2001
    • Re: German Trains - Baureihe 323 (Köf) - Rangierarbeiten

      Nun, da bis jetzt nur über den Preis des add-ons diskutiert wurde, hier einmal, was das Add-On so alles bietet und die ersten Erfahrungen mit dem Add-On:

      Neben der Baureihe 323 ("KÖF II), die in 2 Lackierungen (gelb und dunkel rot), werden noch verschiedene Güterwagen (Kühlwagen, Schüttwagen und Planwagen), sowie 10 Szenarios (mehr als bei den 2 Add-Ons zuvor) mitgeliefert.

      Meine Erfahrungen mit dem Add-On stützen sich auf das Szenario Zubringer:
      In dem Szenario selber ging es um das "sotieren" von Wagoons und einer Anlieferung von Wagoons auf den Firmenanschluß, auf dem man gestartet ist: Die 1.Aufgabe war es, mit der roten Köf die Wagoons, die vor einem standen, anzukuppeln und diese zum nahegelegen Bahnhof Lennestadt zu bringen. Schon bei dieser Aufgabe hat man gemerkt, das die Köf, anders als die BR143, kein Anzug wie ein ICE hat. Statt dessen musste man ordentlich Gas geben, wenn man die Wagoons vor sich her gedrückt hat, um nicht rückwärts zu rollen. Gleichermaßen musste man 65% der Bremsleistung bei 4 angekoppelten Wagoons geben, um von 40 km/h langsam auf 0 km/h zu kommen. Dementsprechend belasteten die Wagoons die Leistung der Lok bei Gefällen und Steigungen merkbar. Die 2.Aufgabe des Szenarios war es, seine "Last" auf Nebengleis 5 (rechts) zu bringen und dort abzukuppeln. Nachdem man dies erledigt hatte, musste man auf Nebengleis 6 4 Wagoons vor die Köf spannen und sich auf den Rückweg machen. Dort angekommen, mussten die Wagoons in die richtige Position gebracht werden und auch wieder abgekoppelt werden. Anschließend war das Szenario beendet.

      Mein bisheriges fazit:
      + Viele Szenarios
      + Gelungene Umsetzung der Lok und ihrer Perfomrmance
      + durch kurze Dauer der Szenarios "der kleine Spaß für Zwischendurch"

      -keinerlei Lichter an der Köf (es leuchten keine Lichter)---> Wenn man etwas länger auf "h" gedrückt hätte, wäre mir ein Lich aufgegangen, also funktionieren die Lichter-Heckscheibenwischer ohne Funktion---> Probiere ich es mal aus, wird aber sicherlich auch laufen
      - Szenario "Schotter holen" blieb nach dem ersten Abliefern von den Wagoons hängen
      Werbung
    • Re: German Trains - Baureihe 323 (Köf) - Rangierarbeiten

      Sebastian,
      es ist nicht ganz richtig, was Du hinsichtlich des Heckscheibenwischers geschrieben hast. Den kann man manuell bedienen. Auch ne ganz hübsche Idee. Nach wie vor: ein gelungenes Addon.

      Bernd+++
    • Re: German Trains - Baureihe 323 - Rangierarbeiten

      "Incentroman" wrote:


      @Pit friend

      Hast du schonmal maßstabsgerechte Modelle in einem 3D-Programm entworfen? Wenn man gut ist und jeden Tag wirklich konzentriert daran arbeitet, schätze ich 3-4 Wochen für die Entwicklung eines Modells. Hinzu kommen noch Texturen, Sound und der Führerstand... 14 Stunden? Das ist wirklich mehr wie utopisch. Wenn ich meine damalige 3D-Modellarbeiten in Stundenlohn umrechnen würde, käme ich auf 5-6€! Im Prinzip: Es lohnt sich nicht! Man sollte froh sein...

      Viele Grüße

      Ingo


      Ich habe einzig und allein vom 2. Addon gesprochen, dort ist nur ein Repaint und ein paar Szenarien enthalten. Da bin ich von meinen Arbeitsstunden für ein Repaint und die Szenarien ausgegangen und wie ich schon erwähnte ich bin eher langsam. Dafür haben sie dann 15 EUR verlangt.

      Zum Köf Addon habe ich direkt nichts gesagt.

      Gruß,
      Pit fiend
    • Re: German Trains - Baureihe 323 (Köf) - Rangierarbeiten

      hi, ...

      @Sebastian Beddies


      ..die loklichter funktionieren einwandfrei, schalte sie mit der taste h ein...länger draufdrücken.
      ich fahre im expertmode, wie sich das bei den anderen mod's auwirkt, vermag ich jetzt nicht zusagen.

      es geht haupt und rücklicht und in beide fahrtrichtungen korrekt.
      der wisher hinten wird mit der maus wie bernd schon sagte gesteuert.

      greets ice
      " Wenn ihr eure Augen nicht braucht, zu sehen, werdet ihr sie brauchen um zu Weinen.
    • Re: German Trains - Baureihe 323 (Köf) - Rangierarbeiten

      Ich kann die Bremse nicht lösen und auch fahren kann ich nicht.
      Motor läuft ,Scheibenwischer geht und auch die Scheinwerfer.
      Kann mir jemand sagen wie ich die Bremsen lösen kann und Gas geben geht auch nicht.
      gruss Alex