Main-Spessart - DBpbzfa-Tutorial - Die Fuhre kommt nicht in die Socken

    • Main-Spessart - DBpbzfa-Tutorial - Die Fuhre kommt nicht in die Socken

      Moin,

      im o.g. Tutorial geht es nicht voran - was dazu führt, dass meine Reise auf der Strecke ebenfalls nicht voran kommt.

      Alles scheint für mich als Ahnungslosen soweit OK zu sein. Bremsdruck ist vorhanden, und die Bremse lässt sich betätigen. Auch liegen lt. Instrument die 15kV an, der Trennschalter ist geschlossen, und der Richtungswender steht auf Vorwärts. Nur baut sich nach Betätigung des Leistungsschalters kein Stromfluss auf. Die Fuhre setzt sich nach dem Lösen der Bremse zwar langsamst in Bewegung, dies ist aber nur den 0,2% Gefälle geschuldet, die an der Stelle gegeben sind. Ansonsten heult die Lokomotive asthmatisch aber ohne die Übertragung von Drehmoment auf die Schienen vor sich hin.

      Ich halte mich exakt an das was die Stimme sagt, mache keine Aktionen vorher oder nebenbei, trotzdem kommt immer das selbe Ergebis heraus. Mehrfache Neustarts von Tutorial, Programm und System zeitigen immer das selbe Ergebnis.

      Was mache ich verkehrt?
      allways remember: life doesn't have an undo-button
      Werbung
    • Schlüssel ist gedreht, ja. Und alle Bremsen sind los, denn immerhin rollt die Fuhre bei 0,2% Gefälle - zwar langsam, aber sie rollt.
      Der Pantograph ist oben, die 15kV liegen an, der Trennschalter ist geschlossen, die Bakterie ist an, die Fahrtrichtung steht auf Vorwärts.
      Das was nicht passiert ist, dass Strom anfängt zu fließen. Weder auf dem Messgerät sichtbar, noch als Vortrieb spürbar, egal wo der Leistungsregler steht.
      Auch reagiert die Lok nicht auf unterschiedliche Stellungen des Leistungsreglers. Einmal Leistung gegeben, und das Ding heult nur noch auf Vollgas vor sich hin, ohne Kraft auf die Schienen zu übertragen.

      Ich bin schon kurz davor widerrechtlich in die Lok einzudringen und zu schauen, ob da der Fehler steckt.

      ...und eben gerade hat es wundersamerweise geklappt, warum auch immer. Dafür hat das Tutorium diesmal die Stellung des Leistungsschalters nicht im HUD angezeigt. Irgendein Bug steckt da drin, aber nun isses mir egal. Herzlichen Dank für die moralische Unterstützung :D
      allways remember: life doesn't have an undo-button
    • Sonntachsfahrer wrote:

      im o.g. Tutorial geht es nicht voran
      ...ich habe gerade das Szenario getestet, ging, wie früher schon mal, problemlos. Vermutlich ist Dein Problem, dass Du nicht den "Nullstellungszwang" beachtest, d.h. Du musst den Fahrhebel vor dem los fahren nochmals ganz zurück auf 0 stellen und dann geht es auch.
      Generell einfach beim TS und beim TSW wenn solche Probleme auftreten etwas rum spielen, irgendwann kommt dann die "Erleuchtung". Ging mir übrigens gerade beim Nachstellen Deines Problems auch so, dass ich mich erst nachdem der Zug ohne eigene Power bergab rollte, an die vorher notwendige 0-Stellung des Fahrhebels erinnerte.
      Weiterhin viel Spaß mit TSW.

      The post was edited 1 time, last by kiter ().

    • in der Tat steht der Leistungsregler am Anfang nicht auf Aus, sondern auf Minumum, und damit wird´s klar.

      Die Nummer mit dem Zwang zur Ausstellung hatte ich schon bemerkt, aber dass einen ein amtlicher Fahrlehrer ohne den geringsten Hinweis in einem Tutorial mit sowas linken will, ist schon gemein...
      *lach*
      allways remember: life doesn't have an undo-button