Schutz-/Sperrsignale zeigen Halt

    • Schutz-/Sperrsignale zeigen Halt

      Hallo Community

      Ich habe mich in letzter Zeit mit dem erstellen von eigenen Szenarios beschäftigt. Genauer gesagt habe ich gerade auf der Strecke Münster-Bremen den ersten Teil eines zweiteiligen Szenarios fertiggestellt und bin gerade dabei den zweiten Teil zu erstellen. Ich bin schon im ersten Teil auf das Problem gestossen, dort habe ich es aber durch den Einbau von Szenarioereignissen, die eine andere Streckenführung beinhalten, umgangen. Im zweiten Teil fällt mir das Problem aber schon wieder entgegen.

      Also folgendes:
      - Strecke Münster-Bremen
      - Rollmaterial von Münster-Bremen, Hamburg-Lübeck und vR auf der Strecke.
      - Überarbeitete German-HP Signalskripte v1.4

      Spielerzug (Zugart: Standard-Güterzug) ist ein Güterzug mit Rollmaterial von vR. Tfz ist eine vR 185.2 mit Kesselwagen Zacns von vR/L59. Start ist Osnabrück-Schinkel Hbf Abstellung. Eine aus Osnabrück Pb ausfahrende Regionalbahn (Rollmaterial Münster-Bremen Zugart: Nahverkehrszug) überholt den Spielerzug und fährt zum ersten Aufnahmepunkt für Fahrgäste. Soweit alles gut, das Ausfahrsignal am Abstellgleis wechselt bei frei gewordenem Block auf HP2 und das nächste Hauptsignal dann auf HP1. Ich kann dann eine ganze Zeit ohne Probleme hinter der Regionalbahn herfahren. Nachdem diese aber ihren ersten Haltepunkt wieder verlassen hat, fallen offenbar die Schutzsignale auf Halt. Diese springen allerdings, wenn man langsam an diese heranfährt, kurz bevor man komplett zum halten kommt, wieder auf Fahrt. Die LZB signalisiert diese Halte, allerdings sind die Haupt- und Vorsignale in dem Streckenbereich alle auf Fahrt. Es befindet sich kein anderer Zug, ausser der besagten Regionalbahn, vor dem Spielerzug oder auf dem Gegengleis. Es kommt auch kein anderer Zug hinter dem Spielerzug aus Richtung Osnabrück.
      Wie gesagt, im ersten Szenario hatte ich das selbe Problem, konnte das aber durch ändern der Streckenführung umgehen.

      Für mich sind das die ersten richtigen Erfahrungen mit dem Szenarioeditor, bin also noch Neuling auf dem Gebiet. Wäre schön wenn mir da jemand mal einen kleinen Hinweis geben könnte, wo eventuell meine Fehler liegen, oder wie solche Ärgernisse zu vermeiden sind.

      Danke und Gruß
      MfG
      Werbung
    • -TK- wrote:

      - Überarbeitete German-HP Signalskripte v1.4
      Das Paket ist für Uralt-Kuju-Signale, die sind hier nicht verbaut, es handelt sich hier um Varianten der Signalteam HV-Signale, die mitgeliefert werden.
      Grundsätzlich, Signale arbeiten nur richtig, wenn das Szenario nicht aus dem Editor, sondern aus der Szenario-Auswahl gestartet wird.
      Zeigen die dann auch ungenügend an?

      The post was edited 1 time, last by StS ().

    • Hi @-TK-,

      willkommen im Forum! Woran es genau liegen könnte, kann ich dir nicht sagen - die Fehlerursache wäre zu umfangreich - deswegen nur etwas grundsätzliches dazu. Ein Szenario muss, damit es ordnungsgemäß funktionieren kann, immer aus dem Menü heraus gestartet werden, damit sich der Dispatcher alles gut zurechtlegen kann - will sagen, damit sich die Signaltechnik richtig initialisieren kann.

      Wenn du das Szenario schon sowieso aus dem Menü heraus gestartet hast und dieser Fehler sich zeigt, dann vielleicht mal ein zweites ähnliches bauen mit nur dem Spielerzug allein und schauen, wie sie hier die Signaltechnik verhält.

      Gruß

      Ups Edit: Hat sich überschnitten, somit sorry für Doppelhinweis wegen Menü und so.

      The post was edited 1 time, last by Cotten Eye Joe ().

    • Hallo @-TK- gehe bitte einmal in den Editor und schaue Dir dort den Signal-Flyout an. Dort sollte für den Hauptgleis-Link im ersten linken Kasten eine "0" (NULL) eingetragen sein. Diese soll dazu beitragen, dass das SH beim Hauptgleis auf "Fahrt frei" steht. Ansonsten habe ich kaum Erfahrung als Szenario-Bauer. Das müssen dann andere beantworten.

      Gruß Bernd
      System: HP Z800, 2 x Xeon 5550 2,66 Ghz, 12 GB RAM, Nvidia Quadro 4000
    • Asche auf mein Haupt. Ich möchte jetzt den Tag nicht vor dem Abend loben aber, dem ersten Anschein nach hat das starten des Szenarios aus dem "Fahren Menü", die Eigenheiten mit den Schutzsignalen beseitigt. Ich habe das Szenario, soweit ich es erstellt habe, von Anfang bis Ende durchspielen können. Für mehr Testerei bleibt mir heute leider keine Zeit mehr.
      Aber vorsichtig ist die Mutter der Porzelankiste. Ich werde jetzt diese Woche erstmal mit dem Szenario weiter machen und dann schauen ob das Problem durch diesen Kniff :rolleyes: dauerhaft beseitigt ist.
      Ich habe ja schon gemerkt und auch gelesen, dass der Szenarioeditor so seine Macken hat, aber anscheinend muss man sich schon an einige derbe Sachen gewöhnen :D .

      Danke für die schnelle und unkomplizierte Hilfe. Sollte ich dennoch erneut mit diesem Problem zu tun haben, werde ich mich an euch wenden :thumbsup: .

      Wünsche einen guten Start in die Woche.
      MfG
    • -TK- wrote:

      Ich möchte jetzt den Tag nicht vor dem Abend loben aber, dem ersten Anschein nach hat das starten des Szenarios aus dem "Fahren Menü", die Eigenheiten mit den Schutzsignalen beseitigt.
      Ja da hast du vollkommen recht. Wenn du ein Szenario aus dem Editor heraus startest, werden die Signale in der Regel nicht richtig geladen. Vor allem die Lichtsperrsignale machen dann immer gerne rum, auch wenn dort eine "0" im Buchstabenfeld eingetragen ist @bernd_NdeM.

      Bei solchen Problemen immer aus dem Hauptmenü heraus starten, dann sollte sich das geben.

      Sry da habe ich wohl nicht richtig gelesen.

      Grüße, HN